Get Adobe Flash Player
Willkommen bei Sims4ever!
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920
Ergebnis 191 bis 199 von 199
  1. #191
    Super Sims
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    822
    Simoleons
    56.012
    Danke
    255

    Anzeigen

    Nun spiele ich neben Sims auch noch Resident Evil 5 auf der Ps4.
    Ist zwar manchmal etwas zu sehr Action und laaaaange Boss-Fights, aber mit einem Partner spielt sich das doch sehr schön.

  2. Der folgende Benutzer bedankt sich bei PrestonStormer für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)




  3. #192
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    1.967
    Simoleons
    76.998.042.829.152.993.280
    Danke
    1.563
    Inventar Benutzertitel ändern
    Ich spiele momentan last guardian mag das Spiel und die Grafik total xD
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  4. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)

  5. #193
    Sims Kenner
    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    725
    Simoleons
    115.114
    Danke
    267
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt durch Zufall *Weihnachten* zu Assassins Creed: Origins gekommen, und ich muß sagen das mir das Spiel sehr viel Spass macht . In vielen Dingen ähnelt es sogar ein klein bischen Witcher 3, auch wenn das Setting natürlich ganz anders ist. Die Spielerführung in der Open World ist gut, und es gibt viele nette Nebenquests die viel erzählen, aber nicht soviel wie beim Witcher. Auch ansonnten ist das Spiel fair, denn es gibt keine Lootboxen, und die Dinge die es im Ingameshop zu kaufen gibt sind nur optischer Schmuck! Nichts davon braucht man, und viele Dinge könnt ihr euch auch über eure Punkte bzw. Ingamewährung kaufen, was ihr aber nicht unbedingt tun solltet, denn es gibt wichtigere Dinge zu kaufen. So kann man Waffen bei Schmieden aufwerten und an seinen Level anpassen lassen. Das ist teuer aber sehr nützlich wenn man zB Lieblingswaffen hat! Alles immer gegen Ingamewährung. Das Kampfsystem ist auch komplett neu für Assassins Creed; es ähnelt stark dem von Witcher 3 mit leichten und schweren Schlägen, blocken und ausweichen. Special Moves gibt es natürlich aus, sogar recht viele (die man mit der Zeit freischaltet). Anders ist das man, wenn man wirklich alles im Spiel durchspielt, alles skillen kann. Das ging bei Witcher 3 natürlich nicht, und hier sieht man wieder die Wurzel des Action-Advetures. Trotz allen ein tolles Spiel in einer wahnsinnig grossen Welt die fast so voller Abenteuer steckt wie bei Witcher 3

    Zu den Hardwarevoraussetzungen: Assassins Creed: Origins benötigt für maximale grafische Details wirklich sehr schnelle Computer. Wer unbedingt in 1980x1080 mit max Details und 50 - 60FPS spielen will sollte einen schnellen Intel Core i7 mit 16 GB und eine Geforce GTX 1050Ti - 1060 haben. Auf AMD-Prozessoren (auch Rysen) und Grafikkarten läuft es sehr gut aber nie ganz so schnell. Bei 2560x1440 sollte es dann eine Geforce 1070 oder 1080 sein; so spiele ich mit meiner GTX 1080 ständig mit 60 - 70 FPS.
    Mittlere Details benötigen natürlich lange nicht solch heftige Grafikkarten, aber die Anforderungen an den Prozessor bleiben hoch! Einen schnellen Core i5 oder Rysen würde ich unbedingt empfehlen. Andererseits brauchte aber auch schon Witcher 3 in den Städten recht schnelle Prozessoren um flüssig zu laufen.

    Insgesammt ist Assassins Creed: Origins vielleicht nicht mehr ein klassisches Assassins Creed, und ein Rollenspiel ist es auch nicht, aber es ist ein wirklich tolles und auch sehr schönes Spiel geworden
    Geändert von Düsentrieb (31.12.2017 um 18:26 Uhr)

  6. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Düsentrieb für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)

  7. #194
    Täglich Vorbeischauer
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    172
    Simoleons
    26.883
    Danke
    116
    Blog-Einträge
    1
    Auch ansonnten ist das Spiel fair, denn es gibt keine Lootboxen, und die Dinge die es im Ingameshop zu kaufen gibt sind nur optischer Schmuck!
    Echt traurig, dass man sowas inzwischen immer mit dazuschreiben muss. Allein die Möglichkeit für irgendetwas im spiel Geld ausgeben zu können gewinnt mich nicht mehr. Hätte allerdings alles was ich besitze darauf verwettet, dass AC da mitzieht so wie das franchise gemolken wird.

    Ich finde es total beschissen, dass jetzt jeder Entwickler diesen lootbox Trend mitmacht. Und die Spieler kaufen den schrott trotzdem - ist so gesehen nicht einmal deren schuld... Ich hoffe wirklich, dass dieses System einfach komplett in Europa als Glücksspiel abgetan wird und ende. Das hat sich bestimmt so ein Genie wie Ajit Pai ausgedacht

  8. Die folgenden 2 Benutzer bedanken sich bei Luke_MK_II für diesen Beitrag:

    Düsentrieb (03.01.2018), Kuschi (05.08.2018)

  9. #195
    Tastentipper
    Registriert seit
    02.09.2014
    Beiträge
    57
    Simoleons
    7.493
    Danke
    2
    Zitat Zitat von Düsentrieb Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt durch Zufall *Weihnachten* zu Assassins Creed: Origins gekommen, und ich muß sagen das mir das Spiel sehr viel Spass macht . In vielen Dingen ähnelt es sogar ein klein bischen Witcher 3, auch wenn das Setting natürlich ganz anders ist. Die Spielerführung in der Open World ist gut, und es gibt viele nette Nebenquests die viel erzählen, aber nicht soviel wie beim Witcher. Auch ansonnten ist das Spiel fair, denn es gibt keine Lootboxen, und die Dinge die es im Ingameshop zu kaufen gibt sind nur optischer Schmuck! Nichts davon braucht man, und viele Dinge könnt ihr euch auch über eure Punkte bzw. Ingamewährung kaufen, was ihr aber nicht unbedingt tun solltet, denn es gibt wichtigere Dinge zu kaufen. So kann man Waffen bei Schmieden aufwerten und an seinen Level anpassen lassen. Das ist teuer aber sehr nützlich wenn man zB Lieblingswaffen hat! Alles immer gegen Ingamewährung. Das Kampfsystem ist auch komplett neu für Assassins Creed; es ähnelt stark dem von Witcher 3 mit leichten und schweren Schlägen, blocken und ausweichen. Special Moves gibt es natürlich aus, sogar recht viele (die man mit der Zeit freischaltet). Anders ist das man, wenn man wirklich alles im Spiel durchspielt, alles skillen kann. Das ging bei Witcher 3 natürlich nicht, und hier sieht man wieder die Wurzel des Action-Advetures. Trotz allen ein tolles Spiel in einer wahnsinnig grossen Welt die fast so voller Abenteuer steckt wie bei Witcher 3

    Zu den Hardwarevoraussetzungen: Assassins Creed: Origins benötigt für maximale grafische Details wirklich sehr schnelle Computer. Wer unbedingt in 1980x1080 mit max Details und 50 - 60FPS spielen will sollte einen schnellen Intel Core i7 mit 16 GB und eine Geforce GTX 1050Ti - 1060 haben. Auf AMD-Prozessoren (auch Rysen) und Grafikkarten läuft es sehr gut aber nie ganz so schnell. Bei 2560x1440 sollte es dann eine Geforce 1070 oder 1080 sein; so spiele ich mit meiner GTX 1080 ständig mit 60 - 70 FPS.
    Mittlere Details benötigen natürlich lange nicht solch heftige Grafikkarten, aber die Anforderungen an den Prozessor bleiben hoch! Einen schnellen Core i5 oder Rysen würde ich unbedingt empfehlen. Andererseits brauchte aber auch schon Witcher 3 in den Städten recht schnelle Prozessoren um flüssig zu laufen.

    Insgesammt ist Assassins Creed: Origins vielleicht nicht mehr ein klassisches Assassins Creed, und ein Rollenspiel ist es auch nicht, aber es ist ein wirklich tolles und auch sehr schönes Spiel geworden
    Das mit den Lootboxen stimmt nicht so wirklich. Es gibt welche zu kaufen soweit ich weiß, bei einem Händler, der auch ne Daily Quest anbietet, wo man so eine Box bekommen kann. Und diese beinhalten afaik auch Ausrüstungsgegenstände. Meine ich jedenfalls gelesen zu haben. Wichtig für den Spielablauf sind die allerdings nicht.

    Ansonsten stimme ich dir im großen und ganzen zu. Mir macht AC Origins auch viel, viel mehr Spaß als die letzten Vorgänger. Der Fokus mehr Richtung RPG war der richtige Schritt, die repetitiven Nebenaufgaben sind storygefütterten Quests gewichen (naja, nicht komplett, aber immerhin). Die ganze Kletterei scheint auch nicht mehr so wichtig wie in den Vorgängern zu sein; ich erwische mich sehr oft am Boden, weniger auf Dächern. Ganz fehlerfrei ist das Spiel aber nicht.
    Die KI hat öfter mal Aussetzer und gibt relativ schnell die Verfolgung auf, außer berittene Gegner, die können Hartnäckiger sein. Ich hatte auch schon viele Glitches, z. B. NPCs, die nach merkwürdiger Kollisionsabfrage in der Luft schweben. Außerdem habe ich zurzeit einen Questbug, der mir gehörig auf die Ketten geht. Die Ziele sind nicht markiert auf der Map, ich habe keine Ahnung, was ich tun soll.

    Insgesamt aber eine sinnvolle Neuauflage, die war dringend nötig

  10. Der folgende Benutzer bedankt sich bei HeinzFiction für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)

  11. #196
    Super Sims
    Registriert seit
    21.08.2013
    Beiträge
    822
    Simoleons
    56.012
    Danke
    255
    Ich spiele mein Kindheitsspiel!
    Stronghold Crusader *-*

  12. Der folgende Benutzer bedankt sich bei PrestonStormer für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)

  13. #197
    Sadistischer Kater
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    1.967
    Simoleons
    76.998.042.829.152.993.280
    Danke
    1.563
    Inventar Benutzertitel ändern
    Ich spiele momentan Vampyr und das vielleicht ein bisschen sehr exzessiv xDDD
    Und das obwohl mich die Kämpfe echt mega aggressiv machen, ich hätte schon ein paar mal am liebsten das Spiel deinstalliert und meinen PC aus dem Fenster geworfen aus lauter Frust und Wut xDDDDDDDDDD Spricht also wirklich für das Spiel, dass ich es trotzdem den kompletten Tag lang spielen kann xDDD (Weil normalerweise wenn ein Spiel mich so sehr frustriert, spiele ich es einfach nicht mehr :'D)
    Aber puh ich liebe das Spiel wirklich, dabei war ich anfangs echt noch unsicher ob es mir gefallen würde als ich ein paar Folgen eines LPs dazu angeguckt hatte... und jetzt hach <3
    Vor allem Jonathan ist so toll Seine Stimme und sein Charakter (also zumindest der pazifistische Charakter xD) NAWWWWW
    Und ich amüsiere mich immer prächtig darüber wie er sich ekelt wenn ich ihn Ratten trinken lasse *lässt ihn selbst dann ab und zu welche trinken wenn sein Blut schon voll ist*
    Armer Jonny
    Da bekomme ich direkt mega Lust eine Vampirstory zu schreiben haha xDD So toll das Spiel (Und Jonny )
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  14. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    Kuschi (05.08.2018)

  15. #198
    Forenlegende
    Registriert seit
    02.10.2014
    Beiträge
    1.217
    Simoleons
    147.756
    Danke
    1.371
    Ich bin mal wieder total auf dem Survival Trip, zur zeit spiele ich mit meine Freund und meiner besten Freundin zusammen sehr oft the Forest. Stranded Deep hab ich auch mal wieder hervor gekramt obwohl ich die Steuerung des Spiels immernoch bescheuert finde, liebe ich das spielprinzip. Und als hätte man geahnt, das ich zur zeit wieder survivale (denglish incoming XD ) Kam vor ein Paar Tagen Green Hell heraus!! Ist eine early Access deshalb verzeihe ich die klobige Steuerung doch sonst ist das Spiel der absolute Hammer. Es sieht einmalig aus, das Crafting system ist toll, man hat Waffenslots und die wahnsinnig viele natürliche Feinde. Neben einem Ureinwohner stamm der ziemlich aggressive ist gibt es eben auch Raubkatzen, Spinne, Schlangen etc und edliche Verletzungen. Desweiteren kann man auch den Verstand verlieren und muss darauf achten was man isst.
    Bereits jetzt hochkomplex und einem sehr guten Storyansatz.
    Wie es aussieht ist auch ein Multoplayer geplant <3333
    Ich bin echt gehyped von dem Spiel und kann es nur empfehlen <33
    Meine Story
    http://www.sims4ever.de/sims-4-stories/1707-i-d-trade-all-my-tomorrows-just-one-yesterday.html#post28458

  16. #199
    Täglich Vorbeischauer
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    172
    Simoleons
    26.883
    Danke
    116
    Blog-Einträge
    1
    Ich habe mir anfang der Woche endlich mal Detroit become human gekauft, da das spiel im Angebot war. Heavy Rain war damals mein Lieblings Spiel der Playstation 3 und ich bin ziemlich sicher, dass Detroit mein Favorit der aktuellen Generation wird und bleibt. Habe das Spiel jetzt zwei mal durchgespielt und überlege schon, ob ich nicht gleich noch einen dritten Durchgang starten soll. Es gibt extrem viele verschiedenen Wege, für die man sich entscheiden kann und im Gegensatz zu Beyond wirken sich auch hier wirklich wieder alle Entscheidungen auf den weiteren Verlauf des spiels und auch auf das ende aus.

    Wer eine Gute Story mit Großartiger Grafik mehr schätzt als raffiniertes Gameplay ist hier auf jeden Fall richtig

  17. Der folgende Benutzer bedankt sich bei Luke_MK_II für diesen Beitrag:

    Silmeria (05.09.2018)

 

 
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •