Willkommen bei Sims4ever!
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 21011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 136
  1. #111
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546

    Anzeigen

    @Lulu: Ja die beiden haben sich auf Anhieb echt gut verstanden
    Was aus Ava und Leander wird kann ich selbst noch nicht sagen, da ich mich da echt noch nicht entschieden habe ^^
    Aber ich mache jetzt weiter, dann hast du was zum lesen
    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458




  2. #112
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546

    Der nächste Tag brach an, Der Kopf der Blondine schmerzte, der Magen rumorte heftig. Doch es nützte alles nichts. Die Arbeit rief, eine Arbeit die dieses Mal nicht nur aus plumpen Werbespots bestand sondern aus einer echten handfesten Rolle in einer TV Serie!
    So fühlten sich also die richtig großen Stars, wenn sie verkatert ans Set traten...








    Auf dem Heimweg klingelte das Handy der Schauspielerin, Leander, konnte sie ganz klar auf dem Display lesen und nun war es die Scham die in ihr Aufstieg. Vor wenigen Wochen hatte sie sich erst von Joel getrennt, hatte diese Trennung noch immer nicht richtig verarbeitet und jetzt hatte sie einen anderen geküsst? Noch dazu einen sehr guten Freund? Das fühlte sich flasch an....aber war es das auch? Immerhin war der Doch sehr angenehm gewesen...Mit einem Seuftzen, würde der Anruf weggedrückt und die Haustür geöffnet, doch entdeckte Ava schon die nächste Überraschung.








    Ava: Olala was haben wir denn da?
    Cait: Verschwinde...


    Natürlich wollte die Blondine, das kleine Stelldichein ihrer Mitbewohnerin nicht weiter stören und so würde Sally geschnappt und die beiden gingn in den Park.





    Gerade hatte Ava ihre Tochter hoch in die Luft geworfen so das diese quietschend zu lachend begann, da erklang eine feine Stimme hinter ihr.


    Ethan: Ava?







    Ava: Ethan! Oh mein Gott du bist ja groß geworden...und so hübsch!







    Ash: Ohja das ist er geworden.



    Ob der plötzlich auftauchenden Stimme ob die Blondine den Kopf und blickte in das Gesicht ihres alten und zeitgleich besten Freundes.



    Ava: Ashton! Oh wie schön dich zusehen!



    Mit diesen Worten legte sie alsbald die Arme um den Blonden und drückte sich fest an ihn,




    Ethen denkt: Ähhh....Ih?


    Im nächsten Augenblick gesellte sich auch Amber zu der kleinen Gruppe, schweigend hob sie die Hand zum Gruß, nicht wissend wie man nach dem jenem Streit kurz vor Avas Auszug nun verhalten sollte.


    Ava: Am....du siehst echt super aus...neue Frisur hm?
    Amber: Ja....du auch...steht dir...Wie ist es dir denn so ergangen?


    Also begann Ava berichten. Sie sprach von Joels schrecklichen Eltern, von dieser Rothaarigen Frau, die Joel geschwängert hatte und von dessen furchtbare Ausrede. Aber auch von Cait, die so lieb war und ihr und Sally ein Zimmer überlassen hatte, von ihrem neuen Job, der so langsam Fahrt aufnahm und





    Eine Geschichte die Amber zutiefst erschütterte.


    Amber: Das ist ja schrecklich...oh Ava das hast du nicht verdient...und Sally erst recht nicht.





    Ohne weiter darüber nachzudenken nahm die Dunkelhäutige ihre Freundin fest in den Arm.





    Amber: Es tut mir leid, dass du all das alleine durchstehen musstest...
    Ava: Ist schon gut...ich bin euch nicht böse...




    Unterdessen, hatte sich auch die kleine Sally, die sich zeitweise lieber mit dem spielplatzbeschäftigt hatte wieder zu ihnen gesellt.

    Ash: Sally, ich bin Ash und das ist mein Sohn Ethan.
    Sally: Doofer Ethan!
    Ethan: Daaaaad...ich glaub sie ist gemein!
    Ash: Komm stell dich nicht so an, sei lieb zu ihr!



    Also beugte sich Ethan zu dem kleinen Blondschopf herunter um sich ihr persönlich vorzustellen, doch das ging ziemlich nach hinten los.



    Denn Sally biss einfach zu!




    Sally: Ni angefassat!!














    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

  3. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Silmeria für diesen Beitrag:

    Thomaline (08.03.2019)

  4. #113
    Sims Fan
    Registriert seit
    27.10.2015
    Beiträge
    544
    Simoleons
    47.567
    Danke
    751
    Was für ein entzückendes Kind! Ich vermisse dein A(&Z)-Team. Die kommen in letzter Zeit so wenig dran.

  5. #114
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.042
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.603
    Inventar Benutzertitel ändern
    XDDDDDDDDDDD
    Sally ist ja wirklich herzallerliebst XDDDDD
    Hat Ava sie etwa doch etwas verzogen? :'D Oder ist sie einfach nur stinkig? xDDD
    Armer Ethan :'D
    Aber ich muss schon sagen.... ich liebe deine Bilder ja echt xD Mags immer wieder total die anzugucken! Du bearbeitest die auch immer so schön *^*
    Und alles wirkt immer so schön weich irgendwie xD Weiß nicht, haben einfach diesen besonderen Flair xD
    Ava schämt sich jetzt also wegen Leander.... also so geht das aber nicht Ava! xD
    Bin ja gespannt was da noch so kommt xD
    Hab mich auch gefreut Amber mal wieder zu sehen! Ich find sie so süß
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  6. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Silmeria (09.03.2019)

  7. #115
    Aufstrebender Forenstar
    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    236
    Simoleons
    42.359
    Danke
    346
    Ich bin übrigens gerne Schuld für mehr Text :P
    Zum einen, die Bilder sehen nice aus, weiter so!
    Zum anderen find ich es realistisch das Ava erstmal durcheinander ist und nachdenken will, was ich nicht so toll finde ist das ich noch nicht mehr erfahren habe wegen Ava und Leander v.v Böse Silmeria! Pfui!

    Nein ich mag es BUT I NEED MOOOOORE!
    Finds schön das sich die Truppe wieder getroffen und sich vor allem ausgesprochen hat v.v und Ethan ist auch süß aber sein Vater ist zu gutgläubig! Er wusste es wohl gleich das in Sally das böse in Persona ist! XDD
    finds ur lustig das sie so reagiert hat xDDD Ich hoffe dies war ein Schlüßelmoment zu einem bösen Sally Charakter xDDD

    Zum Schluss sei noch eins gesagt v.v ... WEITER LOS ò.Ó
    ~ Storysüchtig, möchtegern Architekt und voll kreativen Wahnsinns ~


    Originname: Sajabell
    GF-Sims alle unter #SumiGF zu finden

  8. #116
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546
    @Thoma: Jaaa Sally ist schon putzig XD Das A-Z Team ist ja sonst immer sehr zentral gewesen aber da diese sich nun sehr auseiander entwickeln wird es wohl in nächster zeit immer weniger um das ganze Team gehen als um die einzelnen Personen in diesem Team ^^

    @Neko: eigentlich war Sally im Spiel selbst nur hungrig und deshalb hatte sie die Stimmung wütend...und als ich gesehen habe, das wütende Kinder beißen könnne....MUSSTE ich das sehen und irgendwie in die Story packen XDD
    Narww Neko du machst mir damit ein schönes Kompliment mittlerqweile bin ich auch wieder sehr zufrieden mit meinen Bilder und geb mir große Mühe damit
    Amber wird demnächst auch zentraler sein hab für sie endlich eine Storyline entwickelt...bzw irgendwie wurde sie mir entwickelt...well du wirst sehen was ich meine XD

    @Sumi: Dann bin ich ja beruhigt XP
    Freut mich, sehr dass dir die Bilder gefallen ich geb mir mit ihnen zur zeit auch echt viel Mühe (:
    Jaaa das mit Ava und Leander....lässt wohl noch etwas auf sich warten, da wirst du dich wohl gedulden müssen ^^
    Jaaa die Truppe hatte die Aussprache bitter nötig und ich liebe sie zusammen sehr <3
    Ash und gutgläubig wie kommst du denn darauf?! XDD
    Hmmm ob Sally mal ein böses Mädchen wird? Ich weiss noch nicht, vorstellen könnte ich es mir allerdings XDD
    Morgen kommt ein neues Kapitel! Da hab ich auf meinen Nenebjob zeit zum schreiben und Bilder bearbeiten XD
    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

  9. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Silmeria für diesen Beitrag:

    Thomaline (12.03.2019)

  10. #117
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546


    Der Winter, der über Brindelton Bay hereingebrochen war, war gerade für Ziva ein Wechselbad der Gefühle gewesen. Bei einem Besuch in der naheliegenden Großstadt, San Myshuno war die Brünette auf zwei Frau getroffen, die lauthals demonstriert hatten, zwar allein dafür aber voller Eifer. Ihre Forderungen waren einfach gewesen: Mehr Gerechtigkeit, mehr Gleichberechtigung, mehr Freiheit. Und Ziva, die sich diesen Protest eine Zeit lang mit angesehen hatte, hatte sich bei dem Gedanken erwischt, dass sie all dem zustimmte. Und als eben jene Demonstrantinnen ihre Sachen zusammen packen wollten , war es Ziva gewesen, die auf die beiden zuging und sie darum bat ihr mehr über diese Proteste zu erzählen.
    Da es draußen relativ kalt war beschlossen die zwei Damen die Interessentin mit hinauf in ihre naheliegende Wohnung zu nehmen und ihr dort ihre Pläne zu offenbaren.



    „Also“ Begann die kurzhaarige der Beiden, die sich als Rhoda Holland vorgestellt hatte. „Zum einen protestieren wir nicht einfach so. Wir sind eine Partei.“ - „Die vereinte Welt Partei, kurz VWP.“ Warf Karolina, die zweite Dame im Bunde ein. Zivas Augen weiteten sich ein wenig während sie weiterhin gebannt an den Lippen der beiden Frauen hing. „Wir stehen noch am Anfang, haben uns erst vor wenigen Monaten gegründet und noch nicht viele Mitglieder gewinnen können aber unsere Ziele stehen fest. Wir treten ein für Gleichberechtigung, Freiheit und Gerechtigkeit. Wir denken, dass die Politik in den letzten Jahren vieles falsch gemacht und zu wenig mit ihren Bürgern kommuniziert. Wir wollen mehr Offenheit und weniger Lobbyismus in unserer Heimat.“ Erklärte Rhoda weiterhin.
    Das Gespräch der Frauen, setzte sich fort und mit jedem Wort, das Ziva aufnahm war sie überzeugter von dieser Sache und so war es kaum verwunderlich, dass sie Rhoda und Karolina gegen Ende des Gesprächs darum bat ein teil ihrer Partei zu werden. Und natürlich nahm man Ziva in diese auf.

    So dauerte es auch nicht lange bis Ziva selbst auf der Straße stand und für die Dinge eintrat, die ihr persönlich am Herzen lagen.



    Der Frühling kehrte ein und mit der neuen Jahreszeit hatte auch Ethan sich einem neuen Hobby gewidmet: Dem Pfandfinden. So das der Junge nun beinahe täglich stolz in seiner Uniform herummarschierte.



    In eben jener Zeit hatte sich auch die Beziehung zwischen Mikail und Amber intensiviert, die beiden waren zu einem unzertrennlichen Paar zusammen gewachsen, das schon bald ihren ersten gemeinsamen Urlaub miteinander verbrachte. In welchem sie einander noch viel näher kamen als sie es ohnehin schon waren.





    Doch natürlich bot dieser Urlaub mehr als nur Körperlichkeiten. Gemeinsam erkundete das liebende Paar den Dschungel, lernte sich dabei besser kennen und lieben. Die Eigenheiten des jeweils anderen wurden verstanden und akzeptiert, da gab es nichts was man hätte ändern wollen.





    Das Leben schien perfekt zu sein, Amber schwebte auf Wolke sieben, tänzelte nach Ende ihres Abenteuerurlaubs durch das Haus, summte vor sich hin und wirke alles in allem wie ausgewechselt. Die sonst so ernste junge Frau, wirkte beschwingter denn jemals zuvor.
    Und als Mikail ganz unangekündigt vor der Tür der WG stand und die Weißhaarige ihm öffnete, gab sie ihm unverblümt einen sanften Kuss auf die Wange.



    „Was machst du denn hier?“ Fragte sie ihn lächelnd, während ihre Hand noch einen Moment auf seiner Wange ruhte. Mikail lächelte auf, schmiegte seine Wange in ihre angenehm warme Handfläche ehe er seinen Plan offenbarte. „Ich dachte ich führe mein Mädchen aus, was hältst du davon?“ Natürlich war Amber begeistert von seinem Vorschlag.
    Also nahm der Blondschopf seine Freundin mit ein Museum.



    Nachdem sie dieses erkundet hatten und der Tag allmählich zur Neige ging, nahm das Paar auf einer der Bänke platz.
    Dort verfiel Mika schließlich in Schweigen, was von seiner Freundin dennoch nicht lange unentdeckt blieb. Diese legte schier liebevoll eine Hand auf sein Knie, schenkte ihm eines ihrer sanften Lächeln ehe sie ihn ruhe und ohne Vorwürfe in der Stimme fragte, was ihm denn fehlen würde. Einen Moment noch schwieg Mika, suchte nach Worten ehe er resigniert seufzte. „Es ist so dass...“ Er stockte, kniff die Lippen zusammen. Eine Eigenart, die in Amber nun doch allmählich Besorgnis auslöste. „Ich habe einen neuen Job angenommen...“ Begann er ruhig und suchte den Blick seiner Freundin mit dem Eigenen. „Ich gehe zum Militär, Amber.“ Gerade wollte sich ein erleichtertes Lächeln auf die Züge, der weißhaarigen schleichen, da fuhr der Blonde auch schon fort. „Und ich werde nicht hier in Brindelton Bay stationiert sein...“ Kaum hatten diese Worte Mikails Mund verlassen, löste sich Ambers Hand von seinem Bein und sie wandte den Blick ab. In ihr tobte ein Sturm aus der Mischung eines gebrochenen Herzens ob der Trennung, die nun unausgesprochen im Raum stand als auch Wut darüber, dass Mika diese Entscheidung ganz alleine gefallen hatte.



    „Ich glaub das einfach nicht.“ Waren die ersten Worte, die nun aus ihrer Kehle drangen. Worte die so schmerzverzerrt waren, dass sie kaum aus Ambers Mund zu kommen schienen. „W...Was?“ Hakte Mika nach, der mit einer so abwertenden Reaktion seiner Freundin gar nicht gerechnet hatte. „Du nimmst diesen Job an und gleichzeitig eine Beziehung mit mir auf! Ich dachte es wäre etwas Ernstes mit uns!“ Platzte es aus der Dunkelhäutigen heraus, die nun wieder in Richtung ihres Partners blickte. „Und jetzt ziehst es vor in einer völlig anderen Stadt zu leben! Das tut mir weh! Du hast es mit keinem Wort erwähnt! Und ich dumme Kuh hab mir eine Zukunft ausgemalt!“ Sie schüttelte den Kopf, während das Gesicht sich zu einer wütenden Maske verzog. Ein Ausdruck, der den Blonden zutiefst erschütterte.



    Eine Sekunde lang herrschte eisige Stille zwischen dem Paar ehe Mika das Wort ergriff. „Es....tut mir leid, dass du das so siehst.“ Begann er zögerlich. „Das war nie meine Absicht gewesen. Ich habe meine Bewerbung schon vor Monaten abgegeben, kurz bevor wir uns überhaupt kennengelernt haben.“ Mit jeden Wort festigte sich die Stimme des Blonden zunehmend. „Ich will etwas aus mir und meinem Leben machen, Amber. Ich will nicht weiter den Großteil meines Lebens vor einem PC sitzen, Apps programmieren und darauf warten, dass die Zeit umgeht. Ich will etwas wichtiges tun! Etwas, das den Leuten in meiner Umgebung hilft, etwas das mir gut tut.“ Noch immer weigerte sich Amber, auf die Worte des Blondschopfes zu reagieren, doch ihre eben noch so verhärmte Miene lockerte sich auf. „Tut mir leid, dass du das nicht verstehst.“ Schloss Mika schließlich seinen Monolog und erhob sich. Ohne ein weiteres Wort zusagen, verließ er das Museum und somit auch Amber, die diesem nur unschlüssig nachblicken konnte.



    Einen Wimpernschlag lang blieb sie noch an Ort und Stelle sitzen, dann erhob sie sich wie von selbst und lief schnellen Fußes in die bereits eingebrochene Dunkelheit hinaus. „Mikail warte!“ Dieser war einige Meter von ihr entfernt und für einen Moment befürchtete die Weißhaarige, er würde nicht inne halten, doch das tat er, auch wenn er den Blick nicht zu ihr wandte. So war es der Dunkelhäutigen möglich zu ihrem Partner aufzuschließen, ihn zu umrunden und schließlich in sein hübsches, unschuldiges Gesicht zu blicken. „Ich...ich will dich glücklich sehen...“ Begann sie ruhig und die eben noch so kalte Stimme hatte einen warmen Ton angenommen. „Und wenn dieser Job es ist, was dich glücklich macht, dann solltest du ihn annehmen...“ Sie schluckte den Schmerz, der sich in ihrer Brust ausbreitete hinunter. „Du wirst mir nur so sehr fehlen....der Gedanke von dir getrennt zu sein...macht mich wahnsinnig, jetzt schon.“ Mika, der bis zu diesem Zeitpunkt geschwiegen und seine Freundin angesehen hatte, ergriff die Hände Ambers.



    „Und wenn du mich nicht verlassen musst?“ Fragte er sie ruhig. Amber zog die Brauen herunter. „Wie meinst du das?“ Hakte die Weißhaarige nach. „Du könntest mit mir kommen...wir könnten irgendwo anders neu anfangen.“ Schweigen, für unendlich wirkende Sekunden schwieg die junge Frau, sann über das Für und Wider nach. Doch schließlich nickte sie. Erst zaghaft und dann immer bestimmter. „Ja! Ja Mika, das werde ich. Ich liebe dich und....und ich will mit dir zusammen sein...immer!“ Tränen der Freude fühlten ihre Augen ehe sie Mikail liebevoll einen Kuss auf die Lippen drückte.

    Der nächste Morgen kam und barg schwere erste Schritte. Einer davon war es Ashton von ihrem vorhaben zu erzählen. Die beiden lebten nun bereits seit mehreren Jahren zusammen in diesem hübschen Haus, welches sie zusammen mit Ava erst zu dem gemacht hatten was es heute war. Sie waren Freunde geworden, sehr gute Freunde und Amber war sich sicher, das der Blonde die Nachricht nicht gut aufnehmen würde, nicht jetzt da bereits Ava ausgezogen war. Doch es musste sein. Und so offenbarte die Dunkelhäutige ihren Freund gleich nach dem Frühstück ihr Vorhaben. „Es ist so Ash....Mika muss wegen seines neuen Jobs umziehen....und wir...naja wir haben beschlossen, dass wir zusammen gehen werden...ich kann nicht ohne ihn sein, nicht jetzt da ich ihn endlich gefunden habe..“ - „Oh Gott...“ war Ashs erste Reaktion ehe er die Hände hob und gegen seine Stirn fasste.



    „Das hat mir gerade noch gefehlt...“ Murmelte der alleinerziehende Vater. Amber verzog das Gesicht zu einem entschuldigenden Ausdruck.... „Tut....mir....leid?“ Der Blonde seufzte und winkte ab. „Nein...nein ist schon gut...ich verstehe es ja...es ist nur so....ich hätte dich hier gebraucht...klar es gibt Hannah und Ziva aber....keine von ihnen hat zu Ethan und mir so einen guten Draht wie du...du warst von Anfang an dabei...“

    Nachdem dieser letzte schwere Gang hinter der Weißhaarigen lag, ging alles ganz schnell, ihre wenigen Habseligkeiten wurden gepackt und Kisten verstaut. „So das war's dann..“ Lächelte die Dunkelhäutige stolz als nun auch der letzte Karton verschlossen wurden war.



    „Du gehst also wirklich...?“ Eine dünne Kinderstimme hinter ihr, ließ sie einen Blick hinter sich werfen. Und da stand er: Ethan, klein, blass und mit einer todtraurigen Miene. „Ich möchte nicht das du gehst.“ Wimmerte er ehe er die Tränen nicht mehr zurück halten konnte und laut zu schluchzen begann, während er versuchte, das Gesicht mit den Händen zu verdecken.



    Der Anblick brach der Dunkelhäutigen das Herz, kurzer Hand ging sie vor dem weinenden Jungen in die Hocke, schloss ihn fest in ihre Arme und zog ihn an sich.



    „Schhh...ist ja gut...ich bin doch nicht für immer weg...wir werden telefonieren, wir werden einander besuchen und wenn du Ferien hast kommst du mich und Mika besuchen...klingt das gut?“ Der Junge nickte an ihrer Brust. Einige Minuten blieben die beiden noch so stehen, während die Möbelpacker nach und nach das Zimmer der Weißhaarigen leerräumten.

    Wieder im Erdgeschoss angelangt, hatte sich die Truppe bereits vor der Haustür versammelt, während Ziva und Mika der Weißhaarigen zulächelten, trat Ashton vor und breitete in einer etwas hilflosen Geste die Arme aus. „Dann...ist das wohl das Ende einer Ära...“ Liebevoll schloss er die langjährige Freundin in seine Arme und flüsterte: „Du wirst mir unheimlich fehlen, Am.“



    „Du mir auch...“Wisperte die Weißhaarige, ehe sie sich von ihm löste. „Ich bin nicht gut in Abschieden...“ Begann sie ruhig. „Also werde ich jetzt einfach gehen und rufe euch an, wenn wir angekommen sind.“ Zustimmendes Nicken von allen Seiten. Und so traten Mika und Amber hinaus.



    „Bereit?“ Fragte der Blonde seine Partnerin. Diese nickte bestimmt. „Bereit.“
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Das Ende des A-Teams...wie wir es bisher kannten....ich freue mich auf die neue Zeit aber das A-Team wird mir schon fehlen...


    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

  11. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Silmeria für diesen Beitrag:

    Nekooky (13.03.2019), Thomaline (11.06.2019)

  12. #118
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    2.042
    Simoleons
    76.998.042.829.199.998.976
    Danke
    1.603
    Inventar Benutzertitel ändern
    Awwwwww ich mochte das Kapitel voll gerne! *^*
    Okay der politische Teil war jetzt nicht so meins :'D
    Aber so an und für sich auf jeden Fall ein tolles Kapitel 8)
    Vor allem natürlich der Amber-Mika Part
    Ich freu mich voll, dass die zwei zusammen bleiben! *^*
    Awww und jetzt ziehen sie zusammen hach X)
    Die zwei ollen Romantiker xDDD
    Bin schon echt gespannt was sie so erleben werden
    Hab mich auch gefreut was von Ashton zu lesen :3 Und finds ganz gut wie er reagiert hat x)
    Ich glaube, dass er das auch ohne Amber sehr gut hinbekommen wird!
    Achja und ich hoffe natürlich, dass man von allen drei aus dem A-Team noch was lesen wird :P
    Spielst du dann eigentlich mit Amber die Stranger Ville Story? xD Dann muss ich die vorher noch fertig durchspielen weil ich will nicht gespoilert werden :X (Aber hab ich eh fast :P)
    Naja, ich bin auf jeden Fall mal gespannt wie es weiter geht!
    Achja und die Bilder waren natürlich auch alle wieder toll X)
    PS: Ich hoffe das Spiel versaut die Beziehung von Amber und Mikail nicht! XDDDD Ich mag sie so gerne zusammen XDDDD
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  13. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Silmeria (13.03.2019)

  14. #119
    Sims Kenner
    Registriert seit
    23.08.2013
    Beiträge
    626
    Simoleons
    86.246
    Danke
    685
    Also ich wäre bei Mikas Aussage auch erstmal an die Decke gegangen xD Aber es spricht für Amber, dass sie sich so schnell gefangen hat. Da gibt sie ziemlich viel für ihn auf. Hoffentlich hält ihre Beziehung und es erwartet sie keine böse Überraschung wie bei Ava^^ Aber Mika scheint ja ein ganz vernünftiger Kerl zu sein
    Mega süß, wie Ethan an ihr hängt. Armer Kleiner…
    Na, da wird Ambers früheres Zimmer sicher nicht lange leer bleiben oder? Bin gespannt
    Meine Origin-ID: LuluuSims

    Meine Genforschungen:
    Genforschung 1 mit Leila Kay # LuluGF
    Genforschung 2 mit Kanoa Luau # LuluGF2
    Schwarze Witwe-Genforschung mit Alissia Bonheur # LuluBlackWidow

    Mein Blog: lulussimsstories.wordpress.com
    Nachbarschafts-Doku
    Wonderland Legacy Challenge

  15. #120
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.372
    Simoleons
    178.233
    Danke
    1.546
    Ich merk schon mehr story kommt nicht so gut an Leute XD die folgenden Kapitel haben wieder weniger Text versprochen

    @Neko: freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat ^^
    jaaa die beiden sind so ein süßes paar und sie werden noch süßer <33
    Ash kommt auchg wieder öfter vor! bin schon dabei mehr aufnahmen von ihm zumachen ^^
    Wir werden definitiv von allen ehemaligen mitgliedern noch etwas sehen, fest versprochen
    Ja ich spiele die strangerville story mit ihnen bin aber heute noch nicht durch damit Xd und das folgende Kapitel wird auch keine storyspoiler enthalten ^^
    Hmmm ich hoffe das spiel ist mir wohl gesonnen! Vllt sollte ich mal in Mikas Stammbaum gucken, nicht dass da auch ein Kind rumspringt XD

    @Lulu: Jaa Amber ist am Ende nicht so ein hitzkopf wie es zum Beispiel Ava ist. Außerdem wollte ich ja, dass beide zusammen umziehen
    Ich hoffe auch gaaaaanz fest, das mir das Spiel diese Beziehung nicht kaputt macht >.<
    Bisher hab ich das Zimmer von Amber nicht gefüllt .... Aber eeeeventuelle kommt da noch ein Sim rein...vielleicht ein kleiner Sim...oder ein zweites Bad...wir werden sehen XD
    Ich finde es schön, dass du mal wieder in die Story geschaut hast ^^
    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •