Get Adobe Flash Player
Willkommen bei Sims4ever!
Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Sadistische Katertoffel
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    1.724
    Simoleons
    76.998.042.829.152.993.280
    Danke
    1.393
    Inventar Benutzertitel ändern

    Haare recolern + Vererbung

    Anzeigen

    Wie man Haare recolored


    • Was ihr braucht
      Sims4Studio [Link] (Ihr müsst euch in dem Forum registrieren um das Programm runterladen zu können, ist aber selbstverständlich kostenlos)
      Photoshop oder ein ähnliches 2D Programm mit dem ihr png Dateien bearbeiten könnt. (Ich glaube Gimp kann das auch und ist kostenlos)


    • Vorbereitung Sims4Studio
      Falls ihr CC Frisuren um weitere Haarfarben erweitern möchtet, müsst ihr diese erst für s4s (Sims4studio) zugänglich machen. Dafür sucht ihr euch die gewünschte Frisur aus eurem Mods Ordner heraus, kopiert sie und geht nun zuerst in den Ordner "Sims 4 Studio".



      Dort fügt ihr die kopierte Package Datei in den Ordner "Mods" ein.



      Das könnt ihr natürlich mit jeder x-belieben Frisur machen. (Mit Kleidung und Objekten ebenfalls)
      Damit wäre der erste Schritt schon mal erledigt.
      Jetzt startet Sims4studio bitte.



    • 1.
      In diesem Bereich seht ihr die verschiedenen Möglichkeiten die ihr mit den CAS Parts habt. Dazu gehören Frisuren, Skin Details, Accessoires, Hüte/Mützen, Kleidung, usw. (Augenfarben übrigens auch)
      Der erste Punkt "Create CAS Standalone" ist dafür da ein Recolor von einem CAS Part zu machen und dieses aber als eigenständiges Objekt anzeigen zu lassen. (Aber Achtung, wenn ihr das mit einem CC Objekt macht, dann müsst ihr das Original ebenfalls haben da der Mesh nicht mit integriert ist, das gleiche gilt natürlich für Addon Objekte die andere nicht besitzen)
      Der zweite Punkt "Create 3D Mesh" ist dafür da ein eigenständiges Objekt zu machen, deren Mesh ihr auch bearbeiten möchtet. (Ihr könnt das mit CC ebenfalls machen und das Original danach rauswerfen weil es hier nicht benötigt wird. Allerdings dürft ihr es dann in den seltensten Fällen hochladen da die meisten CC Creator es nicht erlauben dass man ihre Meshs integriert (selbst wenn ihr diese überarbeitet habt, was soweit ich weiß die meisten ebenfalls nicht möchten) wenn man ein Recolor hochlädt.)
      Der dritte Punkt "Add CAS Part Swatch" ist dafür da einem bereits existierenden Objekt (ob CC oder EA ist auch hier egal) einen weiteren Swatch (also quasi eine weitere Farbauswahl) hinzuzufügen. Das heißt es wird nicht als extra Objekt angezeigt sondern nur als extra Farbe eines bereits existierenden Objekts. (Übrigens das was wir hier in diesem Tut verwenden werden)
      Der vierte Punkt "Override" ist dafür da eine Default Version eines Objekts (zum Beispiel der EA Augenfarben) zu machen. Diese wird dann statt des Originals angezeigt.
    • 2.
      Hier gebt ihr euren Creator Namen ein. (Denke mal das erklärt sich von selbst)



    • 3.
      Wählt nun bitte "Add CAS Part Swatch" aus und klickt auf den im Bild rot umrahmten Button.



      Ihr gelangt nun zu diesem Fenster:



    • 4.
      Solltet ihr bei der Vorbereitung CC Frisuren in den Sims4studio Mods Ordner kopiert haben, könnt ihr nun hier "Custom" auswählen und euch werden alle CC Objekte angezeigt. Da ich nur eine Frisur dort drinnen habe, wird auch nur diese (und alle Farbvarianten davon) angezeigt.



    • 5.
      Hier könnt ihr die Auswahl allgemein einschränken von dem was ihr sehen möchtet an Objekten. Da ich eine Frisur für Kleinkinder bearbeiten möchte, habe ich oben "Toddler" "Haar" "Base Game" (weil Basegame Frisur) und "Game" (Weil EA Frisur) ausgewählt.
      Da ich nur swatches hinzufügen möchte, habe ich nur drei Farbvarianten der Frisur ausgewählt. Und zwar die, die ich meistens verwende wenn ich Frisuren umfärbe weil sich die Texturen nach meinem persönlichen Empfinden am besten umfärben lassen. Ihr könnt entweder nur eine auswählen oder mehrere. Um mehrere auszuwählen klickt sie einfach nacheinander an. Wollt ihr eine wieder aus der Auswahl rauswerfen, klickt sie einfach nochmal an.
      (Ich habe es zwar nicht getestet aber ich glaube dass ihr auch immer nur eine Frisur auf einmal (nur eben mit mehreren Farbvarianten) machen könnt. Solltet ihr eine weitere Frisur mit in die Auswahl nehmen funktionieren die Swatches von dieser glaube ich später nicht. Da ich das aber nicht getestet habe kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.)
    • 6.
      Habt ihr eure Auswahl getroffen klickt rechts unten auf "Next".



      Nun müsst ihr euch einen Ort aussuchen an dem ihr eure Package Datei speichern möchtet. Ich persönlich speicher sie meistens in einen extra Ordner auf dem Desktop und füg sie erst wenn ich fertig bin in den Mods Ordner vom Spiel ein. Nachdem ihr auf Save geklickt habt, kommt ihr jedenfalls zum nächsten Fenster.
    • 7.
      Hier seht ihr die Swatches die ihr zu der Frisur hinzufügt.
    • 8.
      Hier könnt ihr neue Swatches hinzufügen (Add Swatch) oder überflüssige entfernen (Remove Swatch).
    • 9.
      Hier könnt ihr die Farbe des gerade ausgewählten Swatches auswählen. Meistens sind sie einfarbig (Also nur das erste Kästchen hat eine Farbe), in unserem Tutorial werden es allerdings immer zweifarbige (zwei Kästchen haben eine Farbe) sein.
    • 10.
      Hier wählt ihr die Textur aus die ihr bearbeiten möchtet. In unserem Fall ist das immer die "Diffuse", die anderen müsst ihr nicht weiter beachten. (Dabei könnte ich euch momentan auch nicht helfen falls ihr sie ebenfalls überarbeiten wollen würdet, da ich mich damit bisher nicht groß beschäftigt habe. Solange ihr allerdings ohnehin nur die Farbe der Frisuren ändern möchtet, spielen sie ohnehin keine Rolle für euch)
    • 11.
      Mit diesem Butten exportiert ihr die Textur die ihr überarbeiten möchtet und speichert sie als png Datei in einem Ordner eurer Wahl ab.
    • 12.
      Mit diesem Button importiert ihr eine png Datei (normalerweise dann die überarbeitete Version von der, die ihr vorher exportiert habt)



      Klickt ihr jetzt auf "9." (Also direkt ins Kästchen) öffnet sich ein kleines extra Fenster in dem ihr die Farbe für das Kästchen auswählen könnt. Wenn ihr eine Frisur machen möchtet die sich als eine bestimmte EA Farbe vererbt solltet ihr hier im ersten Kästchen immer mit den Farbcodes der EA Farben arbeiten. Die Vererbung funktioniert zwar auch wenn ihr darauf nicht achtet, allerdings würde die Haarfarbe sich (auf schwarz) ändern wenn ihr die Frisur wechselt. Von daher ist es wichtig hier immer den richtigen Farbcode zu haben. Dazu folgt später noch ein extra Bild auf dem ich euch alle Farbcodes für die Original Maxis Farben aufgeschrieben habe.


    • 13.
      Hier wählt ihr nun die zweite Farbe aus. Die Farbe die eure Frisur schließlich eigentlich haben soll. Habt ihr vor für mehrere Frisuren diese Farbe zu machen würde ich den Farbcode an eurer Stelle notieren. Ich bin mir zwar nicht sicher ob die Farbe dann auch ausgewählt bleibt wenn ihr die Frisur auf eine weitere mit dieser Farbe wechselt aber ich denke eigentlich schon. Aber die erste Farbe ist auf jeden Fall am wichtigsten. Wenn diese stimmt wechselt die Frisur zumindest beim wechsel auf eine andere nicht einfach auf schwarz sondern auf die ausgewählte EA Farbe.



    • 14.
      Gut jetzt wechselt oben den Reiter von "Texture" auf "Categories". Das hier ist der wichtigste Part für diejenigen denen die Vererbung der Haare wichtig ist.
      Hier seht ihr die verschiedenen Haarfarben die original Maxis Farben sind. Alle 18 stehen zur Auswahl. Wenn ihr bei CC Frisuren die Vererbung überprüfen möchtet, müsst ihr das hier tun und zwar für jeden Swatch extra. (ist ja logisch, einfach oben durchklicken) Selbstverständlich dürft ihr hier auch immer nur eine Farbe auswählen wenn ihr eine korrekte Maxis Vererbung möchtet. (Spielt ihr eine Genforschung hier im Forum ist das übrigens Voraussetzung.)



      Hier habe ich euch ein Bild von allen 18 Maxis Farben gemacht.



      Und von deren Bezeichnung in s4s.



      Und hier habt ihr die zugehörigen Farbcodes für jede der 18 Farben. Am besten schreibt ihr sie euch irgendwo auf wo ihr sie schnell zur Hand habt. Die sind wie oben erklärt durchaus in gewisser Weise wichtig.



      Ich habe euch auch noch ein extra Bild davon gemacht welche Farbe welchen Namen hat weil das teilweise gar nicht so einfach herauszufiltern ist. (Ich sag nur "Blondine" und "Dunkelblond"... oder "Rostbraun" xD)



      Gut so viel dazu. Jetzt geht ihr zurück auf den Reiter "Texture" und exportiert die Diffuse png Datei in einen Ordner eurer Wahl. Am besten einen den ihr schnell wiederfindet. Es wäre von Vorteil die Datei gleich mal nach eurer Wunschfarbe zu benennen damit ihr sie dann auch wiedererkennt.
      Nachdem das erledigt ist, färbt ihr die Textur um, dazu mehr im nächsten Post.
      Ich habe mich dazu entschieden ein helles Rosa zu machen und habe deshalb das dunkelblond exportiert. Da ich es allerdings eher in die Kategorie "weiß" einordnen würde habe ich die erste Swatchfarbe umgefärbt und den Farbcode für das Maxis weiß eingegeben.



      Danach habe ich dem zweiten Kästchen die Farbe meiner Wahl gegeben und mir den Farbcode aufgeschrieben falls ich nochmal eine Frisur mit der Farbe machen sollte. (Okay ich hatte ihn vorher schon aufgeschrieben weil ich schon gut 20 Frisuren mit der Farbe erweitert habe xDD)



      Da die Frisur allerdings vorher noch das dunkelblond war (was man auf dem Bild ja noch ganz gut erkennen kann) habe ich wieder auf den Reiter "Categories" gewechselt und das Häkchen bei "Dunkelblond" weggemacht und dafür "Weiß" ausgewählt.



      Nachdem das erledigt ist, könnt ihr wieder auf "Texture" wechseln und auf import klicken um eure überarbeitete Textur zu importieren. (Hättet ihr natürlich auch vorher schon machen können aber ich habs für das Tut jetzt mal in der Reihenfolge gemacht. Im Prinzip ist die allerdings egal)
      Damit seid ihr dann auch schon fertig falls ihr nur einen CAS Swatch hattet hinzufügen wollen. Würdet ihr noch mehr hinzufügen wollen, könntet ihr jetzt die anderen beiden Swatches die hier bei mir noch angezeigt werden auf die selbe Weise überarbeiten. Solltet ihr keinen weiteren Swatch mehr hinzufügen wollen, müsstet ihr diese Beiden allerdings löschen, da sie sonst doppelt angezeigt werden würden.



      Habt ihr das alles erledigt, könnt ihr auf save klicken und die Package Datei in euren Sims 4 Mods Ordner stecken.
      Ganz wichtig noch, ihr müsst falls ihr bei der ersten Farbe vom Swatch eine Maxis Farbe hernehmt unbedingt eine zweite Farbe (also es muss dann quasi ein zweifarbiger Swatch sein) hinzufügen, da euer Swatch sonst nicht funktionieren wird. Würdet ihr ihn anklicken, würde in diesem Fall die Farbe des original Swatches angezeigt werden und nicht die Textur die ihr überarbeitet habt.


    Kleine Info am Rande:
    Möchtet ihr das angezeigte 3D Bild das euch angezeigt wird drehen oder hoch und runter bewegen nutzt ihr dafür entweder die linke Maustaste oder ihr drückte das Mausrad rein. (Weiß leider gerade nicht auswendig was davon was ist aber das lässt sich ja selbst schnell herausfinden ;D) Zum näher hin zoomen benutzt ihr das Mausrad aber ich gehe mal davon aus, dass euch das ohnehin bewusst war.
    Geändert von Nekooky (07.02.2017 um 20:41 Uhr)
    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  2. Die folgenden 5 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    aon-chan (08.02.2017), destiny (09.02.2017), Kuschi (09.02.2017), Persephone (08.02.2017), Reggi (13.02.2017)




  3. #2
    Sadistische Katertoffel
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    1.724
    Simoleons
    76.998.042.829.152.993.280
    Danke
    1.393
    Inventar Benutzertitel ändern
    Recolorn mit Photoshop


    • Öffnet die png Datei die ihr vorher mit s4s exportiert habt. In Photoshop CS6 sieht das dann so aus (Wobei PS - falls ihr es habt - bei euch wahrscheinlich etwas anders aussehen wird was die breite Leiste mit dem Colorwheel ganz rechts betrifft. Das ist aber für dieses Tut nicht von Bedeutung):



      Es gibt jetzt natürlich viele unterschiedliche Möglichkeiten die png Datei umzufärben und ich werde euch hier wohl nur eine davon zeigen weil es die ist die für mich persönlich meistens am schnellsten geht. Aber das ist jetzt nicht unbedingt die nonplusultra perfekte Weise um Frisuren umzufärben. Da sie aber recht einfach ist, sollte es für jeden umsetzbar sein der ein passendes Programm dafür hat.
      Leider ist mein Photoshop auf englisch eingestellt, weswegen ich euch nicht mit hundertprozentiger Sicherheit sagen kann wie die deutschen Begriffe genau lauten. Ich hoffe aber ihr findet euch trotzdem einigermaßen zurecht (auch wenn ihr ein anderes Programm verwendet)

      Gut dann fangen wir doch mal an.
      Zuerst klickt ihr auf diese Auswahl (Auf Deutsch wäre das glaube ich "Farbton/Sättigung"):



      Danach öffnet sich das folgende Fenster.
    • 15
      Hier wählt ihr was ihr umfärben möchtet. Alle Farben gleichzeitig oder nur bestimmte Farbtöne (Hier könnt ihr Rot, Blau, Grün, Gelb, Cyan und Magenta auswählen wenn ich das grad richtig im Kopf habe)
      Wählt ihr "Master" (Weiß leider nicht obs auf deutsch anders heißt) färbt ihr alle Farben gleichzeitig um, wählt ihr "rot" würdet ihr nur die roten Anteile in der Frisur umfärben. Ich nutze meistens "Master" weil es meistens einfacher ist und schneller geht. Aber manchmal bekommt man mit den anderen Varianten besser Ergebnisse. Kommt eben drauf an was man möchte. Da muss man rum probieren.
      Nutzt ihr nicht "Master" könnt ihr mehrere Auswahlen (Rot und Magenta zum Beispiel oder Blau und grün und Cyan, je nachdem eben was ihr braucht) verwenden und rumprobieren mit dem umfärben (müsst ihr im Großteil der Fälle sogar)
    • 16
      Wählt ihr "Master" könnt ihr hier auf "Colorize" klicken wodurch ihr das gesamte png in einer Farbe einfärbt. Habt ihr ein einfarbiges png werdet ihr den Unterschied wahrscheinlich nicht bemerken. Hättet ihr aber beispielsweise eine Ombre Frisur mit zwei unterschiedlichen Farben oder eine Frisur mit einer Schleife oder einem Zopfgummi oder etwas in der Art würde sich alles einfarbig färben sobald ihr das Häkchen setzt. (Und wieder zurücksetzen wenn ihr das Häkchen wieder entfernt)




      Ich hab für die Frisur die ich hier im Tut überarbeite entschieden alles einfarbig zu halten und mich deshalb für colorize entschieden.
      Mit "Hue" (Farbton) wählt ihr die Farbe aus, mit "Saturation" (Sättigung) die Sättigung der Farbe als quasi ob sie eher gräulich ist oder richtig stechend und mit "Lightness" (Helligkeit glaub ich) stellt ihr die Helligkeit der Farbe ein. Allerdings würde ich euch ganz stark davon abraten "Helligkeit" hier zu verwenden da es (zumindest in PS CS6) zu äußerst unschönen Ergebnissen führt. Von dem lasst ihr also am besten die Finger. Wie man die Farbe heller macht zeige ich euch im nächsten Punkt.



      Zu dem wir auch sofort kommen. Klickt auf "Ok" und trefft danach folgende Auswahl (Helligkeit/Kontrast auf deutsch glaube ich):



      Mit dem oberen stellt ihr ein wie hell eure Farbe sein soll und mit dem unteren ob ihr etwas am Kontrast ändern möchtet.



      (Ich hab danach noch einmal ein gutes Stück Sättigung rausgenommen da mir die Farbe sonst zu intensiv gewesen wäre)
      Zu guter letzt könnt ihr jetzt noch diese Auswahl treffen (Glaube Farbtiefe auf deutsch):



      Und dort an der Farbtiefe herum spielen. Habe euch ein Vergleichsbild gemacht was das für einen Unterschied macht.




      Nachdem das bearbeiten erledigt ist, geht es dann auch schon ans speichern. falls ihr an den Ebenen nichts umgestellt haben solltet (mit diesen könnte man theoretisch auch umfärben und vielleicht führt es teilweise auch zu schöneren Ergebnissen aber ob und wie das in anderen Programmen als PS CS6 funktioniert weiß ich nicht) könnt ihr theoretisch einfach auf "speichern" klicken um eure vorherige Datei zu überspeichern. Möchtet ihr die png Datei allerdings als extra Datei speichern um beide zu behalten, klickt ihr auf "Speichern unter".



      Nachdem sich das Fenster zum speichern geöffnet hat, benennt ihr eure Datei und wählt aus in welchem Format ihr sie speichern möchtet. In unserem Fall muss das im png Format sein. (dds müsste denke ich auch gehen aber dafür müsstet ihr euch extra was runterladen weil das Dateiformat nicht automatisch in PS dabei ist)



      Das wars dann auch schon. Jetzt könnt ihr die Datei wie im ersten Post beschrieben importieren.

    The
    "earth"
    without
    "art"
    is just
    "eh"

  4. Die folgenden 7 Benutzer bedanken sich bei Nekooky für diesen Beitrag:

    aon-chan (08.02.2017), destiny (09.02.2017), Kuschi (09.02.2017), Luke_MK_II (07.02.2017), Persephone (08.02.2017), Reggi (13.02.2017), visiona (15.03.2017)

 

 

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •