Willkommen bei Sims4ever!
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13

    Tiny Living Challenge oder: Vorsicht die Ökos kommen!!!

    Anzeigen

    Und gleich noch eine Story von mir:


    Tiny Living Challange oder:
    Vorsicht die Ökos kommen!!!


    So da wären wir also! Wir, das sind:


    Alisa Günthersloh / Outdoorfan / Sammlerin
    /liebt die Natur /Familienbewusst
    / Romantisch

    und:




    Darius Sommersloh/ Bestseller-Autor/ Grübler
    / Genie / Kreativ / Kunstliebhaber

    Kapitel 1!
    Darius und Alisa lernten sich vor vielen Jahren an der Uni kennen. Beide hatten ein Stipendium, denn ihre Eltern waren sehr arm. Der aus Indien stammende Darius machte gerade seinen Bachelor in " Bücher...viele Seiten wenig Inhalt" als ihm Alisa begegnete, die aus England stammt. Alisa machte damals ihren Magister in "Öko....Nur so geht unsere Welt nicht unter!". Sie glaubte auch sehr an Zauberei und wünschte sich beinahe täglich am alten verwunschen Brunnen, nur endlich die große Liebe zu finden. Scheinbar hatte das damals sehr gut funktioniert!
    Nachdem die beiden ihren Abschluß gemeistert hatten, zogen sie in das leere Ökodorf am Kartoffelfeld.

    Leider interessierten sich nicht viele Sims für eine schöne Umweld, weswegen das Grundstück leer stand. Wer kann auch schon auf 5x5qm wohnen?! Aber Darius und Alisa waren fest entschloßen es zu wagen.
    Ihr Haus bauten sie sich natürlich sehr ökonomisch:





    Da die beiden eh nicht so viel Geld zur Verfügung hatten war es egal.Klein aber mit dem nötigsten eingerichtet.Nach nur einem Jahr war das Bankkonto leer und die Luft raus. Es gibt andauernt Streit ums Geld

    Und Alisa hatte fasst immer das Nachsehen.

    Eigendlich gingen beide längst in verschiedene Richtungen. Wärend Darius schlief vertiefte sich Alisa lieber in ihr neues Spiel Sims 2, damit sie nicht neben ihm schlafen musste.
    Doch Alisa wollte etwas ändern! Sich trennen oder die Beziehung wieder aufleben lassen? Eine Freundin empfahl ihr Yoga, was sie gleich am nächsten Tag ausprobierte.

    Die Meditation tat unglaublich gut und Alisa schöpfte neue Kraft.
    Sie erinnerte sich an früher...an ihren Wunschbrunnen...warum sollte es nicht noch einmal funktionieren?
    Aber für einen Wunschbrunner braucht man sehr viel Geld...1000Simlons....doch ihr Kontostand lag bei gerade einmal 500 Simlons!!! Und einkaufen musste sie auch noch! es half nix sie musste Geld ranschaffen...öko hin oder her. Sie wollte sich einen eigenen Garten anlegen und das geerntete Obst und Gemüse auf dem Markt verkaufen bzw selbst essen um das Geld zu sparen das Darius als erfolgloser Schriftsteller verdiente. Gerade einmal lumpige 99 Simlons pro Woche!!
    Nun gut dann eben sammeln was das Zeug hält.

    Denn die beiden besaßen ja noch nicht einmal ein Klo...sie verrichteten ihre Notdurft im großen Busch vorm Haus...manchmal schlief Alisa auch darin...wenn Darius sich mal wieder im Bett breit machte.

    Zunächst sammelte Alisa alles was sich irgendwie zu Geld machen lies...meistens Nachts....ja genau wenn Darius schlief....Streit usw...ihr versteht?
    Nach ein paar Wochen konnte sich Alisa ein paar Pflanzkübel und Samen kaufen.
    Jetzt ging es richtig los...sie hat einen Supergrünen Daumen, weswegen schnell erste Früchte geerntet wurden.



    Vom ersten Geld kaufte sich Alisa eine Werkbank (sowas wollte sie schon immer mal machen), damit sie etwas zu tun / verkaufen hatte wärend die Früchte reiften.

    Und dann war es soweit: Alisa ging zum alten Wunschbrunnen...warf eine 1000Simlonsmünze (jaaaa die gibt es) hinein

    Und wünschte sich "mehr Romantik" in ihrem Leben. Der Brunnen begann sogleich grün zu leuchten

    Und dann.....?Naja Was soll ich sagen?Lest selbst:
    (Warum "Ihm" ist mir ein Rätzel)
    Enttäuscht ging Alisa nach Hause...das hieß wohl neues Geld erschufften...beim nächsten mal klappt es bestimmt!

    Der zweite versuch lief ähnlich ab nur das leuchten war diesmal anders

    Ob das ein Zeichen ist?Trotz der Worte "Gib auf" die Alisa noch eine Weile im Kopf nach hallten, beschloss sie es zu versuchen.
    Zu nächst war Alisa noch sehr betrübt und traute sich nicht recht, schließlich hatte sie mit Darius in letzter Zeit kaum ein Wort gewechselt.

    Doch dann lud sie ihn zum Essen in die Stadt ein.

    Er war alles andere als Begeistert und sagte wütend das er lieber zum Sport gehe als sich mit ihr in der Stadt blicken zu lassen!!!!

    (So ein Arsch......grr)
    Alisa war natürlich am Boden zerstört......jedoch nach einer weiteren kraftgebenden Yogaeinlage...


    ...besann Alisa sich auf alte Zeiten und beschloß einen dritten und letzten Versuch am Wunschbrunnen zu starten. Sollte auch dieser Versuch scheitern wollte sie sich von Darius trennen!
    Nun gut sogleich wurden weiter 1000 simlons zusammengekratzt....
    und in den Brunnen geworfen.
    Der Brunnen fing wieder grün zu leuchten an und Alisa dachte es klappt wieder nicht, doch dann entdeckte sie ein kleines rosa Herz....

    ...und immer mehr rosa Herzen flogen Alisa zu

    bis sie fasst komplett von ihnen umgeben war.


    Freudig vernahm sie die Worte des ultimativen Anmachspruchs.
    Jetzt galt es keine zeit zu verlieren...bevor sich Darius eine andere Frau sucht...es ist eh schon ein Wunder das er bis her.....oder hat er schon?....egal nur nicht darüber nachdenken...es gilt eine Beziehung zu retten.
    Schnell eine Rose bei den Nachbarn plücken....

    Eine aufreizende Pose...etwas erregendes Geplänkel...

    .....und dann der ultimative Anmachspruch in Verbindung mit einer Rose.....

    ...mit einem Kuss wurde die neu aufgeflammte Liebe sogleich besiegelt.

    Ende Kapitel 1!

  2. Die folgenden 5 Benutzer bedanken sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Laska (31.05.2016), Majachen (23.08.2016), Reggi (31.05.2016), Thomaline (30.05.2016)




  3. #2
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Mal kurz zwischen rein....Seltsame schwebende Schüsseln...hihi

  4. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Reggi (31.05.2016)

  5. #3
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Kapitel 2: Nach dem ersten neuen innigen Kuss, setzten sich beide hin und redeten bis tief in die Nacht!
    Darius schwörte Hoch und Heilig das er Alisa nie fremd gegangen ist, obwohl es wohl einige Angebote im letzten Jahr gab! Nun ja lassen wir dass.
    Später kamen sie sich noch anders näher....

    Am nächsten morgen erschrag Alisa! Oh nein...sie hatten gar nicht verhütet!!!
    Doch dann dachte sie an ein gemeinsames Kind und war sehr aufgeregt. Mangels Toilette fuhr sie in den neuen Park am Eichenhain und ging sogleich zur Toilette.

    Doch leider....
    Alisa war sehr traurig und sprang zur Ablenkung in den parkeigenen Schwimmteich...
    (ich glaub das war ein Bauchklattcher hihi)

    Anschließend setzte sie sich immer noch betrübt an den Spielplatz....
    ....traurig sah sie dem kleinen rothaarigen Jungen beim Spielen zu.

    Alisa beschloß zu Darius zurück zu gehen und über ihren Kinderwunsch zu sprechen.
    Noch mit Bikini begleitet rannte sie nach Hause und redete mit Darius.

    Ihm gefiel ihr sexy Outfit (und natürlich der Gedanke an ein Kind...(Ja klar))...und gleich gings neu zur Sache...es gab einiges nachzuholen!!!

    Am nächsten Tag gingen sie gemeinsam in den Park (Schwangerschaftstest...mangelst Toilette).
    Bei der Gelegenheit besuchten sie auch gleich den Hochzeitsbereich im Park.

    Den Park hab ich selbst erstellt und ist zu finden unter meiner ID Chrissi 6579.....Werbung sorry
    Diesmal erschrak Alisa über den schmutzigen Zustand der Toilette. Angeekelt musste sie erst einmal mit der Klobürste ran und spülen....

    Nach dem Händewaschen....

    ...machte Alisa gutgelaunt und voller Zuversicht einen neuen Test...

    Und siehe da.......endlich Schwanger...juchhe!!!
    Aber freut sich Darius wirklich über das Baby?
    Alisas Sorgen sind umsonst...Er ist mehr als begeistert und beginnt so gleich von seiner Kindheit zu schwärmen.


    Ende Kapitel 2

  6. Die folgenden 4 Benutzer bedanken sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Laska (31.05.2016), Reggi (31.05.2016), Thomaline (30.05.2016)

  7. #4
    Sims Fan
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    536
    Simoleons
    46.899
    Danke
    740
    Arme Alisa! Der Anfang ist traurig, finde ich. Darius mag ich gar nicht. Ich finde, sie hätte ihren ultimativen Anmachspruch für einen netteren Mann aufsparen sollen. Ich hoffe für sie, dass das gut geht.

  8. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Thomaline für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Lilliesandra (30.05.2016)

  9. #5
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Zitat Zitat von Thomaline Beitrag anzeigen
    Arme Alisa! Der Anfang ist traurig, finde ich. Darius mag ich gar nicht. Ich finde, sie hätte ihren ultimativen Anmachspruch für einen netteren Mann aufsparen sollen. Ich hoffe für sie, dass das gut geht.



    ....ja das wäre auch eine gute Variante gewesen...aber manche "Simfrauen" bleiben einfach bei alt bewerten....es gab ja auch schon mal schöne Zeiten...die ja dann auch schon wiedergekehrt sind....auch ich bin gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickelt!!!
    Erst mal die Geburt abwarten!

  10. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  11. #6
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Leider ist mir gestern mein PC abgeschmiert und die ganzen schönen Screenshots sind weg!!!Oh nein!
    Habs leider auch erst heute gemerkt, denn ich musste das Kind zweimal Teenager werden lassen.Beim erstenmal war es glaube ich etwas hübscher....jetzt hat es Papa´s Nase hihi. Ich verstehe allerdings nicht ganz wo die Screens von Geburt bis Kind 2 Tage vor altern zu Tennager hin sind!? Denn bis dahin war das Spiel gespeichert?
    Ok dann wird dieses Kapitel eben mit wenig Bildern und viel Text....Gott sei Dank mach ich mir immer viele
    Stichpunkte!

  12. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  13. #7
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Kapitel 3

    Die 9 Monate bis zur Geburt vergingen wie im Flug. Darius und Alisa waren wieder verliebt

    wie am ersten Tag an der Uni. Sie verbrachten sehr viel Zeit zusammen. Darius schrieb fleissig Bücher
    und Alisa pflegte den Garten und kümmerte sich um dem Haushalt.
    Und dann war es soweit, die wehen setzten ein und ab gings ins Krankenhaus.
    Ben kahm in den frühen Morgenstunden zur Welt.
    Wieder daheim war Alisa noch recht schwach und setzte beim kochen erst mal den Herd in Brand!
    (Ich hätte es durchaus interessant gefunden wenn Alisa verbrand wäre und Darius sich ums Baby kümmern hätte müssen-
    Gott bin ich böse!!!!!)
    Die Versicherung zahlte Gott sei Dank eine Summe von 5310 simlons und somit konnte nach dem ersten
    Schreck, ein neuer Herd gekauft werden.
    Wärend Darius immer mehr Bücher veröffentlicht (trotz bescheidener Tantiem), kümmert sich Alisa
    in erster Linie um Ben, aber auch nach wie vor um Haushalt und Garten. ebenso hatte sie ihre Sammelleidenschaft entdeckt und so kahm nach und nach etwas Geld in die Haushaltskasse.
    Ihr Leben war sehr bescheiden, aber sie sind überglücklich.
    (Nach wie vor werden Teller bei mir einfach in der Luft abgestellt...wahrscheinlich ist es wirklich zu wenig Platz)
    So lebten Sie bis an ihr Lebense......äh sorry...nein...Ben wird natürlich bald zum Kind. Er ist ein kleiner Frechdachs und liebt die Natur.
    Er erkundet gerne den Park in Willow Creek- gerne auch noch schnell vor der Schule.
    Es dauerte nicht lange bis erste Freundschaften geschlossen wurden- am liebsten mit Lennard Apparta.
    Mit ihm konnte Ben super herumblödeln, über Spielzeug und Süßes reden und sich über seine Eltern beschweren.
    Außerdem war es im Haus ganz schön eng und nicht mal Platz für Spielzeug!!!
    Auch den Wunschbrunnen hatte er sehr bald ausfindig gemacht, und wünschte sich mehr
    Fähigkeiten von ihm. Das musste natürlich schiefe gehen. Eine Stimme im Kopf nannte ihn Faul!
    Nun ja, einen Versuch war es werd.
    Duschen ging Ben auch viel lieber im Park, denn zu Hause war er oft peinlich berührt, da es ja kein Badezimmer gab.Die Dusche stand einfach so im Raum....naja und von dem ständig stinkenden Busch
    vorm Haus wollen wir gar nicht anfangen!
    (Hausaufgaben macht er auch gerne im Busch-und um wieder raus zu kommen muss ich immer erst einen Stuhl wegräumen tztz)
    Seine gesamte Freizeit verbringt Ben mit Freunden im Park-er lässt aber auch keine Zusatzhausaufgabeaus -so wurde er schnell Einserschüler. Genau rechtzeitig vor seinen nächsten Geburtstag.
    Und dann war es endlich soweit. Ben wird 15.

    Nur noch ein paar Jahre und Ben bekommt sein eigenes Reich im Ökodorf!
    Den so konnte er nicht mehr lange leben:



    Um Bens Wunsch nach einem eigenen Heim zu finanzieren, arbeiten Alisa und Darius hart.
    Und Darius Tantiem konnten sich langsam sehen lassen:


    Ende Kapitel 3

  14. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  15. #8
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Kapitel 4.

    Ein großer Tag für Ben-seine erste eigene Gitarre!!!Die alte Staffelei vorm Haus hat ja keiner benutzt also musste sie der Gitarre weichen. Beim Trödelhändler im Ort hat Ben sie für ein paar Simlons verkauft. Dort fand er auch diese tolle Gitarre:



    Er muss zwar an drei Sonntagen beim Trödelhändler arbeiten, aber das ist Nichts für diese tolle Instrument.Ben fängt so gleich an zu üben:



    Allerdings klingen die ersten Töne so schief das seine Eltern schnell ganz schön genervt sind.



    Da Ben nun schon relativ groß ist haben Darius und Alisa viel Zeit für sich.Diese nutzen sie auch täglich miteinander und reden über Gott und die Welt.



    Die Zeit vergeht und Alisa hat Geburtstag. Das muss natürlich gefeiert werden.Viele Freunde haben die drei nicht-ausserdem ist es mitten unter der Woche- deshalb bleiben die drei unter sich.





    Und so schaut sie heute aus:



    Nur wenige Monate später ist schon die nächste Party.Auch Darius feiert seinen Geburtstag.



    Auch er verändert sich:



    Jetzt schaut er richtig männlich aus. Auch sein düsterer Gesichtsausdruck ist verschwunden.
    Geändert von Lilliesandra (13.06.2016 um 13:35 Uhr)

  16. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017), Silmeria (13.06.2016)

  17. #9
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Ben hat im Gegensatz zu seinen Eltern schon einige Bekanntschaften gemacht.Vorallem weibliche Sims stehen bei ihm Schlange.Nicht zu letzt liegt das an seinem Gitarrenspiel.Mittlerweile hat er einige eigene Schmusesongs komponiert, auf die, die Mädels sichtlich abfahren!



    Heute trifft er sich mit EVA!Eva Kreits.Eva ist in der Gruppe Partygänger-auch Ben würde zu gern zu einer Partygruppe gehören. Leider sind in der Qlicke von Eva sonst nur uninteressante Leute. Ben wäre lieber bei den Partypeoble.

    Heute nimmt Eva Ben erst mal mit zu einer Party in den alten Ruinen.Die beiden sind schon richtig gute Freunde geworden-ob da mal mehr draus wird?



    Eine wahnsinns Party ! Ben geht voll zur Musik ab...er glaubt er könnte fliegen...



    Ben erfährt spät in der Nacht von einer unglaublich schönen Frau das der Treffpunkt der Partypeoble in der alten Schusterei ist.

    Gleich am nächsten Abend macht er sich auf dem Weg dort hin und staunt nicht schlecht als er dort das Mädchen von gestern Abend sieht. Sie grinst ihn frech an und freut sich sichtlich das Ben ihrer "Einladung" gefolgt ist.



    Wen von diesen hübschen Mädels wird er wohl als erstes erobern?

    Auch dieses Mädchen heisst Eva. Eva Capricciosa!Was für ein Name. Scheinbar steht Ben auf Eva´s...seine Eltern hätten ihn wohl besser Adam nennen sollen.

    Hier in der alten Schusterei geht, genauso wie an der alten Ruine, die Party ab!Ben hätte nie gedacht das man in Willow Creek so abfeiern kann.


    Ben hat sichtlich Spaß hier und die Zeit mit seinen neuen Freunden vergeht wie im Flug. Obwohl alle einige Jahre älter sind als Ben. das scheint aber niemanden zu stören.Noch am selben Abend wird er in die Gruppe Partypeoble aufgenommen.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Zuhause läuft unterdessen alles in geregelten Bahnen. Ben geht trotz Partys am Wochenende, gerne zur Schule und lernt auch anschließend und erledigt seine Hausaugaben. Seine Eltern gehen ihren gewohnten Tagesablauf nach und haben nix gegen die durchzechten Nächte am Wochenende solange die Leistungen in der Schule hoch bleiben.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------

    Schon am Freitag abend geht es partymässig weiter. Diesmal an den Klippen. Erst mal trifft er sich alleine mit seiner besten Freundin Eva Kreits. Sie reden etwas über die letzte Schulwoche und über die Party in der alten Ruine.



    Ben geniest es von Mädels umschwärmt zu werden. Für wen würde er sich entscheiden sollte es mal soweit sein? für EVA oder für Eva?Jetzt erst mal zur Party....auch seine Gruppe Partypeoble ist mit dabei.



    Etwas später am Abend muss Ben sich erst einmal ausruhen. Mit einer Schüssel Chips setzt er sich auf einen alten Stein.



    Kurz darauf kommt EVA und möchte ein paar Fotos machen:

    Kein Problem für Ben. Hach´sie wären schon ein schönes Paar! Später tanzt Ben noch ordentlich ab.



    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Am nächsten Tag geht es Ben gar nicht gut.Er hat hohes Fieber und ihm ist kotzübel.



    Ben muss sich erst mal hinlegen.Seine Mutter kennt natürlich ein paar Hausmittel, die Ben murrend trinkt.Schnell geht es ihm wieder besser. Er fühlt sich sogleich stark wie ein Bär.



    Seine schnelle Genesung muss natürlich gleich mit einen Selfi festgehalten werden und in der SimApp-Gruppe geteilt werden.

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Rasend schnell vergeht die Zeit. Ben verbringt sämtliche Freizeit mit seinen zahlreichen Freunden. Einige Monate später trifft sich Ben im neuen italienchen Restaurante Villa Dorino, mit Familie und Freunden. Was ist den hier los?



    Alle sind richtig schick angezogen.Wärend die älteren noch in die Speisekarte schauen,steht das Jungvolk an der Bar.



    Während alle auf das Essen warten, wird auch hier ordentlich gefeiert.



    Eine Stunde später sitzen alle bei Tisch und geniesen das gute Essen. Es gibt Butternut Gnocchi und Riverblossom Cranerlet.Unglaublich lecker das Essen hier. Und dann endlich ist es soweit, der Kellner bringt einen großen Kuchen mit 18 brennenden Kerzen darauf zur Partygemeinschaft. Und wer darf die Kerzen ausbusten? Na klar Ben! Endlich 18!!!

    Beim Torte essen flirtet Ben ständig mit Eva Capricciosa. Ist er endlich alt genug für sie? Offensichtlich hat sie nichts gegen einen Flirt mit Ben.



    Es war nicht anders zu erwarten. Bei so einer tollen Geburtstagsparty:



    Wieder zuhause stellte Ben fest das er vergessen hat zu bezahlen. Oh nein Ben ein Zechbreller! Kaum 18 und schon straffällig!!!



    Gott sei Dank ist das Restaurante sehr kulant und kann verstehen das Ben etwas zu beschäftigt war zum bezahlen.

    Schon am nächsten Tag wurde mit dem Bau von Bens eigenem Reich begonnen.

    Endlich, lange genug haben die drei in dieser Enge gelebt.

    Schon 11 Monate später ist das eigene kleine Heim fertig.



    Der Baustiel ist genauso wie bei seinen Eltern. Aber von innen schaut es viel moderner aus. Kein Wunder das seine Mutter sich gerne und oft bei ihm auf hält.



    Ende Kapitel 4.
    Geändert von Lilliesandra (24.06.2016 um 09:21 Uhr)

  18. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

  19. #10
    Kenner
    Registriert seit
    16.04.2016
    Beiträge
    37
    Simoleons
    10.727
    Danke
    13
    Kapitel 5.



    Gleich am nächsten Tag fährt Ben ins Einkaufszentrum um sich neu einzukleiden. Lange muss er nicht suchen um geeignete Outfits zufinden.




    Als Künstler kann er sich bei seinen Outfits sehr gut austoben...es ist einfach alles erlaubt. Auch beim Frisör schaut er vorbei...ein neuer Schnitt und der Bart wird getrimmt.



    So fühlt er sich gleich viel attraktiever!
    Neu gestylt geht Ben am nächsten Tag zum Park um etwas Geld mit seiner Gitarre zu verdienen.


    Schon nach kurzer Zeit wird eine hübsche Blondine auf Ben aufmerksam.



    Ihr Name ist Mareike Brandenburg.Einige Songs später und um etwa 200 Simlons reicher, lässt Ben sich von Mareike überreden ein bisschen zu schwimmen. Anschließend setzen sich die beiden an den Beckenrand und unterhalten sich sehr intensiv.
    Die beiden freunden sich schnell an und Ben riskiert einen ersten Flirtversuch.






    Beide verabreden sich für den nächsten Tag im Villa Dorino.Ben musste eine ganze Stunde auf Mareike warten. Kurz bevor er schon wieder entteucht nach Hause gehen wollte, entdeckte er Mareike. Sie sah wunderschön aus und Ben vergaß sofort das er sooo lange warten musste.








    Schon im Restaurante kahmen sich beide sehr schnell näher. Der erste Kuss lies nicht lange auf sich warten. Wärend beide ausgelassen rumknutschten, wurde das Essen langsam kalt. Doch das störte beide nicht...es gab wichtigeres.
    Ben nahm das traurige Gesicht von Eva Capricciosa gar nicht war. Er nahm SIE gar nicht wahr.
    Ben war der Meinung das Date bei ihm zuhause fortzuführen...Mareike hatte nichts dagegen und schon waren sie unterwegs.
    Zu Hause bei Ben wurde heftig weiter geflirtet und schnell gehts so richtig zur Sache.



    (Warum Ben zum techteln ins Bett seiner Eltern geht und die beiden auch noch ganz unverschämt zur Tür hinaus schickt ist mir ein Rätsel.)




    Und hier noch der wöchentliche Tantiembericht:





    Nur kurze Zeit später hat Ben das nächste Mädl am Start. Diesmal ist er ganz schön mutig. Es handelt sich nämlich um Candy Behr aus seiner Partypeoblegruppe. Auch sie kann er sehr schnell um den Finger wickeln.




    Erst spielen die zwei ganz normal eine Runde Simbool. Aber Ben´s Flirtversuchen kann Candy nicht sehr lange standhalten. Und da draußen vor der Bar ein großer Busch steht ....verziehen sich die beiden kurze Zeit später dorthin, um ungestört zu techteln.



    Tja und die Anrufe von Mareike bleiben unbeantwortet. Ob das Gut geht?





    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ein Bild sagt mehr aus denke ich.
    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Geändert von Lilliesandra (24.06.2016 um 09:24 Uhr)

  20. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Lilliesandra für diesen Beitrag:

    Kuschi (02.02.2017)

 

 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •