Willkommen bei Sims4ever!
Seite 28 von 52 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 515
  1. #271
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546

    Anzeigen

    Bei der Beschreiben "bärtiger älter Mann" habe ich sofort an Kiroka gedacht XD und ich hatte recht XD Moah ich bin so gut XD
    So und jetzt zum eigentlichen Kapitel. Ich wusste ja schon immer das Dakota eine kleine Bitch ist aber das?! Moah jetzt ist sie ganz unten durch >.< ich stell mir die gleiche Frage wie Robyn: Wie zum Teufel konnte sie sich so einen netten Kerl wie Kiroka angeln?!
    Robyn tut mir schrecklich leid...wirklich er hat so viele Menschen verloren und hach der Arme >.<
    Ich kann verstehen weshalb er sich da Hilfe gesucht hat. Das hätte jeder in seiner Situation.
    Aber OMG diese Psychologin (ich glaube das könnte Hazel von Glasi sein oder? ) Was ist mit der denn los?!
    Ich bin ja der Meinung die findet Robyn einfach nur scharf und will ihn in die Kiste bekommen.
    Der Arme Robyn XD Jetzt bin ich gespannt wie es da weiter geht. Werden jetzt seine sexuellen Triebe geweckt? Ich bin mir ganz sicher *lacht*
    Ach und zu deiner Äußerung "Er sei der schönste GF Sim von dir" Da gebe ich dir völlig recht. Robyn ist echt klasse geworden. <3
    Mach bald weiter

  2. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Silmeria für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (13.08.2016)




  3. #272
    Forensuperstar
    Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    959
    Simoleons
    67.423
    Danke
    1.117
    Blog-Einträge
    2
    Woha Neko, nice! Ich find Robyn super. Und die ganze Zeit war ich beim Lesen versucht schonmal runter zu scrollen um zu sehen wer den die Psychologin sein würde... gut das ichs nicht getan hab! Hot damn!
    Und ich dachte mir dann so, vllt braucht die Miss ja ne Therapie... xD
    Er nimmt das aber anscheinend doch erschreckend locker, jeez!

    Die Bilder sind aber super, ich liebe das letzte Bild aus dem ersten Post total!
    Genforschung: And then I met You.


    Egal was meine Posts sagen, meine Origin ID ist Simpyre, Genforschungssims sind alle zu finden unter #andthenimetyou.

  4. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei BlessedByNyx für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (15.08.2016)

  5. #273
    Sims Kenner
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    631
    Simoleons
    86.780
    Danke
    686
    Ui ui ui ui xD So mach ich das dann später auch als Therapeutin xDDD
    Da hat sich wohl jemand sehr mit dem guten alten Sigmund Freud beschäftigt
    Würde dann aber schon gerne mal wissen, wer die Dame ist. Anhand der Einblicke kann ich das jetzt noch nicht genau sagen xD
    Aber Robyn ist echt wahnsinnig hübsch...Wann wird er denn erwachsen? xD Dakota ist ja ziemlich krass drauf. Und das zu ihrem eigenen Sohn.
    Bin mal gespannt, wie es mit dem armen Kerl noch weitergeht und wie genau er sich noch in den Rest der Story fügt.
    Wäre aber auch okay, wenn es erstmal mit Lucy weitergeht. Denn das ist ja auch gar nicht spannend oder so xDD

  6. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Lulu für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (17.08.2016)

  7. #274
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.048
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.606
    Inventar Benutzertitel ändern
    Kommentar Kommentation

    Ich muss jetzt mal kurz etwas erwähnen....nämlich dass ich Deirdres Name die ganze Zeit falsch geschrieben habe XDDDDD Oh man so dumm wirklich dabei hab ich ihr den ja selbst gegeben :'D Aber man schreibt sie "Deirdre" und spricht sie "Der-druh" XD Deshalb schreibe ich das immer falsch XDDD

    So jetzt noch kurz ein paar Infos vorneweg u.u
    Und zwar gibt es heute ausnahmsweise zwei Kapitel hintereinander, allerdings ist das eher die Ausnahme xD Und liegt daran, dass ich die lieber in ein Kapitel zusammen gefügt hätte aber meine Kapitel immer nur aus der Sicht eines Charakters sind u.u Aber das ging hier nicht xD Also weil sie an unterschiedlichen Orten spielen :'D
    Die Posen im ersten Kapitel (sind alles Posen, außer die auf den ersten zwei Bildern xD) hab ich alle selbst gemacht :3 (Das hat mich nen kompletten Tag gekostet... was tu ich mir nur an ) Im zweiten Kapitel hab ich keine Posen verwendet xD (war zum Glück nicht nötig... :'DD) Ich erwähn das auch nur weil... es so verdammt viel Arbeit gemacht hat XDDDD
    Gut und letzte Info... nach dem zweiten Kapitel gibts noch nen extra Post mit nem kleinen Special Extra für Aoni eigentlich aber ich dachte die anderen von euch interessierts vielleicht auch :3
    Ich würde übrigens nicht vorher runterscrollen um alle Bilder anzugucken... xD Also es passiert jetzt nicht unbedingt etwas total unvorhersehbares aber ich glaube zumindest beim ersten Kapitel würde es schon etwas von der Spannung nehmen wenn man die Bilder vorher angucken würde

    @Sunshine: Nur für euch 8)
    Dabei war das eigentlich nicht mal Absicht XD Hat sich halt grad so ergeben hahaha
    Jupp, das hast du richtig erkannt 8) Naw es freut mich voll dass du ihn hübsch findest danke x) Aber was das mit der Psyche angeht... also es als nen Knicks in der Psyche zu bezeichnen ist fast ein bisschen übertrieben XDDDD Er geht nur hin eben wegen der Vorgeschichte xD Um das ein wenig zu verarbeiten dadurch u.u Ja Dakota ist scheiße u.u Die Bitch u.u XDDD
    WAS XDDDDDD Die Erklärung klingt plausibel.... naja das sollte sie auch also hab ich es wohl passend geschrieben... aber die darf sowas ziemlich sicher nicht... :'DD Ich hoffe mal nicht, dass das ne gängige Praxis unter denen ist XD
    Tjaaaa wer weiß, vielleicht liegst du damit ja gar nicht so falsch 8)
    Du wirst es sehen, aber es ist wohl zu erwarten Ehm nein, also das kann ich definitiv verneinen XDD Das passt nicht zu ihm X'D Und er ist nicht labil... das hab ich sogar im Kapitel geschrieben, wortwörtlich dass ers nicht ist :P Nur n bisschen sensibel ;D
    Bis zum nächsten Robyn Kapitel dauert es noch ein wenig... u.u Aber dafür kommt jetzt wieder eins bei Lucy, Deirdre und Co. :3

    @Aon: Haha, dazu wurde ich ehrlich gesagt in einem Buch inspiriert XD Auch wenn es da andersrum war und unter anderen Umständen XD
    Oh ja da würde er dir zustimmen XD Aber freut mich dass du lachen konntest :3
    Ja du hast mir schon damals bei Farbrausch gesagt dass du die Namen magst Jupp, genau so sollen sie auch sein 8) Wobei Rahel die vernünftigere ist xD Jupp und danke nochmal x)
    NAwwwww XD Das freut mich voll dass er dir gefällt *-* Ich lieb ihn auch voll x)
    Das tut mir Leid haha x'D Stimmt du kannst irgendwie gar keinen aus meiner GF hernehmen.... das ist irgendwie traurig XDDDDD
    Naw danki *-*
    Ja Dakota ist halt Dakota u.u Aber wer weiß, vielleicht ändert sie sich ja irgendwann :'D
    Robyn ist schon ein armes Baby D: Und ja ich dachte bevor irgendjemand denkt er wäre irgendwie geistig nicht ganz richtig... XD
    Ach die hat das nicht grundlos gemacht... xD Ich bin ehrlich gesagt überrascht dass niemand den Ernst der Lage angemerkt hat... XDDDDD Die Szene ist nicht nur drinnen weil ich es lustig finde.... :'D
    Nun... auf Robyn scheint sie zumindest ziemlich offensichtlich zu stehen.... XDDD
    Haha jaah :'D Ich fand es beim schreiben auch lustig wie du ja weißt... und es freut mich dass ihr es auch lustig findet XD
    Ehrlich gesagt... sollte er das auch :'D Das ist nämlich eigentlich keine so harmlose Situation wie sie offenbar wirkt :'D
    Schon erledigt.... 8)
    Nawww danke X)

    @Silmeria: AWWWWW Wirklich?! XD Das freut mich voll dass du an ihn gedacht hast *-* Armer Kiroka wurde von allen vergessen
    Aw arme Dakota 8D Aber ja so ist sie halt... die Mrs Scheißigkeit persönlich Tja... der arme Kiroka ist einfach zu leichtgläubig u.u Wobei die zwei ja eigentlich auch nicht zusammen sind, sie wohnt nur bei ihm wegen der Kinder und so XD
    Ja man hat schon Grund das arme Bebi zu bemitleiden... :'D
    Seh ich genauso u.u
    Das hast du ziemlich gut erkannt 8) (Tja... das... verrate ich nicht 8) Aber ihr werdet es erfahren... in ferner Zukunft )
    Naja bis die wieder persönlich vorkommt dauerts leider noch bisschen XD Und nein, ich befürchte ich muss dich enttäuschen.. ich glaube sowas schreckt ihn eher ab XDDD
    Nawww danke *-* Ja ich lieb ihn voll X)
    Schon erledigt :3

    @Bless: Naw dankeschön X) Haha gut dass dus nicht gemacht hast :'D Ich hatte schon überlegt ne Warnung reinzuschreiben dass man nicht vorher schon durchscrollen sollte :'D Zumal man ja in dem Kapitel eh nicht erfährt wer sie ist XD
    Hahahahaha jaah könnte man meinen oder?
    Ach was, er ist halt verwirrt XD Armer Kleiner XD
    Danke, das freut mich riesig zu hören x) Das mag ich auch voll gern

    @Lulu: Unbedingt Lulu XDDD Ich befürchte nur dass du dann nicht lange Therapeutin bleibst
    Nö also eigentlich kam die Inspiration durch ein Buch in dem der Hauptcharakter ein Psychoanalytiker ist XDDD Da war so ne ähnliche Situation wenn auch umgekehrt und unter anderen Umständen..... :'D
    Tja das erfahrt ihr leider erst in etwas fernerer Zukunft, sorry
    Danke X) Das dauert wahrscheinlich noch ne ganze Weile... also wirklich... XD Weil da muss vorher noch einiges passieren und wenn er vorher altert passt das Alter zwischen den zukünftigen Kindern nicht XD Ja u.u Dakota ist ne Bitch 8) Aber ich mag sie trotzdem :'DDD
    Na werdet ihr ja dann sehen ;D
    Gehts auch XD Wenn auch nicht direkt mit Lucy u.u Nach dem jetzigen Kapitel kommt ein Eilin und danach erst ein Lucy Kapitel xD
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  8. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Lulu (19.08.2016)

  9. #275
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.048
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.606
    Inventar Benutzertitel ändern
    2. Generation

    015. Ein wasserdichter Plan


    Deirdre


    Stammbaum Oblivion
    Stammbaum Kazanova
    Stammbaum Heysla

    Na ganz einfach, ich hab mich aus dem Haus geschlichen nachdem Mommy mich ins Bett gebracht hat und bin meinem Dad heimlich nachgelaufen! Natürlich so dass er mich nicht gesehen hat! Direkt nachdem Deirdre die Antwort auf Arjuns Frage - wie sie hierher gekommen war- abgesendet hatte, sah sie auch schon wie unten auf dem Bildschirm ihres Smartphones das Zeichen erschien das verdeutlichte dass er zu tippen begonnen hatte.
    Woah Arjun war ja wirklich schnell im lesen! Und er dachte wohl gar nicht über seine Antwort nach. Ob er wohl schon damit gerechnet hatte dass sie zum Haus dieses Verbrechers laufen würde um ihre 'Tante' zu retten? Möglich, seine Antwort war aber ganz und gar nicht das was Deirdre gerade lesen wollte. Es klang viel eher als wolle er ihr das ausreden!
    "Geh sofort wieder Nachhause, der Mann ist gefährlich!", las sie sich leise flüsternd die Nachricht vor, schürzte die Lippen und tippte eine kurze Antwort. Genau genommen bestand sie sogar nur aus neun Worten. Nein. Kommst du jetzt oder muss ich allein gehen?
    Ja Deirdre hatte definitiv vor Lucy zu retten und wenn Arjun ihr nicht helfen wollte würde sie das eben alleine machen. Sie hatte sich sogar schon einen Schlachtplan überlegt. Das würde ganz sicher funktionieren.
    Vorsichtig lugte sie aus ihrem Versteck, einem sehr großen, kratzigen Busch mit roten Herzchen Blättern, hervor und lauerte auf das moderne Haus am Ende der Straße. Es waren nur ein paar Fenster erleuchtet, allerdings bedeutete das auch, dass er noch wach war. Das war gut! Wobei es auch gut gewesen wäre wenn er geschlafen hätte, weil dann hätte sie versucht das Schloss zu knacken.



    Sie hatte sich extra im Internet darüber informiert! Sie hatte sich einen Browser runtergeladen und installiert mit dem man anonym blieb und sich ins Darknet eingewählt. Dabei hatte sie sich richtig kriminell gefühlt! Aber man musste eben tun was man tun musste wenn man jemanden retten wollte. Natürlich hatte sie ihre Spuren danach verwischt, ihre Eltern würden sich sonst nur wieder Sorgen machen oder sie schimpfen. Sie würden sie sicher schimpfen. Egal wie das ausging. Aber Deirdre tippte einfach darauf, dass sie zu erleichtert sein würden sie lebend wieder zu haben um ihr lange böse sein zu können.
    Ja sie hatte das alles ganz genau geplant! Immerhin mochte sie es auch nicht gerade geschimpft zu werden. Und vor allem ihr Vater war da ja einer von der ganz übervorsichtigen Sorte. Und von der überemotionalen scheinbar auch so wie er sie das letzte Mal angebrüllt hatte.
    Mittlerweile war ihr auch klar warum er das getan hatte. Aber Arjun war nicht irgendein komischer Perverser und Deirdre war nicht so dumm als dass sie sowas nicht erkannt hätte. Wirklich was dachte er eigentlich von ihr? Nur weil sie noch so jung war, hieß das nicht, dass sie gleich bei jedem verdächtigen Typen ins Auto stieg nur weil der ihr Süßigkeiten hinhielt! Mal ganz davon abgesehen traf sie sich mit Arjun für gewöhnlich auch nur unter Menschen und nie vollkommen allein.
    Aber egal, darum ging es jetzt wirklich nicht. Es ging hier darum Lucy zu retten! Um alles andere konnte sie sich auch wann anders Gedanken machen. Den Blick wieder auf ihr Handy richtend fixierten ihre klaren Augen sofort auf das kleine Icon in der oberen linken Ecke.
    Offensichtlich hatte Arjun ihr geantwortet. Mit einer hochgezogenen Augenbraue betrachtete sie die Zahl über dem Icon ihres Messengers die anzeigte wie viele Nachrichten sie hatte. Sieben Stück. Also jetzt übertrieb er aber doch ein wenig.
    Verdammt Deirdre das ist viel zu gefährlich!
    Deirdre! Du bist doch nicht etwa jetzt wirklich da rein?!
    Jetzt antworte doch bitte! Das ist gefährlich tu das nicht! Bitte!
    Oh mein Gott du bist echt rein oder?
    Warte ich komme bald zu dir okay? Ich muss nur irgendwie rauskommen! Eine Stunde! Gib mir eine Stunde!
    Bitte Deirdre, schreib mir dass du noch nicht zum Haus bist.
    Ich werd zu deinen Eltern gehen wenn du mir nicht sofort zurückschreibst!
    Sie seufzte lautlos und verdrehte die Augen. Also jetzt übertrieb er aber wirklich. Als ob der Typ sie gleich umlegen würde oder so nur weil sie mal Hallo sagte. Nicht dass sie wirklich nur hallo sagen wollte aber das stand nun wieder auf einem anderen Blatt.
    Sie sah schon wieder das Zeichen dass Arjun zu tippen begann und machte sich schnell daran selbst eine Antwort zu geben. Sofort verschwand das Symbol und sie konnte regelrecht vor ihrem inneren Auge sehen wie er erleichtert ausatmete. Würde wohl nicht allzu lange halten die Erleichterung.



    Ich hab keine Zeit ne Stunde hier zu sitzen, am Ende bemerken meine Eltern bis dahin dass ich weg bin und haben mich schon gefunden! Ich geh sofort, ist wahrscheinlich eh besser wenn so ein kleines Mädchen alleine geht. Dann fühlt er sich sicherer! Also bis später dann, mach dir keine Sorgen wenn ich ne Weile nicht antworte, ich muss mich konzentrieren!
    So und jetzt senden. Perfekt. Die Antwort kam innerhalb von Sekunden.
    WEHE!
    Süß, er hatte sich sogar die Mühe gemacht in Großbuchstaben zu schreiben. Aber das würde sie sicher nicht aufhalten in ihrer Rettungsmission. Niemand klaute ihr ihre Tante. Zu spät, bin schon unterwegs. tippte sie noch schnell während sie sich bereits aus dem Gebüsch schälte und gemächlich über die Straße auf das Gebäude zu tapste.
    Sie sah dass sie noch eine Nachricht erhalten hatte als sie einen kurzen Blick auf ihr Handy Display geworfen hatte, steckte das Mobilphon allerdings ohne sie gelesen zu haben in ihre Tasche - nicht ohne den Akku vorher entfernt und in eine geheime Tasche ihres Geheimagenten Outfits gesteckt zu haben - und tippte auf die metallische Klingel.
    Sie hörte nicht das leiseste Geräusch und dachte schon die Apparatur wäre kaputt, als das Licht hinter den Scheiben aufflammte und wenige Augenblicke später die Tür langsam aufgeschoben wurde. Sofort erkannte sie den Brünetten mit dem vielen Metall im Gesicht als den Kerl aus dem Park wieder und war sich damit sicher hier richtig zu sein. Mit einem irritierten Blick sah der junge Mann auf sie herab, hob leicht eine Augenbraue und schien darüber nachzudenken was das kleine Mädchen vor seiner Tür zu suchen hatte.



    Innerlich vor Stolz platzend sah sie aus großen Augen zu ihm auf und schenkte ihm einen ängstlichen, unglücklichen Blick wie ihn nur Kinder zustande brachten die sich verlaufen hatten, während sie in weinerlichem Tonfall schniefte: "Ich.. ich hab mich verlaufen... und... und ich weiß nicht wo meine Mommy ist..." Sie drückte sich ein leises Schluchzen heraus, wischte sich mit einer Hand über die Augen und starrte ihn wieder mit herzzerreißendem Blick an.
    Das kurze Stirnrunzeln irritierte sie zwar einen Augenblick doch als der Typ vor ihr in die Hocke ging, so dass ihre Gesichter sich auf einer Höhe befanden wusste sie dass er ihr die Geschichte abkaufte. Er lächelte sie sogar etwas schmal an als er ihr antwortete: "Ist das so? Haben Kinder in deinem Alter heutzutage nicht alle ein Handy dabei in dem die Nummer ihrer Eltern eingespeichert ist?"
    "Mein Handy... ist mir runter gefallen... und der Akku... der Akku....", brachte sie unter ein paar Schluchzern hervor, schniefte abermals und fuhr dann nach einem schweren, erstickten Einatmen fort: "Der Akku ist in den Gulli gefallen! Und jetzt weiß ich gar nicht... wie ich meine Mommy... wieder finden soll... kannst du mir nicht helfen Onkel...?"
    Sie bemühte sich ihren kindlichsten, herzzerreißendsten Blick aufzubringen und schaffte es sogar ein wenig auf die Tränendrüse zu drücken. Vielleicht sollte sie lieber eine Karriere als Schauspielerin anstreben statt Informatik studieren zu wollen. Auf Knopfdruck weinen konnte nicht jeder.



    Zu funktionieren schien es ebenfalls. Der Mann betrachtete sie zwar noch ein paar Herzschläge auf eine merkwürdige Weise forschend, erhob sich dann allerdings wieder und trat mit einem Schritt zur Seite um eine einladende Geste ins Haus zu machen. "Na schön, dann komm erstmal rein und wir versuchen deine Eltern zu erreichen." Das amüsierte Funkeln in seinen Augen registrierte Deirdre zwar, konnte sich allerdings keinen Reim darauf machen. "Dürfte ich mir in der Zwischenzeit vielleicht dein Handy ansehen? Vielleicht habe ich einen Akku der rein passt."
    Er streckte ihr auffordernd die Hand entgegen als sie an ihm vorbei ins Haus tapste und natürlich angelte das kleine Mädchen den gewünschten Gegenstand sofort aus ihrer Tasche um ihn ihm zu reichen. Sie wollte ja nicht dass er noch Verdacht schöpfte.
    Wie zu erwarten gewesen öffnete er das Handy rasch, geleitete sie zeitgleich allerdings weiter durch den weitläufigen Vorraum und direkt in das dunkle und in Rottönen eingerichtete Wohnzimmer.
    Einladend deutete er auf das Sofa, bat ihr mit einem abermals schmalen Lächeln an: "Setz dich doch während ich nach einem Akku für dein Handy suche." Zögerlich nickte sie und tapste brav, mit nach wie vor weinerlichem Gesichtsausdruck, zum Sofa um sich darauf niederzulassen.
    Mit großen Augen und gespielt ängstlich unsicherem Blick beobachtete sie wie der Brünette das Zimmer verließ, die Tür angelehnt lassend, und scheinbar nach oben ging. Sie konnte die Treppenstufen hören.
    Am liebsten wäre sie sofort aufgesprungen und hätte das Zimmer durchsucht, zwang sich allerdings dazu noch kurz zu warten bis sie sicher war, dass er oben und außer Hörweite war. Kaum war sie sich dessen gewiss, sprang sie vom Sofa und begann alles abzusuchen. Den Boden, die Sofaritzen, hinter die Kissen und auch Regale durchsuchte sie. Sie schaute sogar in das Schränkchen unter dem großen Aquarium!



    Was sie dort fand, ließ sie die Stirn runzeln. Eine Pistole. Warum hatte er eine Pistole in dem Schränkchen? Er fütterte seine Fische ja wohl kaum damit. Kurz zögerte sie, nahm die Waffe dann allerdings an sich und legte sie auf die hinterste Ecke des Tischchens. So weit von der Tür weg und so nah bei sich wie möglich während sie sich daran machte das Fach unter dem Tisch zu durchsuchen.
    "Na wonach suchst du denn Deirdre?", erklang plötzlich die kühl aber doch irgendwie amüsiert klingende Stimme eines ganz gewissen, brünetten Verbrechers. Erschrocken zuckte die Rothaarige zusammen, angelte nach der Waffe und ignorierte das Gefühl ihres in die Hosen gerutschten Herzens. Mit vor Schreck geweiteten Augen starrte sie ihn nun an, sah das schmale, deutlich belustigte Lächeln auf seinen Lippen und schaltete erst einige Sekunden später.
    Wie hatte er sie genannt? Sie hatte ihm ihren Namen doch gar nicht verraten... woher wusste er wie sie hieß. Das konnte er doch unmöglich so schnell herausgefunden haben! Er machte Anstalten dazu in den Raum zu kommen, blieb allerdings stehen als Deirdre mit der Pistole auf ihn zielte.



    Als sie die Sicherung der Waffe mit einer eindeutig wissenden Bewegung löste wurde das kühle Lächeln in seinem Gesicht eine Spur breiter. "So ein schlaues Mädchen. Woher weißt du denn wie man eine Pistole entsichert und richtig hält?"
    "Das werde ich dir ganz bestimmt nicht sagen! Wo hast du Lucy versteckt! Sags gleich weil mit mir ist nicht zu spaßen! Und ich werde sie auch ganz sicher ohne deine Hilfe finden!" Leise und kalt wie ein Kühlschrank lachte der Kerl und trat nun doch ohne groß weiter zu zögern auf sie zu. Offensichtlich hatte er keine Angst. Im Gegensatz zu Deirdre deren Herz hämmerte als hätte sie einen Marathonlauf hinter sich. Und es hatte offensichtlich auch nicht vor sich zu beruhigen.
    Sie hatte natürlich nie vorgehabt auf ihn zu schießen, sie hatte viel zu viel Angst dass sie durch den Rückstoß der Pistole aus Versehen die falsche Stelle traf und entweder ihn tötete oder durch einen Querschläger sich selbst. Ja sie hatte sich wirklich genau informiert. Aber sie hatte eben darauf gehofft dass er damit rechnete, dass sie ein kleines ängstliches Kind war das versehentlich aus der Panik heraus schoss.
    Da hatte sie sich wohl gründlich getäuscht und jetzt kam er ihr mit gemächlichen Schritten immer näher. Ein Schritt, zwei Schritte, drei, dann vier und schon stand er vor ihr, ging wieder in die Hocke und griff nach dem Schaft der Waffe.
    Viel zu gelassen richtete er sie ohne sie ihr aus der Hand zu nehmen auf seine Brust und raunte ihr schmal und auffordernd kühl lächelnd zu: "Na was ist? Möchtest du nicht abdrücken?"



    Ihre Hände begannen zu zittern - wie konnten sie nur! Diese Verräter! - während ihr Blick regelrecht versteinerte. Sie konnte nicht schießen. Unmöglich. Sie könnte niemals jemanden umbringen, egal wie gemein und böse der war.
    "Das dachte ich mir."
    Bekam sie da prompt und in zufrieden amüsierter Tonlage zurück als der Brünette ihr auch schon die Waffe einfach aus der Hand nahm. Sie wehrte sich nicht dagegen, starrte nur auf seine Hände als er ihr zeigte dass das Magazin leer war. Ihr wurde kalt. Eiskalt. Als wäre sie in einen Kübel Eiswasser geworfen worden.
    Beiläufig platzierte er die Waffe neben sich auf dem Tisch, ließ Deirdre dabei allerdings nicht aus den Augen, legte seine Arme daraufhin auch nur locker auf seine Oberschenkel. In kaltem Tonfall, vom Lächeln nun nichts mehr in seinem Gesicht zu sehen, stellte er klar:
    "Das war sehr dumm von dir."


    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  10. Die folgenden 6 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    BlessedByNyx (20.08.2016), Kuschi (12.04.2017), Lukinya (20.09.2016), Lulu (19.08.2016), Reggi (18.01.2017), Silmeria (17.09.2016)

  11. #276
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.048
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.606
    Inventar Benutzertitel ändern
    2. Generation

    016. Ein Unglück kommt selten allein


    Eilin


    Stammbaum Oblivion
    Stammbaum Kazanova
    Stammbaum Heysla

    Ganz vertieft in ihre Gedanken um das was Joel ihr eben von seinem zweiten Gespräch mit diesem Tyson berichtet hatte, zuckte sie erschrocken zusammen als plötzlich das melodische Bimmeln der Klingel erklang. Vollkommen irritiert wanderte ihr Blick zu der runden Wanduhr im Esszimmer. Es war schon nach zwölf, die Sonne schon lange untergegangen. Wer um alles in der Welt stattete ihr bitte um diese Uhrzeit einen Besuch ab?
    Joel schien ähnlichen Gedanken nachzuhängen, doch statt irritiert wie sie zu wirken, blickte er viel mehr alarmiert in Richtung Tür. Na wenn das mal kein Grund zur Freude ist. kam es ihr ironisch in den Sinn. Trotz des flauen Gefühls in ihrem Magen bemühte sie sich darum ruhig zu bleiben als sie aufstand und zur Tür ging, dicht gefolgt von Joel der ihr einen warnenden Blick zuwarf.
    Sie konnte innerlich nur mit den Augen rollen. Was dachte er denn bitte? Dass da einer mit einer Waffe vor der Tür stehen und sie sich todesmutig auf ihn stürzen würde? Also so dumm war sie nun auch wieder nicht. Mal ganz davon abgesehen dass das eine ziemlich unrealistische Vorstellung war.



    Wie sich im nächsten Moment auch schon herausstellte, war seine Sorge tatsächlich unbegründet gewesen. Als sie die Tür ruhig aufschob, blickte sie einem brünetten Teenager ins allem Anschein nach völlig aufgelöste Gesicht. War er hierher gerannt? Seine Haut glänzte leicht im Schein der Außenbeleuchtung des Eingangsbereichs und sein Blick wirkte ein wenig gehetzt.
    Sie spürte Joels Wärme als er neben sie trat und wollte schon etwas sagen, den Jungen fragen was er wollte, als dieser selbst zu sprechen begann. Seine Stimme überschlug sich regelrecht und seine Gesichtszüge zeugten von Angst oder Sorge. So genau konnte sie es nicht sagen. Aber auf jeden Fall etwas in der Art.
    "Mein Name ist Arjun Kapur, Deirdre hat ihnen von mir erzählt soweit ich weiß." Das war Arjun? Ihr Blick wurde für ein paar Sekunden forschend, allerdings schlug das fast sofort in ein ungutes Gefühl um. Ihr Magen zog sich regelrecht zusammen. Warum sprach er Deirdre an, um diese Uhrzeit und auf diese Weise... kurz hatte sie Angst ihrer Tochter wäre etwas zugestoßen, doch dann fiel ihr wieder ein, dass sie sie vor ein paar Stunden selbst ins Bett gebracht hatte.
    "Aber egal, das ist jetzt nicht wichtig! Deirdre hat mir vorhin geschrieben dass sie sich heimlich raus geschlichen hat und ihrem Vater-" sein Blick fiel kurz auf Joel, der ihn mit einem undefinierbaren aber irgendwie starrem Blick fixierte. "gefolgt ist! Ich hab echt versucht sie aufzuhalten, ich hab ihr geschrieben sie soll sofort wieder Nachhause gehen und dass das viel zu gefährlich ist und-"



    Er verhaspelte sich, brachte kein verständliches Wort mehr über die Lippen und trat von einem Fuß auf den Anderen während er versuchte sich zu beruhigen und tief durchzuatmen. Täuschte sie sich oder sah er aus als würden ihm gleich die Tränen kommen?
    Die Verzweiflung die in ihm herrschte war jedenfalls deutlich spürbar auch wenn Eilin gerade deutlich mehr mit der Verarbeitung des gesagten und somit ihrer eigenen Gefühle zu kämpfen hatte. Was hatte ihre Tochter angestellt... was hatte sie getan... sie war nicht wirklich... oh nein... das... das konnte nicht sein...
    Es lief ihr eiskalt den Rücken runter und sie spürte wie die Verzweiflung mit ihren kalten Fingern nun auch nach ihrem Herz zu greifen schien. Hilfe kam von unerwarteter Seite, wenn auch nicht unbedingt auf wünschenswerte Weise.
    Denn Joel schien nun endlich wieder zu seiner Sprache gefunden zu haben, obgleich seine Reaktion ganz entgegen dem war was man in so einer Situation vielleicht erwarten würde. "Du bist der Scheißkerl der sich mit meinem kleinen Mädchen getroffen hat....? Und offensichtlich obwohl ich es ihr verboten habe immer noch Kontakt zu ihr hat?!!!", gab er in offensichtlich nur mühsam beherrschter Wut von sich, packte den armen, aufgelösten Teenager am Kragen und zischte ihn zutiefst erbost an: "Was fällt dir eigentlich ein?!!!"
    Der Junge schien offensichtlich vollkommen vor den Kopf gestoßen und gar nicht recht zu wissen wie er darauf reagieren sollte. Mit großen erschrockenen Augen starrte er Joel an, hatte abwehrend die Hände gehoben und wirkte als würde er nach Worten suchen.
    Und da war er nicht der Einzige. Auch Eilin konnte die Reaktion ihres Freundes nicht glauben. Vollkommen fassungslos starrte sie ihn an, schüttelte leicht den Kopf und brachte kein Wort heraus. Das war ja wohl der denkbar dämlichste und ungünstigste Zeitpunkt den er sich hätte aussuchen können für diese Reaktion! Was ging nur in dem Kopf dieses manchmal wirklich selten dämlichen Gorillas vor sich!
    Arjun fand seine Sprache früher wieder, griff nach den Handgelenken des Älteren, machte aber keinerlei Anstalten dazu sich aus dem Griff zu befreien. Stattdessen brachte er nur halb fassungslos halb verzweifelt hervor: "Das ist jetzt ja wohl echt nicht der Zeitpunkt um ihre Wut an mir auszulassen! Deirdre hat mir vor gut einer halben Stunde zum letzten Mal geschrieben und zwar dass sie jetzt zu ihm geht! Verdammt sie ist da ganz alleine und ich bin sofort losgestürmt um zu ihnen zu kommen weil ich nicht wusste was ich sonst machen soll! Ich hab mehrmals versucht sie anzurufen aber ihr Handy ist entweder aus oder nicht erreichbar! Mir ist klar dass sie wütend sind weil sie weiterhin Kontakt zu mir hatte aber können sie das nicht auf später verschieben und erstmal etwas wegen ihrer Tochter unternehmen?!"
    Unfassbarer Weise schien Joel abermals auffahren und ihn nun tatsächlich anschreien zu wollen. Eilin konnte es nicht fassen wie verdammt stur und bescheuert er manchmal war! Da bekam man wirklich das Gefühl man redete mit einer Backsteinwand.
    Bevor er allerdings auch nur einen Ton herausbekam, platzte Eilin endgültig der Kragen und sie fauchte den Rothaarigen wutentbrannt und nervlich sichtlich am Ende an: "JOEL VERDAMMT NOCHMAL!!!!"
    Erschrocken zuckte Angesprochener zusammen, lockerte seinen Griff sogar ein wenig und starrte nun wie eine Reh in die Scheinwerfer eines herannahenden Autos in ihr Gesicht. Manchmal machte er sie so unendlich wütend! Rasch packte sie seine Hände und befreite den armen Jungen aus dem nicht mehr ganz so eisernen Griff des Rothaarigen und zischte ihren Gorilla dabei gleichzeitig in scharfer, schneidender Tonlage an.



    "Reiß dich verdammt nochmal zusammen! Unsere Tochter ist gerade in das Haus eines verdammten Verbrechers gerannt der Lucy entführt hat und uns zu erpressen versucht um an seine kleine Tochter zu kommen und alles woran du gerade denkst ist diesen armen Teenager der extra hierher gekommen ist um uns zu warnen anzuschreien und fertig zu machen! Dabei hat er unserem Mädchen nicht mal etwas getan sondern ganz im Gegenteil sogar versucht sie aufzuhalten! Was zur Hölle ist los mit dir?! Kannst du deine Prioritäten bitte mal ein klein wenig überdenken und dich jetzt mal bitte auf das Wesentliche konzentrieren? SOFORT?!"
    Wie ein begossener Pudel, die Lippen allerdings mit sichtlich unterdrückter Wut zu einem schmalen Strich zusammen gepresst, trat der Ältere einen Schritt zurück, erwiderte allerdings nichts darauf. Stattdessen vergnügte er sich lieber damit Arjun mit Blicken regelrecht zu häuten.
    Unmöglich dieser Kerl. Sie verzog das Gesicht, verdrängte die nach wie vor aufkommende Verzweiflung und wandte sich wieder dem Jungen zu, musterte ihn mit festem, ruhigem Blick. "Also gut, jetzt bitte noch einmal in aller Ruhe. Was genau hat sie geschrieben. Weißt du was sie vorhatte?"
    Offenbar dankbar für ihren mehr oder weniger kühlen Kopf zog er sein Handy aus der Tasche, entsperrte den Bildschirm und wechselte in den Messenger und seinen Chat mit Deirdre. Sofort reichte er ihr das Smartphone damit sie sich die Nachrichten selbst durchlesen konnte während Arjun mit leicht zitternder Stimme versuchte sich zu erklären: "Ich hatte ihr geschrieben dass sie warten sollte damit ich vorher mit ihnen reden kann und sie sie aufhalten können. Ich dachte sie würde warten aber als sie dann gleich los wollte bin ich in Panik geraten und sofort ohne weitere Umstände hierher gekommen. Wir müssen so schnell wie möglich etwas unternehmen!"



    Eilin konnte seine immer deutlicher durchscheinende Verzweiflung gut nachvollziehen, fand es irgendwo in ihrem Hinterkopf sogar ganz niedlich wie viel ihm wohl an Deirdre zu liegen schien. Allerdings musste sie sich gerade selbst mit aller Kraft beherrschen um nicht den Kopf zu verlieren und irgendetwas Dummes zu tun. Ihr war zum heulen zumute. Ihr armes kleines Mädchen... wie hatte sie sowas nur tun können.
    Aus dem Augenwinkel heraus bemerkte sie wie Joel ihr über die Schulter blickte und die Nachrichten ebenfalls las. Im Gegensatz zu ihr wurde er allerdings leichenblass, schien seine Sprache wieder einmal vollkommen verloren zu haben. Nun es gab immer noch die Hoffnung, dass dieser Tyson sich nicht viel dabei dachte falls Deirdre glaubhaft genug schauspielerte. Leider war die Chance darauf ziemlich gering und als Joel endlich wieder wusste wie er seine Stimmbänder zu verwenden hatte, wurde sie gänzlich ausgelöscht. In einem an Panik grenzenden Tonfall heulte er auf: "Nein! Das hat sie nicht wirklich getan! Tyson weiß wer sie ist und auch wie sie aussieht! Er wird das sofort durchschauen!"
    Was? "Woher weiß er wie sie aussieht?", fragte Eilin, starrte den Rothaarigen einfach nur stumpf an während die Kälte sich durch ihren Körper zu fressen begann. Keine echte Kälte. Es war Sommer und angenehm warm. Eine innere, emotionale Kälte. Erst Lucy, jetzt Deirdre... sie wusste nicht ob sie es ertragen würde wenn einer der Beiden etwas ernsthaftes zustoßen würde.
    "Was glaubst du wohl?! Er hat mehr als genug Möglichkeiten alles über jemanden herauszufinden was er will! Selbstverständlich hat er das bei mir auch getan und weiß folglich über dich und unsere Kinder auch Bescheid." "Du hast ihm von uns erzählt?!" "Nein!! Er hat es selbst in Erfahrung gebracht. Mal ganz davon abgesehen dass Lucy ohnehin nur aufgrund des Unfalls mit ihm in Kontakt getreten ist und du folglich Teil dessen warst worüber er sich informiert hat."



    Ach....? Sie wollte schon etwas sagen, als sich der Junge wieder zu Wort meldete und in deutlich verzweifelter, aufgebrachter Tonlage durch seine Haare zu raufen begann: "Könnt ihr bitte aufhören zu streiten? Wir müssen Deirdre da rausholen! Das ist doch jetzt wirklich nicht der Zeitpunkt um über sowas zu streiten!"
    Wieder einmal häutete Joel den armen Teenager mit seinen Blicken regelrecht, während Eilin dadurch der Ernst der Lage sofort wieder mit unbarmherziger Macht in die Magengrube schlug. Übelkeit stieg in ihr auf, ließ sie schwer schlucken. Nein. Sie würde es nicht zulassen dass dieser Scheißkerl ihr ihre Tochter auch noch wegnahm! Sie hatte überhaupt nichts damit zu tun!
    "Joel.", zischte sie den Älteren in schneidendem Tonfall an, fixierte ihren Blick auf seine bernsteinfarbenen Augen. "Wir gehen jetzt zu diesem Tyson und holen unsere Tochter zurück. Und zwar sofort." Sie sah wie der Ältere ein wenig blass um die Nase wurde, ignorierte das aber und stieß ihm stattdessen ihren Zeigefinger so hart gegen die Brust dass man meinen könne sie wolle ihn aufspießen. "So-fort."
    "Aber Eilin.... wir können nicht einfach..." "Wir können und wir werden. JETZT.", fauchte sie aufgebracht, konnte kaum noch an sich halten. Sie wollte ihre Tochter zurück und zwar sofort. Vielleicht hatte dieser Tyson ja auch gar nicht vor sie festzuhalten und sie machten sich umsonst Sorgen. Was sollte er auch mit einem kleinen Mädchen anfangen?
    Eilin wusste natürlich dass er versuchen könnte sie mit ihr zu erpressen um an Shereena zu kommen aber das wollte sie gerade nicht einmal denken. Nein sie würde ihre Tochter jetzt sofort zurückholen und wenn sie diesen Scheißkerl dafür verprügeln musste.
    Nach wie vor nicht begeistert von der Idee trat Joel von einem Bein auf das Andere, erwiderte nach einem kurzen herum kauen auf der Unterlippe vorsichtig: "Vielleicht... sollte ich lieber... allein gehen..."
    "VERDAMMT NOCHMAL!", platzte Eilin nun endgültig der Kragen. Sie stampfte sogar hart mit dem Fuß auf dem Boden auf um ihrem Ausbruch noch ein bisschen mehr Nachdruck zu verleihen. "Es reicht mir jetzt endgültig mit deiner Scheiße Joel! Wenn du alleine etwas erreichen könntest dann wäre Lucy längst wieder frei und unsere arme kleine Tochter wäre jetzt nicht bei diesem Psychopathen! Ich komme mit!"



    Fast sah es so aus als wolle er noch einmal etwas dagegen sagen, noch einmal aufbegehren und es auf die Spitze treiben, doch da kam wieder einmal von unerwarteter Seite Hilfe. Nämlich vom Jungen. "Ich weiß auch wo er wohnt und kann sie hinbringen. Aber wir sollten wirklich-" Ein melodisches Bimmeln unterbrach Arjun und ließ seinen und Eilins Kopf in Richtung des Rothaarigen rucken. Irritation breitete sich in der Rothaarigen aus und auch Joel wirkte gelinde gesagt verwirrt über das Geräusch. Trotzdem zog er sein Handy nach kurzem Zögern aus der Tasche und starrte auf den Bildschirm. Sie konnte regelrecht sehen wie seine Züge ihm entgleisten.
    „Tyson.“, murmelte er unbehaglich aber mit einem deutlich besorgten Unterton. Eilin deutend leise zu sein schob er seinen Finger über das Display um den Anruf anzunehmen und ging ans Telefon. Seine Stimme klang erstaunlich ruhig und fest als er sich meldete und fragte weshalb er angerufen hatte. „Verstehe… Morgen Vormittag? Um wie viel Uhr soll ich da sein? Mhm, okay. Ich komme auf jeden Fall allein.“



    Sie hatte nicht gehört was Tyson gesagt hatte aber als sie Joels Antworten hörte konnte sie es gar nicht fassen. Gerade noch hatte sie ihn zusammengeschissen dass sie mitkam und jetzt erklärte er dem Kerl er würde allein kommen. Oh nein. Das konnte er vergessen. So würde er sie nicht abfertigen. Wutentbrannt riss sie Joel einfach das Handy aus der Hand und fauchte in fast schon bedrohlichem, brennenden Tonfall: „Joel wird nicht alleine kommen. Ich werde mitkommen und wenn du meiner Tochter auch nur ein Haar gekrümmt haben solltest werde ich dir die Eier abreißen und sie dir zum Frühstück servieren!!!“ Und damit legte sie auch schon auf, schlug Joel das Handy regelrecht an die Brust und rauschte zurück ins Haus. Nicht ohne dem vollkommen fassungslos hinter ihr her starrenden Rothaarigen einen Blick zuzuwerfen der der Antarktis in Sachen Kälte Konkurrenz machte.
    Dieser kleine Scheißer hatte ernsthaft gedacht er könnte ohne sie gehen! Er könnte sie abfertigen indem er dem Kerl sagte er würde allein kommen! Aber diesmal nicht. Niemand würde ihr nochmal ihre Familie wegnehmen. Diesmal würde sie sich nicht so hilflos fühlen wie vor sieben Jahren. Diesmal konnte sie etwas unternehmen und diesmal würde sie etwas unternehmen.


    Geändert von Nekooky (19.08.2016 um 18:37 Uhr)
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  12. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Lukinya (20.09.2016), Reggi (18.01.2017)

  13. #277
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.048
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.606
    Inventar Benutzertitel ändern
    Hinter den Kulissen

    So und hier jetzt ein kleines Extra Aon hatte mich nämlich mal drum gebeten ihr so n Vorher nachher Bild zu zeigen wo ich die Gesichtsausdrücke in Photoshop verändert hab xD Hatte ihr erzählt dass ich das manchmal mache wenn die Sims nicht so gucken wollen wie ich will u.u Hab also zwei Bilder wo ich die Gesichtsausdrücke verändert hab, eins wo ich Fehler ausgebessert/übermalt habe und eins wo ich was reingephotoshopt hab :3 Das ist das wo Deirdre die Waffe in der Hand hält xD Die übrigens ein Sims 3 (glaub ich) Accessoire ist das ich einfach aus dem Bild ausgeschnitten und reingephotoshopt hab XDDD Und das was in der Perspektive gefehlt hat, hab ich halt dazu gemalt u.u Hier ist das Originalbild von der Waffe xD Ich hab die rechte verwendet
    Das Bild habe ich aus google und ist aus einem Modthesims Thread wenn ich das richtig erkannt hab xD Leider konnte ich sie in dem Thema nicht finden aber ich schreib mal den Link dazu den google angegeben hat, falls es euch interessiert Klick me~
    So dann kommen wir jetzt zu den Bildern u.u
    Erstmal die zwei wo ich die Gesichtsausdrücke verändert hab :3 (Wobei ich sagen muss, dass das noch recht harmlose Beispiele sind... xD Manchmal verändere ich die extremer xD Zum Beispiel ein Lachen in ein Weinen und sowas xD Kommt sogar vor dass ich nen offenen Mund schließe :'D)







    So hier hatte ich nur ein paar Ausbesserungen von Fehlern vorgenommen.




    Und hier hab ich wie oben erwähnt die Waffe rein gephotoshopt xD Natürlich dann auch ein bisschen rotes Licht drauf gemalt damit sie ins Bild passt u.u




    So und zu guter letzt gibt es noch ein extra hinter den Kulissen weil ich es so lustig fand... XD Tysons und Deirdres erstes aufeinandertreffen und ihre Blicke dabei XDDD



    Geändert von Nekooky (19.08.2016 um 12:45 Uhr)
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  14. Die folgenden 5 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Lukinya (20.09.2016), Lulu (19.08.2016), Reggi (18.01.2017), Silmeria (17.09.2016)

  15. #278
    Sims Kenner
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    631
    Simoleons
    86.780
    Danke
    686
    Das letztes Bild von Tyson ist ja mal ober genial xDDD

    Boa, aber zu aller erst muss ich echt mal sagen, wie gigantisch deine Bilder sind. Vor allem die vom ersten Teil! Echt krass! Da wird man schon allein aufgrund der Bilder direkt in die Stimmung gezogen! Voll gut!
    Und wie zur Hölle kriegst du solche Posen hin! Echt der Wahnsinn!

    Und inhaltlich habe ich die Kapitel natürlich auch aufgesogen wie sonst was xD Hab mir aber auch schon gedacht, dass Tyson sicherlich weiß, wie Deirdre aussieht. Aber die Kleine ist ja echt heftig! So mutig!

    Ich bin so gespannt, wie es weitergeht! Will Tyson jetzt Deirdre gegen seine Tochter tauschen?
    Vielleicht fällt Deirdre ja noch irgendetwas Geniales ein, wie sie alle befreien kann! Ob man nämlich so auf Joel bauen kann...ich weiß ja nicht...Ein Gorilla würde sich wahrscheinlich noch vernünftiger benehmen xD Armer Arjun xD

    Ich bin auf jeden Fall Team Eilin! Sie würde das sicherlich viel besser hinkriegen als Joel. Gut, dass Deirdre offenbar mehr nach ihr kommt xD

    Jaaa, also ich kann eigentlich nicht mehr sagen, als dass du bitte bald weitermachen mögest xD
    Meine Origin-ID: LuluuSims

    Meine Genforschungen:
    Genforschung 1 mit Leila Kay # LuluGF
    Genforschung 2 mit Kanoa Luau # LuluGF2
    Schwarze Witwe-Genforschung mit Alissia Bonheur # LuluBlackWidow

    Mein Blog: lulussimsstories.wordpress.com
    Nachbarschafts-Doku
    Wonderland Legacy Challenge

  16. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Lulu für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (19.08.2016)

  17. #279
    Super Sims
    Registriert seit
    06.02.2015
    Beiträge
    797
    Simoleons
    81.702
    Danke
    667
    Soo jetzt kommt auch endlich mein Kommi, sorry, dass du so lang darauf warten musstest :*

    Neko ey, du bist einfach grandios. Die Kapitel waren wirklich extrem gut, ich finde irgendwie keine Worte dafür. Auch wenn du jetzt sagen wirst, dass es ja keine ernsthafte Story oder so ist (da schreibst du ja deinen Worten zufolge anders (ist auch fast immer so )), finde ich, dass diese Kapitel unfassbar gut geschrieben sind. Vor allem das erste, in dem ja wirklich viel Arbeit steckt, gefällt mir extrem gut. Das liegt zwar zum einen daran, dass ich Deidre (haha jetzt weiß ich ja endlich wie ich sie richtig schreiben musst ) super gern mag, aber auch, dass der Text und die Bilder, natürlich danke der Posen, so gut miteinander harmonieren. Aber auch die Bilder allein hätten das Kapitel ohne den Text erzählen können. Damit will ich nicht sagen, dass dein Text unnötig ist. Die Bilder sind einfach so gut und erzeugen eine unfassbare Stimmung. Die Posen sind wirklich sehr gut geworden und ich denke, dass sehen die anderen genauso. Danke, dass du dir so viel Arbeit gemacht hast.

    Gut jetzt noch zum Inhalt
    Ich liebe Deidre ja und bewundere auch ihren Mut, aber warum muss sie unbedingt die Heldin spielen? So wasserdicht war der Plan dann wohl doch nicht und zeigt, dass sie, aller Intelligenz und Gescheidheit zum Trotz, immer noch ein kleines Mädchen ist. Sie konnte Tysons Wissen und seinen Spielraum, den er aufgrund seiner Leute hat, nicht einschätzen und ist so letztlich in die Falle getappt, die Tyson daraus gemacht hat. Ich hoffe nur wirklich, dass Tyson ihr nichts tun wird, weil sie noch ein Kind ist.
    Nur habe ich jetzt auch noch angst um Eilin, denn ich weiß nicht ob Joel ihr überhaupt eine Hilfe sein wird, er war ja schon zuvor nur am Scheitern. Und dass sie darauf besteht mit zu gehen, dies Tyson dann auch noch lauthals klar gemacht hat, kann irgendwie nicht gut enden. Ich habe da ein ganz mieses Gefühl....

    Oh und danke danke für das kleine Extra! Auch dass du an mich gedacht hast und sie nicht gelöscht hast :3
    ich finde es toll, was du alles so mit Photoshop hin bekommst und fühle mich wieder so unfähig xD
    Auch wenn ich den Blick von Tyson schon kannte, musste ich wieder so lachen xD

    Bitte, bitte mach schnell weiter (auch wenn ich weiß, dass dieses Betteln nichts bringt xD)
    There is no greater agony than bearing an untold story inside you.
    - Maya Angelou



    Genforschung: Just Another Murphy Life


  18. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei aon-chan für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (19.08.2016)

  19. #280
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    02.07.2016
    Beiträge
    385
    Simoleons
    72.126
    Danke
    292
    Deirdreeeee...nein was tut sie??
    Mein Gott ist das ein kleines taffes Mädel..sie hat ganz schön viel Mut - auch wenn die ganze Sache wirklich sehr unüberlegt und dumm war Nun ja, da merkt man halt doch ihr Alter... Wundervoll wie du Szenen beschrieben hast, man kann sich da wirklich richtig hineinversetzen....
    Ich hoffe ihr passiert nichts... Tyson kommt die ganze Sache sicherlich recht gelegen, jetzt hat er noch ein Druckmittel -.-
    Und Joel..Gott Joel weiß garnicht was ich dazu sagen soll, bis gerade hatte ich noch ein klein wenig Sympathie für ihn übrig, aber wie er da den armen Arjun zur Schnecke macht anstatt sich auf das wesentliche zu konzentrieren...dumm ..einfach dumm - selten dämlicher Gorilla passt wirklich sehr gut !!
    Bin echt gespannt wie das ausgeht

    Schade, dass ich noch ne Weile auf Robyn warten muss -.- Mal sehen was ich dann, wenn es soweit ist mit ihm anstellen werde, eins ist sicher - ich will ihn xD

    Und danke, dass du uns mal hinter die Kulissen blicken lässt, wirklich cool was du da so anstellst xD Bin echt neidisch über so viel Talent ^^ Die Zeit, die du für die Bilder verwendet hast lohnt sich auf jeden Fall - sie sind mal wieder super geworden

  20. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Sunshine für diesen Beitrag:

    Kuschi (12.04.2017), Nekooky (19.08.2016)

 

 
Seite 28 von 52 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •