Willkommen bei Sims4ever!
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Sims4ever.de Admin
    Registriert seit
    04.07.2013
    Beiträge
    92
    Simoleons
    9.417
    Danke
    25
    Blog-Einträge
    1

    Idee Die Sims 4 läuft besser auf älteren PCs als Die Sims 3!

    Anzeigen

    Hallo zusammen,

    wie aus einem Interview der englischsprachigen Webseite digitalspy.co.uk mit Producer Ryan Vaughn hervorgeht, wird Die Sims 4 auf älteren, schwächeren PCs deutlich besser laufen, als dies bei Die Sims 3 der Fall gewesen ist.

    Demnach wurden die Hardwareanforderungen heruntergeschraubt, so dass auch Spieler mit einem nicht ganz top modernen PC eine Chance haben, das Game halbwegs vernünftig spielen zu können.





    Weiterhin geht aus dem Inteview hervor, dass insbesondere auch die Loading Screens, also die Ladebildschirme deutlich verkürzt werden sollen. Es wird derzeit an der Optimierung dieser Dinge gearbeitet. Die Entwickler reagieren damit auf die vielen Proteste der Sims Fans hinsichtlich der teilweise enormen Ladezeiten des Spiels.

    Präzise Hardwareanforderungen liegen jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor. Sobald wir nähere Infos haben, findet ihr diese natürlich hier bei Sims4ever.de!

    Viele Grüße,
    Pepper

  2. Die folgenden 17 Benutzer bedanken sich bei Pepper für diesen Beitrag:

    albman (21.04.2014), BlueSpirit&Co (26.08.2013), Chacachoo (27.08.2013), Ddaannii (26.08.2013), Ellilianna (24.08.2013), Emmy (28.07.2014), EngelSims (06.09.2013), golddust (28.08.2013), juleemma (27.08.2013), Kuschi (23.11.2016), PrestonStormer (24.08.2013), Reika (25.08.2013), Smillafire (27.08.2013), Stella (27.08.2013), Sunbelle24 (26.08.2013), Villucia (14.01.2014), xct936 (25.08.2013)




  3. #2
    Super Sims
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    845
    Simoleons
    58.826
    Danke
    261
    EA, das finde ich wirklich sehr toll!!
    Gut, mein PC ist relativ neu, wird aber nächstes Jahr eben nicht der neueste sein, von daher finde ich es cool, dass dieses Spiel auch auf älteren gut laufen soll! Und was das Laden des Spiels angeht, so hoffe ich, dass sie wirklich eine Verbesserung einbringen können, weil das lange Warten, bevor mal spielen kann, nervt manchmal.

  4. Der folgende Benutzer bedankt sich bei PrestonStormer für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  5. #3
    Reinschnupperer
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    27
    Simoleons
    6.712
    Danke
    12
    Ja, das sind wirklich 2 Aspekte, die auch mir sehr entgegen kommen.
    Ich hatte mir auch letztes Jahr ein neues Notebook zugelegt und war sehr erstaunt, wie schlecht im Endeffekt die (onboard) Grafikkarte war. Alles andere ist klasse, aber diese Grafikkarte... bisher macht er eig. keine Zicken, aber ich traue mich auch nicht auf die besten Einstellungen. Dann muss ich ja bei Sims4 keine Angst haben.

    Ja - das war bisher auch so meine Vermutung: Wenn die schon so viele Details aus dem Spiel entfernen, müssen die uns ja dafür etwas anderes bieten, zum Beispiel ein flüssig laufendes Spiel. Damit könnte ich dann durchaus leben. ; )

    Aber abwarten, wie es dann in der Realität aussehen wird.
    Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken.

  6. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilli für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  7. #4
    Super-Moderator
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    748
    Simoleons
    68.508
    Danke
    73
    Mal abwarten ob sie auch halten was sie versprechen, ich bin da schon ein kleiner
    Skeptiker. Es wäre wünschenswert da so einige noch auf einem XP spielen und da gab
    es bei Sims 3 bei einigen ja schon heftige Probleme.
    Ich kann dir nur zustimmen Preston, das ewige warten bis endlich die ganzen
    Ladebildschirme abgespult sind kann schon nerven.
    Multi multa nemo omnia novit


  8. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei destiny für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016), Sims4Fan (15.10.2013)

  9. #5
    Täglich Vorbeischauer
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    125
    Simoleons
    14.322
    Danke
    171
    Ich hoffe sehr das das klappt mit den kürzeren Ladezeiten. Bei mir lohnt sich Sims 3 spielen im Moment nur, wenn ich min. ne halbe Stunde Zeit habe, weil ich ja 5-8 min Ladezeit und nochmal so viel Zeit zum speichern einrechenen muss. Wenn sie das verbessern konnten, wäre das ein gewaltiger Schritt nach vorne
    Genforschung: Verfolgt von Roten Haaren
    Alle Sims zu finden unter #elligf und meiner ID: Ellilianna


  10. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Ellilianna für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  11. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    14
    Simoleons
    4.154
    Danke
    0
    Naja aber das mit den Ladebildschirmen liegt ja auch daran wie viele DL man hat.
    Aber ich finde es klasse, wenn die Systemanforderungen heruntergeschraubt werden. Zwar ist mein Laptop sehr gut, aber man kann ja nie wissen... vor allem habe ich momentan gar kein Geld um was neues zu kaufen, da ich gerade am übersiedeln bin und Geld für Möbel brauche x''D Und wenn ich Sims 4 am Laptop nur mit nicht so guter Grafik spielen kann, dann will ich es lieber gar nicht, weil ich mich nur rumärgern würd xD

  12. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Cupid für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  13. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    60
    Simoleons
    12.058
    Danke
    1
    na ja, die ladezeiten waren eigentlich nur dann ein wirkliches problem, wenn man viel CC im spiel hatte und die ganzen EPs... beim basisspiel selbst ohne CC hat sims 3 selbst auf meinem damals uralten lowend PC sehr schnell geladen. mit EPs und CC lädt es selbst auf nem highend PC langsam, ausser man hat ne SSD statt nem gewöhnlichen HDD. daher würde ich mich auf dieses versprechen von EA nicht verlassen. die garabtiere kürzere ladezeiten mit basisspiel und vllt einigen store-inhalten. die meisten spieler haben auch noch zusätzlich CC ausm netz, und das nicht gerade in bescheidener menge.

    ich finde es ja schön, dass EA sims nun auch für weniger leistungsstarke PCs spielbar machen will. aber wenn es deshalb viele einbußungen geben wird, besonders bei den tools und der grafik (und ich meine nicht den stil des spiels), wäre das für spieler wie mich, die ihren PC kürzlich erst aufgerüstet haben, oder welche mit highend PC sicher nicht so schön.

    ich mein, so'n neuer PC kost ja nich die welt. es gibt auch upgrade PCs, wo nur das gehäuse, MB, RAM, CPU und onboard graka drin sind. da kann man seine alten festplatten und laufwerke ausm alten PC einbauen, das man vorher hatte, ggf. ne neue grafikkarte (gute mittelklasse schon ab 70 euro) kaufen, und feddisch. kostenpunkt für so nen PC sind um die 200 euro +- paar euro, je nachdem, wie stark der prozessor sein soll und wieviel RAM man will + die grafikkarte (50-90 euro absolut ausreichend). dann hat man immernoch mehr für weniger, als wenn man sich nen fertigen komplett-PC kauft, wo sachen drin oder drauf sind, die man bereits hat und noch verwenden kann...

    Zitat Zitat von Cupid Beitrag anzeigen
    Naja aber das mit den Ladebildschirmen liegt ja auch daran wie viele DL man hat.
    Aber ich finde es klasse, wenn die Systemanforderungen heruntergeschraubt werden. Zwar ist mein Laptop sehr gut, aber man kann ja nie wissen... vor allem habe ich momentan gar kein Geld um was neues zu kaufen, da ich gerade am übersiedeln bin und Geld für Möbel brauche x''D Und wenn ich Sims 4 am Laptop nur mit nicht so guter Grafik spielen kann, dann will ich es lieber gar nicht, weil ich mich nur rumärgern würd xD

    ein desktop für 500 euro is zum spielen allemal besser geeignet, als ein 2000 euro highend gamer laptop. laptops sind zum zocken echt nich gemacht. ich habe selbst einen sehr guten lappi, und benutze den zum spielen schon lange nicht mehr, seit ich meinen PC aufgebessert habe. zudem kann man laptops nicht aufrüsten, ohne viel draufzuzahlen. beim desktop is das viel günstiger. und er lässt sich leichter instand halten. ich saß an meinem lappi 3 tage bis ich ihn wieder hinbekommen habe, nachdem er mir nach einem mal auseinander nehmen um den lüfter zu reinigen nicht mehr anspringen wollte. es hat mich echt nerven gekostet, aber wenigstens war ich in der lage, ihn zu reparieren, ohne für irgendeinen service 200 euro oder mehr zu blechen. bei nem desktop hat man solche probs nich. wer keinen lappi unbedingt braucht, also PC nur zuhause benutzt, sollte echt nicht zu viel geld in so ne mobile kiste investieren. es lohnt sich echt nich. besonders nich nur für ein spiel...
    Geändert von Oozaru (25.08.2013 um 14:51 Uhr)

  14. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Oozaru für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  15. #8
    Forenstar
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    875
    Simoleons
    42.032
    Danke
    64
    Ich bin gespannt, ob das wirklich so sein wird und die Ladezeiten kürzer werden.
    So schlecht lädt mein Sims 3 an sich nicht - vielleicht, weil ich noch nicht so viele Downloads im Spiel habe

    Und natürlich auch, ob das Spiel auf meinem PC laufen wird. Der ist an sich sooo schlecht nicht, aber eine Neuinvestition liegt derzeit nun mal nicht im Budget

  16. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Tausendfach für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  17. #9
    Super Sims
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    845
    Simoleons
    58.826
    Danke
    261
    @ Oozaru
    Für einen Schüler, der ein bisschen Taschengeld bekommt ist auch das schon viel Geld.
    Und ich glaube nicht, das die Eltern wegen einem Spiel Geld dieses Geld ausgeben.
    Und bei der Grafik gibt es jetzt auch nicht wirklich viele Einbußungen, damit kann man schon leben. CC wird da wieder einiges rausholen können.

  18. Der folgende Benutzer bedankt sich bei PrestonStormer für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

  19. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    14
    Simoleons
    4.154
    Danke
    0
    Zitat Zitat von Oozaru Beitrag anzeigen
    ein desktop für 500 euro is zum spielen allemal besser geeignet, als ein 2000 euro highend gamer laptop. laptops sind zum zocken echt nich gemacht. ich habe selbst einen sehr guten lappi, und benutze den zum spielen schon lange nicht mehr, seit ich meinen PC aufgebessert habe. zudem kann man laptops nicht aufrüsten, ohne viel draufzuzahlen. beim desktop is das viel günstiger. und er lässt sich leichter instand halten. ich saß an meinem lappi 3 tage bis ich ihn wieder hinbekommen habe, nachdem er mir nach einem mal auseinander nehmen um den lüfter zu reinigen nicht mehr anspringen wollte. es hat mich echt nerven gekostet, aber wenigstens war ich in der lage, ihn zu reparieren, ohne für irgendeinen service 200 euro oder mehr zu blechen. bei nem desktop hat man solche probs nich. wer keinen lappi unbedingt braucht, also PC nur zuhause benutzt, sollte echt nicht zu viel geld in so ne mobile kiste investieren. es lohnt sich echt nich. besonders nich nur für ein spiel...
    Joa das ist schon klar, aber ein Laptop ist halt praktischer um ihn überall mitzunehmen und einfach Platz sparender xD Und Service brauche ich auch keinen, da mir zum Glück ein Arbeitskollege meines Vaters alles repariert Wobei bei nem Standpc könnte ich das selbst machen und müsste nicht immer dahin fahren aber ja leider kein Geld xD Weil wenn ich mir nen PC kaufe dann schon was ordentliches und kein 500€ Teil ^^

  20. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Cupid für diesen Beitrag:

    Kuschi (23.11.2016)

 

 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •