Willkommen bei Sims4ever!
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70
  1. #1
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122

    [Genforschung] Planloses Schwängern

    Anzeigen

    Ich habe mir gedacht, ich könnte auch mal so ne Genforschung aufmachen. ^-^
    Aber regelmäßig wird das hier nicht, weil ich echt faul bin. Und noch zur Schule gehe (leider).

    Ich experimentiere mit meiner wunderbaren und eben erstellen Brianna Winter und dem überaus erotischen Eduard Nosferatu (RocketJo). Er ist wirklich zu sexy, da konnte ich keinen anderen Sim-Mann zum Vermehren nehmen. Ehrlich.

    Well, okay then.

    Geändert von Rayleen (03.08.2017 um 17:12 Uhr)

  2. Die folgenden 6 Benutzer bedanken sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    BlessedByNyx (03.06.2016), Bommelinchen (04.06.2016), Ellilianna (03.06.2016), Glaskatze (05.06.2016), Kuschi (08.02.2018), Lukinya (13.06.2016)




  3. #2
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122
    Kapitel 1 | Erste Generation | Familie Nosferatu


    Das sind meine beiden Testobjekte - ich meine Freiwilligen - Brianna Winter (jetzt Nosferatu) und Eduard Nosferatu. Was auf den ersten Blick vielleicht (eher weniger) nach einem glücklichen jungen Pärchen aussieht ist eher ... Pech. Brianna Winter, eine miserable Betrügerin, täuschte dem überaus erotischen Eduard eine unfassbar unwahrscheinliche Liebe auf den ersten Blick vor. Sie überredete ihn zu einer Blitzhochzeit, in der Hoffnung, sein ganzes Erspartes zu kassieren. Sie hatte nämlich irgendwo mal gehört, dass er reich sei. Wo sie das gehört hat, ist mir ein Rätsel. Denn das stimmt nicht wirklich. Eduard hatte zwar mal recht viel Geld, aber das hat er für Frauen und teure Anzüge ausgegeben. Bis es weg war. Das wiederum hatte die werte Brianna erst nach der gemeinsamen Hochzeitsnacht erfahren. Die wohl gar nicht so unangenehm war. Es wird Eduard nachgesagt, dass er nicht unbedingt schlecht bestückt ist. Aber abgesehen von seiner Männerpracht, sieht der gute Eduard auch wirklich unwiderstehlich aus, wenn er jemandem beteuert, wie sexy dieser doch ist. Und das nackt.


    Siehe Beweisstück A. Jedenfalls erfuhr Brianna dann nach der aufregenden Hochzeitsnacht von Eduards fehlendem Geld. Allerdings fiel es ihr durch die aufregende Hochzeitsnacht wirklich schwer, ihn einfach so stehen zu lassen. Und die Folgen dieser Nacht. Sie war spontan mit reichlich Konfetti schwanger geworden und konnte sich erstens nicht vorstellen ein Kind zu haben und zweitens konnte sie sich genauso wenig vorstellen, ein Kind ohne seinen Vater aufzuziehen.


    Und so sind die schwangere Brianna und ihre persönliche Sexbombe in einem kleinen Haus gelandet, das sie mit ihrem letzten Ersparten in Oasis Springs errichten konnten. Mehr oder wenig glücklich leben sie jetzt zusammen, weigern sich vehement einen Job anzunehmen und laufen eigentlich den ganzen Tag in Unterwäsche herum. Oder sie streiten sich und haben danach Versöhnungssex. Die beiden haben wirklich viele Möglichkeiten.
    Geändert von Rayleen (03.06.2016 um 19:14 Uhr)

  4. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    BlessedByNyx (03.06.2016), Bommelinchen (06.06.2016), Ellilianna (03.06.2016), Glaskatze (05.06.2016), Kuschi (08.02.2018), Reggi (04.06.2016), Thomaline (03.06.2016)

  5. #3
    Sims Fan
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    545
    Simoleons
    47.660
    Danke
    753
    Ein sehr hübsches Paar hast Du da, Rayleen. Ein Bild von einem Mann ist das. ;-) Ich bin gespannt auf den Nachwuchs.

  6. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Thomaline für diesen Beitrag:

    Kuschi (08.02.2018), Rayleen (09.07.2016)

  7. #4
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122
    @ Thomaline: Sie sind wirklich wunderschön zusammen.
    Oh ja, der Gute ist wirklich echt sexy.

    Ich hoffe mal, dass der Nachwuchs nicht seine Mini-Pupillen bekommt. Die machen mir Angst.

  8. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    Kuschi (08.02.2018)

  9. #5
    Täglich Vorbeischauer
    Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    125
    Simoleons
    14.322
    Danke
    171
    Whey, eine neue Genforschung \*-*/

    Brianna ist echt hübsch finde ich. Bis auf die Haarfarbe, ich mag dieses gelbe Blond nicht, aber naja^^ Mal schauen, wie sich das so vererbt...
    Sehr sehr schöner Titel, und sehr lustig geschrieben

    Mehr oder wenig glücklich leben sie jetzt zusammen, weigern sich vehement einen Job anzunehmen und laufen eigentlich den ganzen Tag in Unterwäsche herum. Oder sie streiten sich und haben danach Versöhnungssex. Die beiden haben wirklich viele Möglichkeiten.
    Ich würde sagen, Eduard und Brianna leben das Leben. In all seinen Möglichkeiten!
    Genforschung: Verfolgt von Roten Haaren
    Alle Sims zu finden unter #elligf und meiner ID: Ellilianna


  10. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Ellilianna für diesen Beitrag:

    Kuschi (08.02.2018), Rayleen (09.07.2016)

  11. #6
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122
    @ Ellilianna: Jaa! :3

    Freut mich, dass sie dir gefällt. ^-^ Ich muss zugeben, die Farbe finde ich auch gar nicht so cool, aber ich wollte mich mal zwingen, eine Farbe zu nehmen, die ich selten benutze.

    Oh ja, die beiden kosten ihr Leben voll aus. Aber so richtig.

  12. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    Ellilianna (03.06.2016), Kuschi (08.02.2018)

  13. #7
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122
    Kapitel 2 | Erste Generation | Familie Nosferatu


    Brianna und Eduard haben sich mittlerweile mehr oder weniger in ihrem kleinen Heim eingelebt und eine Art "Alltagsroutine" eingeführt. Diese besteht für gewöhnlich daraus, nur Unterwäsche zu tragen, hin und wieder etwas zu essen und sich zu streiten, um danach wieder mal in die Kiste zu hüpfen. Wenn die beiden auch in ihrem Alltag nicht sonderlich aktiv sind, so ist ihr Sexleben doch sehr aufregend. Zwar weigern sich beide noch immer, einen Job anzunehmen und gammeln den ganzen Tag nur zu Hause herum, aber Brianna konnte sich wenigstens dazu aufraffen, den Herd zu benutzen und nicht immer nur Fertig-Müsli aus dem Kühlschrank zu holen. Kochen scheint für die junge Dame allerdings ziemlich irritierend zu sein, wenn ich mir so ihre Grimassen dabei ansehe.


    Aber trotz ihres nicht vorhandenen Kochtalents, scheint Eduard ihre anderen Vorzüge bereits erfasst zu haben. Ebenso wie Brianna seine Vorzüge entdeckt hat. Allerdings schon in der Hochzeitsnacht, in der Eduard anscheinend viel zu sehr neben der Spur stand, um Briannas hervorragende Eigenschaften zu bemerken. Was wirklich bedenklich ist. Sie sind beinahe nicht zu übersehen. Aber das scheint Eduard ja jetzt auch aufgefallen zu sein. Immerhin sieht es für mich nicht danach aus, dass Eduard seiner Ehefrau liebevoll in die Augen starrt. Für mich sieht das eher nach Wollust und einem "zufälligen" Blick auf ihre Brüste aus. Aber was weiß ich schon, ich bin ja nicht Eduard.
    Obwohl ich es wirklich nicht von beiden erwartet hätte, haben sie sich tatsächlich zusammengerauft und dafür gesorgt, dass das zukünftige Kinderzimmer keine Abstellkammer geworden ist. Sie scheinen sich an den Gedanken gewöhnt zu haben, gemeinsam ein Kind zu bekommen. Und wie ich das sehe, sind sie beide was das angeht auch gar nicht mehr so abgeneigt.


    Und ehe ich überhaupt damit gerechnet hatte, war Brianna schon nicht mehr schwanger. Sie hat einfach in meiner Abwesenheit ein Baby bekommen. Die kleine Nadine Nosferatu. Was mir zunächst aufgefallen ist, ist dass sie - zum Glück! - nicht Eduards gruselig kleine Pupillen geerbt hat. Das hat mich dann doch einigermaßen beruhigt. Der Rest von ihr ist ja nicht so wichtig, so lange sie nicht diesen Psycho-Blick ihres Vaters drauf hat. Aber weil Babys langweilig sind und ich unbedingt wissen wollte, was die liebenswerte Nadine so alles von ihren Eltern geerbt hat, ist sie auch schnell aus ihrer Wiege gehüpft und zum Schulkind mutiert.


    Die kleine Nadine kommt eher nach ihrer Mutter. Nur die Hautfarbe ist ähnlich blass, wie die von Eduard. Allerdings ist sie eine kleine Diebin. Ich bin mir zwar noch nicht sicher, ob sie auch, wie ihre Mutter nach Geld geiert und dann später einen Eduard 2.0 heiraten wird, aber das werden wir ja noch sehen. Lange wird sie jedenfalls nicht das einzige Kind im Haushalt bleiben.

  14. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    Bommelinchen (04.06.2016), Ellilianna (04.06.2016), Glaskatze (05.06.2016), Kuschi (08.02.2018), Lukinya (10.07.2016), Reggi (04.06.2016), Thomaline (04.06.2016)

  15. #8
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.02.2016
    Beiträge
    283
    Simoleons
    26.103
    Danke
    122
    Kapitel 3 | Erste Generation | Familie Nosferatu


    Die mehr oder wenig angenehme Alltagsroutine der mittlerweile dreiköpfigen Familie wurde allerdings schnell durch Briannas Pech beim Kochen irritiert. Sie hatte es doch tatsächlich geschafft, den Herd abzufackeln, als sie ihre Lieblingspfannkuchen machen wollte. Die Gummibärchen-Pfannkuchen. Doch Eduard zeigte eine seiner anderen Facetten und sprang heldenhaft - nur in Unterhose bekleidet - zum Feuer hin, zog einen Feuerlöscher aus seinem Hintern heraus (mal ehrlich, wo kommen die bitte her?) und löschte das Feuer. Brianna war so beeindruckt von dem Heldenmut ihres Mannes, dass sie beinahe vergaß, wie überaus hässlich er war, als sie ihm versicherte, dass er das Erotischste sei, was sie jemals gesehen hatte. Vor allem, wenn er in seiner weißen und überaus knappen Unterhose ein Feuer löschte. Zum Glück war Nadine zu dem Zeitpunkt nicht da und bekam das nicht mit. Sie wäre sicher echt verstört gewesen.


    Brianna bedankte sich schließlich überschwänglich für die Rettung ihres Lebens und der etwas angekohlten Küche, die sie noch eine Weile lang nicht erneuern würden, da sie sich noch immer weigerten, einen Job anzunehmen. Eduard war leider nicht ganz so begeistert von Briannas Techtelmechtel-Techniken des Dankens. Er sagte ihr das auch ziemlich deutlich ins Gesicht, während sie noch ganz erschöpft und ziemlich verdreckt von ihrem Dank war. Schockiert nahm sie wahr, was ihr Mann da von sich gab und schrie ihn erst einmal liebevoll an. Nach ihren üblichen Streitigkeiten beschloss Brianna, dass sie Eduard zeigen wollte, was sie so drauf hatte. So landeten die beiden mal wieder in ihrem gemeinsamen Bett - während Nadine im Nachbarzimmer ihre Hausaufgaben erledigte und sich über die merkwürdigen Geräusche aus dem Elternschlafzimmer wunderte. Aber sie erfährt sicher noch früh genug, was ihre Eltern da so ohne sie getrieben haben.


    Und so war Brianna urplötzlich wieder schwanger geworden und erzählte sogleich ihrer liebenswerten Nadine davon. Und die freute sich himmlisch auf ein kleines Geschwisterchen, dass sie nach Lust und Laune ärgern konnte. Oh ja, ihr Leben würde sie sicher nur zum Positiven ändern, wenn sie ein eigenes kleines Opfer hatte. Während dieser überaus rührenden Szene zwischen Mutter und Tochter hatte Eduard sich merkwürdigerweise im Badezimmer eingeschlossen (wo die Toilette schon wieder kaputt war, das gefühlt hundertste Mal schon).


    Als ich ihn so sah - böse lachend, in Unterwäsche vor der Toilette - da war ich mir ganz sicher: Brianna war nicht die Einzige, die diese Ehe eingegangen war, um sich etwas zu erfüllen. Nur fragte ich mich jetzt, was Eduard - der böse Kerl - im Schilde führte und ob es ihm gelingen sollte. Ich hoffe nur, es ist nicht zu schlimm. Nicht das es mich stören würde, wenn die Sims anfangen sich gegenseitig mit Getränken zu bewerfen. Eduard hat sich übrigens breitschlagen lassen, einen Job anzunehmen. Er arbeitet als Technikguru, aber ich glaube, das hat er nur gemacht, damit er den ganzen Tag am Computer hängen kann. Dann hat er sogar eine Ausrede, wenn Brianna ihn fragt, warum er nichts anderes macht. "Es ist die Arbeit, Schatz" wird er sagen. Ganz sicher.

  16. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei Rayleen für diesen Beitrag:

    Bommelinchen (06.06.2016), Ellilianna (04.06.2016), Glaskatze (05.06.2016), Kuschi (08.02.2018), Lukinya (10.07.2016), Reggi (04.06.2016), Thomaline (04.06.2016)

  17. #9
    Kleiner lieber Unschuldse
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    605
    Simoleons
    56.718
    Danke
    1.139
    Was für eine geniale Geschichte XDDDDDDDD.
    Ich finde die Unterhose etwas verstöhrend XDDD. Wie hast du das hinbekommen?
    Nachbearbeitet oder ein Mod?
    Aktive Challenges (Alle im Forum dokumentiert XD):
    Origin-ID: DaReggi
    Momentan spiele ich nur noch meine Legacy Challenge. Die ist immerhin in die 2. Generation gekommen

    Dafür könnt ich mich aber auch auf YouTube mit Sims sehen . https://goo.gl/VME5DF

  18. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Reggi für diesen Beitrag:

    Kuschi (08.02.2018), Rayleen (09.07.2016)

  19. #10
    Sims Fan
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    545
    Simoleons
    47.660
    Danke
    753
    Zitat Zitat von Rayleen
    Brianna war nicht die Einzige, die diese Ehe eingegangen war, um sich etwas zu erfüllen.
    Er will sicher die Saat des Bösen über die Welt bringen.

  20. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Thomaline für diesen Beitrag:

    Kuschi (08.02.2018), Rayleen (09.07.2016)

 

 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •