Willkommen bei Sims4ever!
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87
  1. #21
    Kleiner lieber Unschuldse
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    605
    Simoleons
    56.718
    Danke
    1.139

    Anzeigen

    Die Zwillinge sind wirklich süß.
    Voll süß, wie sie sich jetzt die Tage mit ihren Freunden schön machen können.
    Finde das Addon Zeit für Freunde perfekt. Seit dem kannman gar keine Langeweile mehr haben. Überall ein anderes Event.

    Bin auch gespannt, wie es weitergeht.
    Aktive Challenges (Alle im Forum dokumentiert XD):
    Origin-ID: DaReggi
    Momentan spiele ich nur noch meine Legacy Challenge. Die ist immerhin in die 2. Generation gekommen

    Dafür könnt ich mich aber auch auf YouTube mit Sims sehen . https://goo.gl/VME5DF

  2. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Reggi für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)




  3. #22
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58
    Zitat Zitat von WonderWorld Beitrag anzeigen
    Hab jetzt in einem deine Challenge durchgelesen °.° kannte diese Art davon noch gar nicht und finde das du diese wirklich toll meisterst x3
    Amanda & Hektor sind aber auch ein vorzeigbares Paar so harmonisch miteinander Die Zwillinge sehen auch sehr gut aus,bin gespannt in welche Richtung sich die beiden noch entwickeln werden
    Achja und vielleicht schaffen sie es ja doch mal alle sich Freunde anzuschaffen xD
    Hallo Vielen Dank! Es freut mich, dass du gefallen an ihr gefunden has
    Ich bin auch gespannt auf die Entwicklung der Zwillinge. Vielleicht finden sie ja in der Rasselbande auch ihre große Liebe. Wer weiß Ich hoffe es zumindest


    Zitat Zitat von Reggi Beitrag anzeigen
    Die Zwillinge sind wirklich süß.
    Voll süß, wie sie sich jetzt die Tage mit ihren Freunden schön machen können.
    Finde das Addon Zeit für Freunde perfekt. Seit dem kannman gar keine Langeweile mehr haben. Überall ein anderes Event.
    Bin auch gespannt, wie es weitergeht.
    Ich liebe das Addon Zeit für Freunde auch! So viele tolle Möglichkeiten Zeit mit den Sims zu verbringen

  4. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Reggi (27.03.2016)

  5. #23
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    7. Kapitel - Ganz viel Liebe

    Im letzten Kapitel gingen die Zwillinge mit ihren Freunden zur Klippe und erlebten dort einen Tag voller Spaß. In diesem Kapitel machen Amanda und Hektor einen Ausflug, da ihnen langsam die Decke auf den Kopf fällt. Dabei kommt natürlich die Liebe der beiden alles andere als zu kurz und auch zu Hause können sie nicht anders.


    Bevor die Kinder aufwachen, tauschen ihre Eltern Zärtlichkeiten aus. Nicht, dass die Kinder das mitbekommen und wieder beschämt reagieren.


    Amanda und Isabella unterhalten sich durch die Blume. Dabei reden sie über anz unverfängliche Themen.


    Und der Alltag geht von vorne los: Hektor malt und Amanda kümmert sich um Haus und Garten. Ich würde gerne mehr Abwechslung herein bringen, aber irgendwie muss die Challenge ja auch an ihr Ziel kommen.


    Auch Amanda und Hektor merken, dass immer alles gleich abläuft und kaum Abwechslung in ihrem Leben vorhanden ist. Deswegen beschließen sie am Mittag einen Ausflug zu machen.


    Dank „Zeit für Freunde“ gibt es nun dieses wunderschöne Grundstück, welches das Paar erkunden will.


    Die Kulisse wäre perfekt für einen Heiratsantrag, nur sind die beiden schon lange verheiratet.


    Hektor, der den Moment trotzdem festhalten will, schnappt sich Pinsel und Farbe und malt seine Frau.


    Während Hektor das Gemälde malt, schaut sich Amanda um. Sie entdeckt den großen Garten, doch leider ist nichts reif. Es sind viele interessante Pflanzen hier, deswegen beschließt sie später noch einmal wiederzukommen.


    Verliebt sitzen beide auf der Bank und flirten miteinander. Die entspannte Ruhe tut ihnen wirklich gut.


    Und als es dunkel ist, trauen sich die zwei für ein paar Minuten in den Busch zu verschwinden.


    Die Kinder schlafen schon friedlich, als ihre Eltern von dem kleinen romantischen Ausflug wiederkommen.


    Das ist übrigens das fertige Bild von Hektor. Leider ist es sehr groß, sodass es in dem kleinen Haus fehl am Platz wirkt. Es wird deswegen wieder ins Inventar gepackt und später aufgehangen.


    Es ist Samstag und die ganze Familie frühstückt zusammen. Ein schöner Anblick, wie ich finde.


    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Wie ihr Vater beginnt Kathrin nach dem Essen mit einem neuen Bild.


    Etwas lustlos kümmert sich Amanda um die Pflanzen. Der Grund dafür ist nicht auszumachen. Komisch.


    Wie immer flirten Amanda und Hektor wild. Mich stört das nicht, ich finde das eher süß. Isabella hingegen scheint so gar nicht davon begeistert zu sein, denn ihr Blick spricht Bände. Ist sie etwa eifersüchtig?


    Kathrin hingegen blickt mit einem Lächeln im Gesicht auf ihre Eltern. Da sieht man wie unterschiedlich Zwillinge doch sein können.



  6. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Glaskatze (31.03.2016), Kuschi (02.02.2017), Lukinya (01.09.2016), Reggi (31.03.2016), RobertaSim (26.04.2016), simssweety (10.05.2018), Skyla (11.12.2017)

  7. #24
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    8. Kapitel – Zukunftspläne

    Im letzten Kapitel haben wir uns wieder Amanda und Hektor gewidmet, die immer noch Feuer und Flamme füreinander sind. In diesem Kapitel widmen wir uns wieder verstärkt der Zukunft der Sims. Während die Eltern Geld verdienen, versuchen wir potentielle Ehemänner für die beiden Mädchen zu finden. Wieso? Weil sie bereits zu Teenagern heranwachsen und es langsam Zeit wird.

    Vor kurzem kam das „Romantische Garten“-Accesoire Pack heraus. Natürlich darf auch Familie Tullium davon profitieren. Der alte Brunnen wurde abgerissen und der neue platziert.

    Sofort rennen die Zwillinge dort hin und spielen ausgelassen im Wasser.


    Am nächsten Tag wollen die Kinder lange schlafen. Doch ihre Eltern beschließen am Sonntag früh aufzustehen und Lärm zu machen. Während Hektor dreist den Fernseher einschaltet, singt Amanda lauthals unter der Dusche. Die armen Kindern.

    Also plaudern die Zwillinge, bis ihre Mutter das Frühstück fertig hat. Wenigstens haben sie so viel von dem Tag.

    Die Kinder nutzen den Sonntag zum Spielen, Amanda pflegt den Garten und Hektor repariert den Herd sowie die Dusche.

    Die nächsten T age verlaufen ähnlich ab. Nur Hektor muss extra Schichten einlegen. Denn wenn beide Kinder zu jungen Erwachsenen altern bekommen sie ihr eigenes Haus. Ich habe mir ein Budget zwischen 20.000 bis 25.000 Simoleons gesetzt und das Geld muss jetzt langsam mal verdient werden. Es kann natürlich sein, dass man nicht so viel braucht, aber dann kann das restliche Geld in die Außengestaltung gesteckt werden.

    Einmal die Woche trifft sich die Rasselbande an einem Ort. Dieses Mal ist der neue Brunnen die Anlaufstelle der Kinder.

    Ich muss zugeben, dass ich einen kleinen Hintergedanken hatte, als ich die Jungs in die Gruppe eingefügt habe. Ich hoffe nämlich, dass sie hier ihre zukünftigen Partner kennenlernen.

    Kathrin und Max scheinen sich zumindest sehr gut zu verstehen, sie spielen oft miteinander.

    Isabella hingegen verbringt lieber Zeit mir Elsa oder Moritz. Ein süßes Paar wären sie sicherlich. Mal schauen, was sich daraus entwickelt, aber wie man sieht, versuche ich immer direkt ihre Zukunft zu gestalten.

    Nachdem die Versammlung jedoch beendet ist, fehlen plötzlich zwei Kinder in der Gruppe. Moritz und Manuel sind nicht mehr vorhanden. Um Manuel weine ich jetzt nicht, aber mit Moritz hatte ich große Pläne. Als ich dann nachgucke, scheint Isabelle ihn nicht mehr zu kennen. Was ist ihm nur passiert? Hoffentlich finde ich ihn wieder.
    Nachtrag: Er wurde gefunden. Nach dem Treffen alterte er zum Teenager heran und darf somit nicht mehr in der Gruppe sein. Schade, da müssen wir jemand anderen für Isabella finden.

    Die Rechnung wurde zugestellt. Zum Glück nicht viel, aber auch in dieser Challenge zählt jeder kleine Betrag. Hektor muss also wieder ran.

    Derweil sucht Amanda wieder nach Schätzen, findet jedoch nichts wertvolles, nur viele bunte Eier.


    Heute wird deutlich, warum ich wieder mehr auf die Zukunft der Sims achte. Die Zwillinge haben Geburtstag und Amanda hat bereits den Kuchen gebacken.

    Isabella ist die erste, die die Kerzen auf dem Kuchen auspusten darf.


    Kathrin holt da schon etwas mehr Luft, ist aber ebenso erfolgreich.

    Isabella ist richtig hübsch geworden. Als Merkmal hat sie nun Geek und tollpatschig.

    Aber auch ihre Schwester Kathrin kann sich sehen lassen. Die kurzen Haare hat sie behalten, nur das Styling hat sich etwas verändert. Sie ist nun neben ordentlich auch zimperlich.

    Da Hektor wieder fleißig ist, sitzen nur die Frauen am Esstisch und genießen die Zeit zusammen.


  8. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Laska (21.04.2016), Lukinya (01.09.2016), Reggi (17.04.2016), RobertaSim (26.04.2016), simssweety (10.05.2018), Skyla (11.12.2017)

  9. #25
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    9. Kapitel – Gefühlsschwankungen

    Im letzten Kapitel alterten die Zwillinge, für die Zukunftspläne geschmiedet wurden, zu Teenagern heran. In diesem Kapitel finden wir heraus, wieso dies eine Challenge ist und wo die ersten ungeahnten Probleme auftauchen. Außerdem gehen Isabella und Kathrin mit ihren Freunden bis in die frühen Morgenstunden feiern und das obwohl sie Schule haben.

    Jetzt wo sie Teenager sind hängen sie noch mehr miteinander ab. So werden auch die Hausaufgaben zusammen erledigt, auch wenn sie dabei immer wieder plaudern oder Kathrin auf die Idee kommt ein Selfie zu machen.


    Für die Eltern Amanda und Hektor bedeutet das natürlich viel mehr Freizeit und Zeit ihre Arbeiten zu erledigen.

    Oder einfach nur Ruhe um sich den ehelichen Pflichten zu widmen. Ich hoffe, dass Kathrin und Isabella einmal genau so glücklich werden wie ihre Eltern.

    Leider sitzen die zwei oft nur drinnen im Haus, da muss ich mir mal etwas einfallen lassen.

    Am nächsten Tag ruft Elsa an, sie hat Lust mit den Zwillingen den Abend zu verbringen. Das lassen sie sich natürlich nicht mehrmals sagen und brechen auf nach Windenburg.

    Zu den drei Mädels gesellt sich irgendwann Max, den Jungen, den ich einst für Kathrin vorgesehen hatte. Mal schauen ob sie sich auch als Teenager noch verstehen.

    Zum Glück lassen Isabella und Elsa die beiden alleine, sodass diese sich kennenlernen können.

    Damit sie wirklich ihre Ruhe haben, verschwinde auch ich und schaue zu Isabella, die die Tanzfläche erobert.

    Und so tanzen die Teenager bis in die frühen Morgenstunden. Der nächste Schultag wird hart für sie werden, es ist nämlich Dienstag beziehungsweise jetzt Mittwoch.
    Auch wenn sie völlig fertig sind, erkennt man immer noch, dass sie Spaß hatten. Isabella wohl mehr als Kathrin. Hoffentlich ist Max nicht der Grund.

    Seitdem die Kinder älter sind, kommt es täglich zu kleinen „Vorfällen“. Fast durchgehend ist ein Sim beschämt, weil er einen anderen auf dem Klo oder unter der Dusche erwischt hat. Selber Schuld, wenn sie immer wieder aufs Neue ins Haus gehen, um irgendetwas zu erledigen. Es ist wirklich anstrengend und mittlerweile nehme ich darauf keine Rücksicht mehr. Auch wenn sie dadurch oft schlecht gelaunt sind.
    Auf diesem Bild erkennt man das oben geschilderte Problem anhand Hektors Gesichtsausdruck sehr gut!
    Wer hätte es gedacht, Amanda ist wieder mit Reparaturen beschäftigt. Heute früh war es die Dusche, nun der Fernseher. Natürlich könnte ich das einfach ersetzen, aber das wäre zu langweilig.
    Derweil hat Hektor wieder ein Meisterwerk angefertigt, was für gute 2.000 Simoleons verkauft werden kann. Die Häuser der Mädchen kommen immer näher!
    Auch am nächsten Tag fertigt Hektor ein Meisterwerk, obwohl er die ganze Zeit mit seiner Frau gequatscht hat.
    Kathrin ist genervt, ihre Eltern turteln wieder wild miteinander. Am Anfang der Challenge dachte ich, dass sie so schwer ja gar nicht sein kann. Aber diese ständigen Gefühlsschwankungen der Sims bringen einen echt an die Grenzen. Aus diesem Grund versuche ich sie immer zu beschäftigen, was manchmal mehr oder weniger gut funktioniert.
    Trotzdem herrscht in der kleinen Familie Harmonie durch und durch.


  10. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Laska (30.04.2016), Lukinya (01.09.2016), Reggi (24.04.2016), RobertaSim (26.04.2016), simssweety (10.05.2018), Skyla (11.12.2017)

  11. #26
    Kleiner lieber Unschuldse
    Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    605
    Simoleons
    56.718
    Danke
    1.139
    Darfst du eigentlich den freien Willen ausstellen in der Challenge?
    Dann hättest du auf jeden Fall sehr viel weniger Probleme. Allerdings verhungert dann auch mal ein Sim, wenn du nicht aufpasst .
    Aktive Challenges (Alle im Forum dokumentiert XD):
    Origin-ID: DaReggi
    Momentan spiele ich nur noch meine Legacy Challenge. Die ist immerhin in die 2. Generation gekommen

    Dafür könnt ich mich aber auch auf YouTube mit Sims sehen . https://goo.gl/VME5DF

  12. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Reggi für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  13. #27
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58
    Zitat Zitat von Reggi Beitrag anzeigen
    Darfst du eigentlich den freien Willen ausstellen in der Challenge?
    Dann hättest du auf jeden Fall sehr viel weniger Probleme. Allerdings verhungert dann auch mal ein Sim, wenn du nicht aufpasst .
    In den Regeln habe ich dazu nichts gefunden. Aber ich werde das nicht machen. Da ich meine Sims fast durchgehend selbstständig handeln lasse, würde glaube ich viel Leben verloren gehen. Natürlich würde es einige Probleme aus der Welt schaffen, aber dann wäre es mir fast zu langweilig

  14. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Reggi (26.04.2016)

  15. #28
    Reinschnupperer
    Registriert seit
    29.08.2013
    Beiträge
    29
    Simoleons
    4.641
    Danke
    88
    Das ist wirklich eine interessante Challenge und mit Bildern deiner Familie macht das richtig Spaß.
    Liebe Grüße
    Roberta Sim

  16. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei RobertaSim für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), MissingPages (29.04.2016)

  17. #29
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58
    Zitat Zitat von RobertaSim Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich eine interessante Challenge und mit Bildern deiner Familie macht das richtig Spaß.
    Vielen lieben Dank

  18. Der folgende Benutzer bedankt sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  19. #30
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    10. Kapitel - Liebe liegt in der Luft

    Im letzten Kapitel haben wir herausgefunden, warum die Tiny Living Challenge, wirklich eine Herausforderung ist. In diesem Kapitel beruhigen sich die Gemüter der Sims wieder. Zwar sind die Gefühle noch vorrangig, aber bilden kein Chaos mehr. Denn hier spielt nun die Liebe eine wichtige Rolle. Doch nicht bei jeden läuft es auf Anhieb gut.

    Amanda ist schon früh auf den Beinen. Die Pflanzen brauchen Pflege und können geerntet werden.

    Nachdem die Kinder zur Schule gegangen sind und die Sims ihre Bedürfnisse stillen konnten, ist auch Hektor wieder fleißig.

    Zwischendurch plaudert er mit seiner Frau, auch wenn es gerade so aussieht, als würde sie sich hinter der Staffelei verstecken. Das Bild, das Hektor da übrigens anfertigt, entpuppt sich als weiteres Meisterwerk. Er verkauft es für ca. 3.000 Simoleons und kann das Konto der Familie auf 23.301 Simoleons aufstocken. Eine gute Grundlage für die Häuser der Zwillinge.

    Apropos Zwillinge: Mittlerweile verhalten sie sich wirklich ruhig, auch wenn sie immer noch an manchen Tagen Probleme mit der Wohnsituation haben. Mit dem Alter scheinen sie jedoch Verständnis dafür zu haben.

    Noch während dem Essen klingelt Isabellas Telefon. Manuel Winter ruft sie an und fragt ob sie Lust hat sich mit ihm zu treffen. Nach einem stressigen Schultag sagt die junge Frau nicht nein.

    Manuel und sie kennen sich kaum, aber das kann man ja ändern.

    Er schafft es ihre Laune zu heben. Außerdem stellt sich heraus, dass auch er ein Geek ist. Na wenn das nicht eindeutige Zeichen sind.

    Und so verspricht der langweilige Tag, doch noch lustig und spannend zu werden. Aber nun lassen wir die beiden alleine, sie sollen sich schließlich in Ruhe näher kennen lernen.

    Zuhause plaudern Kathrin und Amanda ausgelassen. Sie gönnen sich einen Mutter-Tochter-Abend, während Hektor draußen steht und malt.

    Auch wenn draußen wunderschönes Wetter ist, frühstücken die Sims ab und zu gerne auf den Betten im Haus. Kann man ihnen aber nicht verdenken.

    Es sind mal wieder Reparaturen fällig. Warum geht alles nur so oft kaputt? Übrigens ist Amanda, wie man sieht, krank. Leider haben sie keinen Computer, um sich Medizin zu kaufen. Hoffentlich geht das von alleine wieder weg, wenn sie sich genug ausruht.

    Dementsprechend wird sie direkt ins Bett geschickt.

    Hektor kümmert sich derweil um die Pflanzen, damit sich Amanda darum keine Sorgen machen muss.

    Am nächsten Tag geht es Amanda schon wesentlich besser. Zum Glück, denn es ist Wochenende und die Kinder sind zu Hause.

    So kann Amanda die Gartenarbeit wieder selber in die Hand nehmen.

    Eigentlich wollten die Teenager den Samstag nutzen und mit ihren Freunden etwas unternehmen. Vorher müssen sie jedoch die Hausaufgaben erledigen.

    In Windenburg treffen sich die jungen Leute.

    Max und Kathrin unterhalten sich ausgelassen

    Auch Isabella und Manuel knüpfen anscheinend da an, wo sie aufgehört haben.

    Plötzlich ist Manuel jedoch weg, er ist gegangen. Traurig sitzt Isabella m Tresen und trinkt einen Kaffee.

    Kathrin und Max hingegen haben sich in einen nahegelegenen Park zurückgezogen.

    Sie verstehen sich wirklich gut und kommen sich immer näher.

    So nah, dass Kathrin all ihren Mut zusammen nimmt. Sie küsst ihn und er erwidert es.

    Sie ist zwar jetzt überglücklich, doch sie merkt, dass es ihrer Schwester nicht so gut geht. Sie verabschiedet sich von Max und geht zu ihr.

    Nach einem kurzen Gespräch, verrät Kathrin ihrer Schwester, dass sie aus zuverlässiger Quelle weiß, dass Manuel sie auch mag.

    Isabella scheint aufgemuntert und bedankt sich bei ihrer Schwester. Die beiden sind ein Herz und eine Seele.


  20. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Laska (30.04.2016), Lukinya (01.09.2016), Reggi (29.04.2016), RobertaSim (30.04.2016), simssweety (10.05.2018), Skyla (11.12.2017)

 

 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •