Willkommen bei Sims4ever!
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Kleiner lieber Unschuldse
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    630
    Danke
    1.170

    Anregungen gesucht für mehr Charakter der Sims

    Anzeigen

    Huhu,

    ich "quäle" mich aktuell ein wenig mit Sims 4 auf meinem Weg zu einer Welt, in der es nur meine Sims gibt.
    Der Grund ist, dass ich mich immer auf das Spiel verlasse, was Merkmale und so angeht.
    Mods für mehr Merkmale und Mod-Merkmale mag ich nicht, weil man diese Sims nicht gut teilen kann.

    Also überlege ich, wie ich den Sims einen besseren Charakter geben kann. Lieblingsfarbe, -essen, Hobbys usw.
    Und auch so Kleinigkeiten, die man ja eh nie einstellen konnte.
    Schreibt ihr sowas auf?
    Macht ihr euch bei den Charakteren vorher viel Gedanken oder fliegt euch das einfach so zu?
    Ich habe einfach das Gefühl, dass alle meine Sims am Ende denselben Charakter haben, nur mit anderen Merkmalen und anderen Jobs.
    Das finde ich auf 10 Haushalte dann auf Dauer doof. Mir fehlt der Start für Drama ^^'.
    Wie macht ihr sowas? Das sieht immer so einfach aus bei einigen....
    Origin-ID: DaReggi

    Für alle, die LP's mögen... Schaut doch mal auf meinem YouTube Channel vorbei . https://goo.gl/VME5DF




  2. #2
    Forenstar
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    857
    Danke
    266
    Das ist eine sehr interessante Frage.
    Generell finde ich es bei Sims 4 super schade, dass EA so spaarsam ist mit den Eigenschaften. Natürlich kann man bei den Spielersims dann noch ein wenig damit kompensieren, dass man sich zusätzliche Eigenschaften aneignen oder verdienen kann, aber dennoch ist das super mager, von daher ist es so, dass man da viel Eigeninitiative ergreifen muss und sich mit viel Kreativität an das Spiel setzen muss. Sims 4 bietet sehr viel, allerdings sind die Sims längst nicht so eigenwillig wie in den Vorgängerteilen. Letztlich bleibt es an dir hängen, was dein Sim macht.

    Meine Freundin und ich - wir spielen und gestalten alles gemeinsam - spielen gerade in unserem Spielstand in der 5. Generation. Angefangen haben wir mit einer Welt, in der wir nur von uns erstellte Sims reingesetzt haben, mit Ausnahme von ein paar wenigen. Diese Sims haben sich ebenso vermehrt und und und. Von daher ist auch bei uns viel Kreativität gefragt, wenn es darum geht, alle individuell zu gestalten.
    Wir spielen immer mit dem gleichen Haushalt, 3 Stränge der Parentalgenaration kommen dort zusammen. Es sind dann immer so 8 Sims in einem Haushalt. Es gibt schon ein paar Abtrünnige, die in anderen Haushalten verteilt sind. Bei denen, die wir spielen, denken wir uns natürlich am meisten aus. Wirklich aufschreiben tun wir das nicht (Wir führen aber Stammbäume, die wir jeden Sim-Jahr ergänzen und statistische Listen), aber was wir uns ausdenken, das bleibt im Kopf. Die Eigenschaften der Sims umrahmen den Charakter, lenken ihn in eine Richtung. Was der Sim tut, wie er sich verhät, welche Interessen er hat, dass denken wir uns auf. Und wir legen schon fest, wie jemand ist und daraus resultieren dann die Entscheidungen, wenn eine Rabot-Hole-Auswahl erscheint. Wie der Sim ist, wird immer wieder auch ergänzt, aber wir bleiben dann auch dabei. Das bestimmt dann, welche Dinge der Sim wagt und weöche nicht. Und ganz klar, mit den Game-Play-Dingen kann man dann ganz gut Interessen festlegen. Kocht jemand gerne, ist jemand ein Party-Gänger, Flirtet er gerne und und und. Bestreben sind auch eine kleine Richtlinie dafür. Da aber einige Dinge in bestreben nicht auftauchen, muss man auch darüber hinaus denken.

    Da wir ab dem teen-Alter alle Sims der Nachbarschaft immer selbst ankleiden - ja das ist eine Arbeit - läuft bei uns auch viel Charakter über das Aussehen, die Kleidung ... und da man dann ja jeden Sims einmal im CAS gesehen hat und dessen Ursprung kennt, fällt einem da so mancher Background ein, den der Sim dann gedacht zugesteckt bekommt. Diese Dinge fallen uns dann auch manchmal ein, wenn wir so über das Spiel reden oder wenn wir was anderes zocken und davon dann Ideen bekommen. Da wir jeden Sim individuell stylen, resultiert davon dann während dem Spiel auch einfach schon eine schöne Atmosphäre, wenn man dann Gruppen bildet und Gemeinschaftsgrundstücke besucht.
    Wir haben auch viele selbst gebaute Gebäude bzw. umgestaltete Gebäude im Spiel, die dann von jedem Sim verschieden besucht werden, je nachdem, wie jemand ist.

    Letztlich muss ich sagen, ja, man muss sich selbst viel ausdenken, damit nichts eintönig wird. Man muss auch davon wegkommen, Dinge so zu denken und von den Sims machen zu lassen, wie man es selbst machen würde. Die Sims sind nämlich nicht man selbst. .... Okay unsere Parentalgenerationen waren unsere "Wir selbst Sims".

    Ich hoffe, ich konnte mit der Antwort ein wenig was einbringen.

  3. #3
    Gehört zum Inventar
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.512
    Danke
    1.675
    Blog Entries
    1
    Gruppen... Ich Regel alles über Gruppen.... Wenn ein Sim zb Musiker ist kommt er in die Musiker-Gruppe, die haben dos und dont's und treffpunkte. So benehmen sich die Haushalte die ich gerade nicht spiele zumindest ein wenig so wie sie sollen. Ansonsten... Regel ich viel über Kleidung und makeup
    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

  4. #4
    Sims Fan
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    593
    Danke
    836
    Wenn ich so darüber nachdenke, sind meine Sims mir charakterlich alle ein wenig ähnlich, denke ich, nur in überspitzter Form. Ich mache mir ein Bild von ihnen in meinem Inneren, für mich haben sie eine Persönlichkeit. Sie bedienen verschiedene Facetten meiner Selbst oder von Personen, die ich mir vorstelle, die ich kenne oder über die ich gelesen habe. Ich versuche, sie individuell zu gestalten, in dem ich bei der Auswahl ihrer Outfits meinen eigenen Geschmack hintenan stelle und auch mal gewaltig daneben greife. Wenn ich sie immer so gestalte, dass sie für mich attraktiv sind, werden sie sich einfach zu ähnlich. Ich stelle mir vor, ich wäre eine Person mit den und den Charaktereigenschaften und gestalte meine Sims dementsprechend, mal ein wenig schlampiger, mal adrett oder auch mal voll daneben. Das gelingt mir an manchen Tagen gut und an anderen Tagen weniger.

    PS: Habe noch etwas im Internet gefunden, über die Entwicklung eines fiktiven Charakters.

    Einen Charakter für eine Geschichte entwickeln - de.wikihow.com
    Geändert von Thomaline (10.05.2020 um 17:51 Uhr)

  5. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Thomaline für diesen Beitrag:

    Silmeria (11.05.2020)

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •