Get Adobe Flash Player
Willkommen bei Sims4ever!
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 50
  1. #11
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    Anzeigen

    Zitat Zitat von PrestonStormer Beitrag anzeigen
    Ich finde, das Bachelorette-sein ist deiner Simin irgendwie ins Gesicht geschreiben. xD Sie passt da irgendwie perfekt rein.
    Ist auf jeden Fall eine Interessante Challenge und vll was spaßiges für Zwischendruch.
    Man darf bei der Challenge nur die Bachelorette steuern, oder? Bei den anderen muss doch dann der freie Wille entscheiden?
    Bin gespannt, wie es weiter geht.
    Dann habe ich sie ja richtig erstellt Ich wollte eben auch bei ihr ein Klischee erfüllen
    Genau, ich steuer nur Greta, ansonsen entscheiden die Herren selber was sie tun und wollen. Außer sie müssen auf den roten Stuhl, da muss ich dann eingreifen und sie dazu "zwingen"

  2. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.02.2017), Laska (08.02.2017), PrestonStormer (05.02.2017)




  3. #12
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    4. Tag – Die Nacht der Rosen

    Im letzten Kapitel standen Speed-Dates auf der Tagesordnung. Sowohl Adam, als auch Oliver und Mark hatten das Glück Zeit mir Greta zu verbringen. In diesem Kapitel steht bereits die erste Entscheidung bevor. Wer wird eine Rose von der hübschen Blondine bekommen und wer muss das Haus verlassen?


    Greta sieht glücklich aus, dabei ist sie nervös. Denn heute muss sie einen der Männer nach Hause schicken.

    Vier der Männer sind bereits wach und haben es sich vor dem Fernseher bequem gemacht.


    Kurz darauf geht Greta zu ihnen. Sie erzählt den Herren, welcher Tag ist.

    Damit sich die Männer vorbereiten können oder noch einmal in sich gehen können, räumt Greta das dreckige Geschirr weg. Dabei taucht Mark auf, welcher kein Oberteil trägt. Einen Blick kann sich Greta nicht verkneifen.

    Später haben sich die Männer wieder im Wohnzimmer versammelt und plaudern. Beziehungsweise spekulieren sie darüber, wer von ihnen gleich gehen muss.

    Greta hat sich derweil ein hübsches Plätzchen ausgesucht. Weit ab vom Haus, will sie sich in Ruhe mit den Männern unterhalten.

    Adam darf als Erster zu ihr.

    Nervös setzt er sich zu Greta auf die Bank.

    Nach einem kurzen Gespräch wird jedoch klar, dass er sich keine Gedanken machen muss. Er bekommt eine Rose.

    Dann taucht Mark auf. Dieser setzt sich allerdings nicht zu Greta auf die Bank.

    Trotz dieses komischen Verhaltens, darf auch er bleiben, denn am Vortag hatte sie viel Spaß mit ihm im Restaurant.

    Victor, der immer noch seine Sportklamotten an hat, sieht recht zuversichtlich aus.

    Da liegt er gar nicht so falsch, denn auch er bekommt eine Rose. Man beachte seinen Blick dabei. Als würde er denken „Ich wusste es, Baby“.

    Phil wirkt ganz entspannt. Zudem scheint er Greta förmlich anzuhimmeln.


    Auch Greta hat an ihm Gefallen gefunden, sodass er noch ein paar Tage bleiben darf.

    Als John sich zu ihr setzt, kann er sein Selbstbewusstsein kaum verstecken. Da guckt auch Greta etwas komisch.

    Doch mit einem weitern Blick auf seine Brust, ist sie sich sicher: Auch er bleibt noch etwas.

    Klaus-Werner trifft kurz darauf ein. Doch für ihn hat Greta keine guten Nachrichten: Sie möchte, dass er das Haus verlässt.

    Das scheint er jedoch nicht zu akzeptieren. In aller Ruhe setzt er sich und versucht sie umzustimmen.

    Greta ist sich bei ihrer Entscheidung allerdings sicher und verabschiedet sich schnell von Klaus-Werner, bevor er noch mehr reden kann.

    Oliver ist der letzte im Bunde. Er sieht bereits sehr glücklich aus.

    Er wusste wahrscheinlich schon, dass auch er eine Rose bekommt.

    Nachdem sich alle von Klaus-Werner verabschiedet haben, kocht Greta zur Feier des Tages.

    Den restlichen Abend verbringt sie mit ein paar Männern vor dem Kamin.

    Manche von ihnen haben sich bereits zurückgezogen, für sie war der Tag doch anstrengender als gedacht. Vor allem für Victor, der wahrscheinlich gedacht hatte er müsse gehen, und sich nun bei einem Bad entspannen kann.


  4. Der folgende Benutzer bedankt sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (14.02.2017)

  5. #13
    Sims Kenner
    Registriert seit
    17.10.2014
    Beiträge
    739
    Simoleons
    222.755
    Danke
    1.112
    Ahhhh, Adam puuuh und mein 2. Favorit Oliver durfte auch bleiben, sehr schön

    Heinz-Werner oder Klaus-Dieter oder wie och immer....war glatt komplett an mir vorbeigegangen *namachtjanixdenk*

  6. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Laska für diesen Beitrag:

    Kuschi (14.02.2017), MissingPages (17.02.2017)

  7. #14
    Super Sims
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    837
    Simoleons
    57.681
    Danke
    260
    Oh no, der mit dem besten Namen ist draußen.
    Bin gespannt, wie es dann weiter gehen wird, ob es vielleicht sogar mal was geben wird, was der Dame so überhaupt nicht passt. xD

  8. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei PrestonStormer für diesen Beitrag:

    Kuschi (17.02.2017), Laska (17.02.2017), MissingPages (17.02.2017)

  9. #15
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58
    Zitat Zitat von PrestonStormer Beitrag anzeigen
    Oh no, der mit dem besten Namen ist draußen.
    Bin gespannt, wie es dann weiter gehen wird, ob es vielleicht sogar mal was geben wird, was der Dame so überhaupt nicht passt. xD
    Ich glaube fast nicht Momentan scheint ihr alles zu gefallen Bis auf Klaus-Werner natürlich

  10. Der folgende Benutzer bedankt sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (18.02.2017)

  11. #16
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    5. Tag – Zeit für eine Party

    Im letzten Kapitel fand die Nacht der Rosen statt. Klaus-Werner war der Kandidat, der leider das Haus verlassen musste. In diesem Kapitel darf er sogar nochmal vorbei kommen, denn Greta veranstaltet eine Hausparty. Auf dieser will sie die Männer noch besser kennenlernen, doch das gestaltet sich relativ schwierig.

    Oliver sollte das mit dem Kochen vielleicht nochmal überdenken.

    Greta kommt sofort angelaufen, ist aber nicht fähig dem armen Oliver zu helfen.

    Zum Glück kommen Phil und Adam und helfen ihrem Freund, der sich bereits selber löscht. Mark, John und Viktor scheinen ebenso überfordert wie Greta.

    Mark beschließt daraufhin lieber zu kochen, sodass sie nicht verhungern werden.

    Nach dem ganzen Stress braucht Greta etwas Entspannung. Dafür eignet sich Yoka am besten.

    Währenddessen haben die Männer zusammengefunden und essen.

    Heute steht eine Party auf dem Plan. Dafür hat sich Greta in Schale geschmissen und lädt ein paar Leute ein.

    Im Wohnzimmer tanzen John und Phil bereits. Greta gesellt sich zu ihnen.

    Oliver scheint Kopfschmerzen zu haben. Ob er krank wird? Zumindest wirkt er sehr abgelenkt, als Greta mit ihm spricht.

    Natürlich darf sie sich auch einen Schluck ihres Lieblingsgetränks genehmigen.

    Danach geht es wieder auf die Tanzfläche.

    Leider hält sich der Kontakt nur in Grenzen. Sie hatte gehofft die Männer besser kennenzulernen, doch sie plaudern eher untereinander und beachten sie kaum.

    Auch Adam scheint mit seinen Gedanken völlig woanders zu sein.

    Am Abend schafft Greta es doch noch die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

    Nur John ist nicht dabei, er rumt fleißig auf.

    Etwas enttäuscht geht Greta daraufhin ins Bett. Irgendwie hatte sie sich die Party anders vorgestellt. Oder sind die Männer vielleicht einfach nur schüchtern?

  12. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.03.2017), Laska (01.03.2017), PinkSouL697 (01.03.2017)

  13. #17
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    Tag 6 – Speed-Dating

    Im letzten Kapitel schmiss Greta eine kleine Hausparty, die jedoch nicht viel Erfolg hatte. In diesem Kapitel ist es für sie einfacher die Männer kennenzulernen. Denn: Es stehen wieder Einzeldates an. Wieder haben drei Männer die Chance mit ihr alleine zu sein und ihre Chance zu nutzen.


    John ist mitten in der Nacht aufgestanden und hat sich ein Eis gemacht. Er kann es ja vertragen.
    Aber auch Mark und Phil sind wach. Die Frage ist nur: Was machen sie nachts auf einer Parkbank neben dem Haus? Und wieso macht Phil Liegestütze, während Mark ihn beobachtet?
    Davon kriegt Greta nichts mit, sie frühstückt mit Viktor.
    Danach geht es aber „stressig“ weiter. Es stehen wieder drei Einzeldates an. Heute erreicht Phil den roten Stuhl als erster.
    In Oasis Springs lädt Greta ihn auf einem Drink ein.
    Da es aber noch deutlich zu früh für Alkohol ist, plaudern sie ein wenig auf dem Sofa.

    Erst danach bestellt sich Greta wieder ihren Lieblingsnektar an der Bar.
    Dieser macht beide wohl lockerer, denn sie beginnen miteinander zu flirten.
    Da aber auch noch andere ein Date wollen, muss es irgendwann enden. Zum Abschied knuddelt Phil Greta.
    Der zweite Kandidat ist John. Eigentlich war Adam ihm dicht auf den Fersen, aber irgendwie rennt er in die falsche Richtung. Was ist nur los mit den Männern?

    Greta weiß genau, was John mag: Also gehen sie in ein Fitnessstudio.
    John gibt ihr begeistert Unterricht, starrt sie jedoch mehr an als ihr Tipps zu geben.
    Aber das scheint Greta nicht wirklich zu stören. Sie freut sich eher über Johns Aufmerksamkeit, die sie vorher nicht bekommen hat.

    Der dritte und letzte Kandidat für heute ist Viktor.
    Da gerade das Gewürzfestival in der Stadt ist, nutzt Greta die Chance und fährt mit Viktor dort hin.
    Um sie zu beeindrucken nimmt Viktor an dem Curry Wettessen teil. Leider vertragen beide das scharfe Essen nicht.


    Bevor sie noch weiter Essen zu sich nehmen, welches sie nicht vertragen, setzen sie sich lieber und probieren ein paar Geschmacksrichtungen aus.

    Auch Viktor knuddel Greta zum Abschied und auch zum Dank für den netten Abend.


  14. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (15.03.2017), Laska (16.03.2017), Silmeria (19.03.2017)

  15. #18
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.356
    Simoleons
    175.162
    Danke
    1.524
    Achja sims und seine Bugs...Wie der Adam einfach in eine andere Richtung läuft...vielleicht musste er ja plötzlich ganz dringend aufs stille Örtchen...die Dates sind ja wirklich niedlich aber wie s scheint hat Greta das Date im Fittnesstudio nicht so gut gefallen ^^'' Den Kandiaten dort hat sie nicht geknuddelt...der Ärmste XD

  16. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei Silmeria für diesen Beitrag:

    Kuschi (19.03.2017), Laska (20.03.2017), MissingPages (10.04.2017)

  17. #19
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58
    Zitat Zitat von Silmeria Beitrag anzeigen
    Achja sims und seine Bugs...Wie der Adam einfach in eine andere Richtung läuft...vielleicht musste er ja plötzlich ganz dringend aufs stille Örtchen...die Dates sind ja wirklich niedlich aber wie s scheint hat Greta das Date im Fittnesstudio nicht so gut gefallen ^^'' Den Kandiaten dort hat sie nicht geknuddelt...der Ärmste XD
    Das muss es sein Oder er hat plötzlich Angst vor Greta bekommen

  18. Der folgende Benutzer bedankt sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (10.04.2017)

  19. #20
    Tastentipper
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    97
    Simoleons
    35.927
    Danke
    58

    7. Tag – Die Nacht der Rosen

    Im letzten Kapitel fanden wieder mehrere Dates an einem Tag statt. Die Speed-Dates boten Greta die Möglichkeit langsam ihre nächste Entscheidung zu treffen. In diesem Kapitel steht nämlich die nächste Nacht der Rosen bevor und ein weiter Mann muss das Haus verlassen.


    Oliver und Phil sind bereits wach und plaudern.


    Die Challenge bietet nicht nur die Chance die Liebe des Lebens zu finden, sondern anscheinend auch Freundschaften.


    In der Zwischenzeit gönnt sich Greta ein ausgiebiges Bad.
    Heute gibt es Eis zum Frühstück. Wenn der Herr meint.
    Greta bleibt dann doch lieber bei einem Joghurt, während sie mit den anwesenden Männern plaudert.
    Kurz darauf sitzt sie auch schon wieder auf der altbekannten Bank. Schließlich muss heute wieder jemand nach Hause gehen.

    Viktor darf als erstes neben ihr sitzen und mit ihr reden.
    Er darf bleiben und wird daraufhin direkt umarmt.
    Auch Mark hat allen Grund zur Freude.
    Er bekommt die Rose überreicht.

    Wie man bei diesen Blicken bereit erahnen kann.
    Auch Oliver darf ein paar Tage länger bleiben.
    Phil strahlt bereits über das ganze Gesicht, dabei hat Greta noch gar nichts gesagt.
    Er wusste anscheinend schon, dass er bleiben darf.
    Danach ist John dran. Doch Greta scheint nicht recht zu wissen, was sie sagen soll.
    Dann findet sie die passenden Worte. Jedoch fallen diese nicht positiv aus, denn John muss gehen.
    Für ihn hat es leider nicht gereicht und der Abschied steht bevor.
    Der letzte im Bunde ist Adam.

    Aber es ist selbstverständlich, dass er bleiben darf.
    Zurück im Haus wird John von den Männern verabschiedet. Oliver scheint wohl traurig über den Auszug zu sein, aber so hat er noch Chancen auf Gretas Liebe.


  20. Die folgenden 3 Benutzer bedanken sich bei MissingPages für diesen Beitrag:

    Kuschi (10.04.2017), Laska (10.04.2017), Silmeria (12.04.2017)

 

 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •